Häufige Fragen zu BahnBonus

Alle FAQ zu "BahnBonus" in der Übersicht

Sie können mit dem Sammeln von Prämien- und Statuspunkten starten, sobald Sie Ihre BahnBonus Sammelnummer zugesendet bekommen haben. Ab diesem Zeitpunkt können Sie bei jeder Buchung anklicken, dass Sie Punkte sammeln.

Für Buchungen, die Sie vor der Registrierung getätigt haben, können wir im Nachhinein leider keine Punkte zuschreiben. .

Unser Support-Team hilft Ihnen gerne weiter. Für Fragen rund um die App erreichen Sie uns unter 030 586020910 (Montag bis Sonntag von 7 bis 21 Uhr).

Oder SIe schreiben uns eine E-Mail an app-support@deutschebahn.com.

Prämiengutscheine haben eine Geltungsdauer von bis zu 12 Monaten. Ist ein Gutschein verfallen, ist eine Einlösung nicht mehr möglich.

Ist der Gutschein verfallen, können Sie die Prämienpunkte nicht wieder gutschreiben lassen. 

Ihre BahnCard mit BahnComfort Status reicht aus. Bitte zeigen Sie diese an der Rezeption vor. In den DB Lounges Berlin Hbf, Hamburg Hbf, Köln Hbf, München Hbf und Frankfurt/Main Hbf gibt es für Reisende der 1. Klasse separate 1. Klasse-Bereiche. Für den Zutritt zu den 1. Klasse-Bereichen gilt eine gesonderte Zugangsberechtigung.

Für eine Teilnahme an BahnBonus ist eine Anmeldung zwingend erforderlich.

Prämienpunkte erhalten Sie für Ihre Umsätze bei der DB und bei zahlreichen Sammelpartnern.

Statuspunkte sammeln Sie für Ihre Umsätze bei der DB.

Nicht sammelfähig sind beispielsweise Fahrkarten, die den Mindestumsatz von 5 Euro unterschreiten, Zuschläge, Reservierungen, Verbund-Fahrscheine sowie Monats- oder Wochenzeitkarten.

Ihre gesammelten Prämienpunkte können Sie gegen eine Vielzahl von Prämien eintauschen. Prämien sind schon ab 250 BahnBonus Prämienpunkten erhältlich. Das gesamte Prämiensortiment finden Sie unter bahn.de/praemien.

Sie können Ihre Prämienpunkte auch spenden, z.B. an die Bahnhofsmission oder andere gemeinnützige Einrichtungen.

BahnComfort wird durch die neuen BahnBonus Statuslevel  abgelöst.

Sofern Sie sich vor dem 10.06.2022 zu BahnBonus anmelden, bekommen Sie für BahnCard 100 Käufe Statuspunkte rückwirkend für die letzten zwölf Monate gutgeschrieben.

Zum Sammeln von BahnBonus Punkten verwenden Sie Ihre BahnBonus Nummer. Diese finden Sie auf Ihrer BahnBonus Card sowie auf der digitalen BahnBonus Card, die in der BahnBonus App und dem DB Navigator zu finden ist und unter www.bahn.de im Bereich "Meine Bahn".

Die Inanspruchnahme der meisten Statusvorteile wird ab 13.06.2022 ausschließlich über die BahnBonus App möglich sein. Aktuell ist dies mit Ihrer BahnCard mit BahnComfort Aufschrift möglich.

Aktuell erhalten Sie bei einem Abonnement ab einem jährlichen Wert von mindestens 2.000 Euro automatisch den BahnComfort Status. Dies ändert sich im Juni 2022: Zukünftig ist eine BahnBonus Anmeldung erforderlich um die nötige Anzahl an Statuspunkten sammeln zu können.

Ja, Sie können BahnBonus Prämienpunkte bei bahnshop.de einlösen. Geben Sie dort bei der Bezahlung an, dass Sie Ihre Prämienpunkte einlösen möchten.

Folgende Bahnprämien sind übertragbar und berechtigen den Inhaber des Prämiengutscheins auch ohne die Begleitung des BahnBonus Teilnehmers zur Einlösung:

  • Freifahrt Flex 2. Klasse (einfache Fahrt)
  • Freifahrt Flex 1. Klasse (einfache Fahrt)
  • Freifahrt Flex 2. Klasse (Hin- und Rückfahrt)
  • Freifahrt Flex 1. Klasse (Hin- und Rückfahrt)

Die Freifahrt Mitfahrer (Digitales Ticket) kann ebenso an Nicht- BahnBonus Teilnehmer übertragen werden, der BahnBonus Teilnehmer muss jedoch mitfahren.

Alle weiteren Bahnprämien aus dem BahnBonus Prämienkatalog sind nicht übertragbar und gelten für den BahnBonus Teilnehmer persönlich.

Als BahnCard 100 Inhaber können Sie sich zu BahnBonus anmelden und ebenfalls BahnBonus Punkte (z.B. für den Kauf der BahnCard oder bei BahnBonus Sammelpartnern) sammeln.

Ja, auch ohne BahnCard können Sie BahnBonus Punkte sammeln. Voraussetzung für das Sammeln von BahnBonus Punkten ist, dass Sie am BahnBonus Programm teilnehmen.

Hier geht's zur Anmeldung mit oder ohne BahnCard

Ja, als Geschäftsreisender können Sie individuell BahnBonus Punkte mit jeder BahnCard- und der BonusCard Business für Ihre Fahrkartenkäufe sammeln. Geben Sie hierfür bei jedem Fahrkartenkauf Ihren Sammelwunsch und Ihre Kartennummer an.

Tipp: Um Zeit zu sparen können Sie die Kartennummer der BahnCard-/Bonus Card Business im Profil unter Punkte sammeln hinterlegen.

Für die Bestellung brauchen Sie einen Wohnsitz in Deutschland.

Nein, denn Statuspunkte dienen dazu, Ihren BahnComfort-Status zu definieren. Ab 2000 gesammelten Punkten erhalten Sie den BahnComfort Status, durch den Sie zahlreiche Vorteile genießen. Statuspunkte verfallen nach 1 Jahr. 

Zur EInlösung der Punkte gegen Prämien sammeln Sie Prämienpunkte. Diese verfallen nach 3 Jahren. 

 

BahnBonus Punkte können nur für persönliche Fahrkartenkäufe gesammelt und nicht auf Punktekonten anderer Teilnehmender übertragen werden. 

Sie können Ihre Prämienpunkte auf bahn.de direkt in ein Digitales Ticket eintauschen. Alle verfügbaren Freifahrten und Tickets finden Sie hier -  viele davon sind in digitaler Form erhältlich.

Wenn Sie eine neue BahnCard bekommen, bleibt Ihr Punktekonto erhalten. Sie müssen Ihre Punkte nicht übertragen.

Wenn Sie mehrere BahnCards haben, werden diese in einem Punktekonto zusammengefasst.

Der Status gehört zum BahnBonus Programm und wird inhaltlich von der BahnCard getrennt. Der Status ist nicht mehr auf der BahnCard erkennbar, sondern als digitale BahnBonus Karte in der BahnBonus App hinterlegt.

Es ist nicht möglich, sich Punkte im Nachhinein gutschreiben zu lassen. 

Um Status- oder Prämienpunkte sammeln zu können, müssen Sie eine endgültige BahnCard besitzen. Mit einer vorläufigen BahnCard können Sie keine Statuspunkte sammeln. 

Davon unabhängig können Sie sich jedoch separat zu BahnBonus anmelden und Punkte sammeln.

Um Statuspunkte sammeln zu können, müssen Sie eine endgültige Karte (Plastikkarte) besitzen. Mit einer vorläufigen BahnCard können Sie keine Statuspunkte sammeln. 

Nein, die Inanspruchnahme der meisten Statusvorteile ist ausschließlich über die BahnBonus App möglich.

Bei einigen Prämien ist es möglich, dass Sie mit Hilfe einer Zuzahlung eine Prämie bestellen können, wenn Ihre Punkte allein für die Bestellung nicht ausreichen. Dies ist bei den entsprechenden Prämien im Prämienkatalog angegeben.

In der BahnBonus App ist dies momentan noch nicht möglich.

Gutscheine können Sie je nach Prämie im DB Reisezentrum, in der DB Lounge, im Bordbistro/Bordrestaurant oder im Zug einlösen. Sie sollten folgendes bei Einlösung der Gutscheine beachten:

  • Länder-Ticket, DB Tageskarte (1. oder 2. Klasse), DB Tageskarte Samstag (1. oder 2. Klasse): Sie müssen das Nutzungsdatum eintragen.
  • Freifahrt Flex (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt): Sie müssen das Datum der Hin- und Rückfahrt, den Start- und Zielbahnhof und die Anzahl der mitreisenden Kinder  angeben. 
  • Gutscheine sind 6 Monate gültig. 

Der Status ist integraler Bestandteil von BahnBonus, weshalb das Statusprogramm künftig keinen eigenen Namen mehr hat. BahnComfort als Name für den Status entfällt. Stattdessen wird das Programm mit seinen drei Statusleveln in BahnBonus integriert.

Gesammelte Punkte bleiben bei einem BahnCard Upgrade erhalten.

Tragen Sie hierfür auf dem BahnCard Bestellschein im DB Reisezentrum die Nummer Ihrer bisherigen Karte ein.

Die Gutschrift der Prämien- und Statuspunkte erfolgt in der Regel zum ersten Geltungstag der Fahrkarte. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass Ihre Punkte erst mit einer zeitlichen Verzögerung gutgeschrieben werden.

Punkte, die Sie bei BahnBonus Sammelpartnern sammeln, werden Ihnen innerhalb von 10 Wochen auf Ihr Punktekonto gutgeschrieben. Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an bahnbonus-service@bahn.de.

Die Umstellung von einem einstufigen Status auf die dreistufigen Statuslevel findet am 13.06.2022 statt.

Bei personalisierten Fahrkartenprämien müssen Sie sich im Zug legitimieren. Das geht zum Beispiel mit Ihrer BahnCard, der BahnBonus Card oder der digitalen BahnBonus Card, die in der BahnBonus App und dem DB Navigator zu finden ist.

Zukünftig werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Daten direkt über die App zu verwalten. Wir bitten Sie bis dahin um Geduld.

Auf bahn.de können Sie Ihre persönlichen Daten schon teilweise online ändern (Anrede/Titel, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer). Gehen Sie dazu in die BahnCard Services und zu dem Punkt "BahnCard-Daten ändern".

Zukünftig werden Sie eine Buchung direkt über die App und ohne erneutes Einloggen durchführen können, wir bitten Sie bis dahin um Geduld.

Aktuell erhalten Sie mit einer BahnCard 100 automatisch den BahnComfort Status. Dies ändert sich im Juni 2022: Es ist eine vorige BahnBonus Anmeldung erforderlich. Die BahnBonus App können Sie für die Inanspruchnahme der Statusvorteile nutzen.

Das gesamte Prämiensortiment finden Sie unter bahn.de/praemien.

Prämienpunkte sind Punkte, die Sie in eine BahnBonus Prämie eintauschen können. Diese schreiben wir Ihrem Punktekonto gut für Ihre Umsätze bei der DB sowie bei zahlreichen Sammelpartnern.

Zusätzlich sammeln Sie bei jedem Fahrkartenkauf (ab einem Mindestumsatz von 5 Euro) automatisch Statuspunkte. Ab 2.000 gesammelten Statuspunkten innerhalb eines Jahres kommen Sie dann als "BahnComfort"-Kunde in den Genuss exklusiver Servicevorteile - zum Beispiel dem kostenfreien Zutritt zur DB Lounge für Sie und eine Begleitperson oder der Nutzung spezieller Sitzplatzbereiche im Zug.

Es ist nicht möglich, Prämienpunkte in Statuspunkte umzuwandeln oder umgekehrt.

Die bedeutendsten Änderungen am Status sowie an den BahnBonus Teilnahmebedingungen sind:

  • die BahnBonus App wird zentrales Medium, um alle Informationen abzurufen und Statusvorteile zu nutzen
  • die Teilnahme am BahnBonus Programm ist erforderlich, um ein Statuslevel zu erreichen
  • durch das Sammeln von Statuspunkten können Sie bereits ab 1.500 jährlichen Statuspunkten verschiedene Statuslevel erreichen, die mit besonderen Statusvorteilen verbunden sind
  • die Laufzeit des BahnBonus Statuslevels ist unabhängig von der Laufzeit der BahnCard

Reisende mit BahnComfort Status sind Vielfahrer mit Fahrkartenumsatz von 2.000 Euro innerhalb von 12 Monaten und genießen daher besondere Serviceleistungen wie z.B.:

  • Bevorzugte Beratung im DB Reisezentrum
  • Eigenes Servicetelefon für Auskünfte, Reservierungen und Buchungen
  • Freier Zugang zu den DB Lounges und kostenlose Getränke
  • Für BahnComfort Kunden halten wir ein Kontingent an Sitzplätzen bereit, die Sie noch wenige Minuten vor Abfahrt über das Servicetelefon oder im DB Reisezentrum buchen können
  • Auch ohne Reservierung finden Sie in den Fernverkehrszügen der DB einen Platz im BahnComfort Sitzplatzbereich.
  • Über das Servicetelefon können Sie an verschiedenen Standorten bis 20 Uhr am Vortag einen Parkplatz in Bahnhofsnähe buchen
  • Zusätzlich Rabatt auf die Parkgebühr an vielen Bahnhöfen
  • Kostenloser Zugang zu den Railteam Lounges
  • Exklusive Vorteile bei Hotel- und Mietwagenpartnern bei Buchung überdas BahnComfort Portal
  • 15% Rabatt auf www.bahnshop.de bei Buchung über das BahnComfort Portal
  • Freier Eintritt in das DB Museum

Durch Ihre Zustimmung zur E-Mail-Kommunikation werden Sie über aktuelle BahnBonus Aktionen informiert. Zudem schonen Sie die Umwelt nachhaltig.

Um sich für BahnComfort zu qualifizieren, benötigen Sie eine gültige BahnCard, BonusCard Business oder eine persönliche Jahreskarte. Zudem müssen Sie zum BahnBonus Programm angemeldet sein. Mit Erreichen des BahnComfort Status bekommen Sie eine Karte mit BahnComfort Status zugesandt, die Ihre bisherige Karte ersetzt und als Berechtigungsausweis zur Inanspruchnahme der Statusleistungen dient. Dabei entspricht die Gültigkeit der BahnCard bzw. BonusCard Business mit Comfort-Status der Restlaufzeit Ihrer bisherigen regulären Karte. Eine gesonderte Anmeldung zu BahnComfort ist nicht erforderlich.

Sobald Punkte auf Ihrem Punktekonto gutgeschrieben sind, werden Sie quartalsweise per E-Mail über Ihren aktuellen Prämien- und Status Punktestand informiert. In der Übersicht sehen Sie auch, welche Punkte zum Quartalsende verfallen.

Außerdem können Sie Ihren aktuellen Punktestand jederzeit in der BahnBonus App aufrufen. Dort wird Ihnen auch angezeigt, welche Punkte demnächst verfallen.

Die BahnBonus App steht zum Download in den App-Stores von Apple und Google zur Verfügung.

Nein, die bisherigen Prämien- und Statuspunkte behalten weiterhin ihre Gültigkeit mit ihrem ursprünglichen Verfallsdatum.

Die digitale Karte ist bereits in der BahnBonus App integriert, Sie müssen keine weiteren Schritte unternehmen. Sie finden sie jederzeit im unteren Bereich der BahnBonus App. Die digitale Karte zeigt Ihnen Ihre BahnBonus Nummer an, die Sie auch im Sammelprozess angeben müssen.

Die digitale BahnBonus Card ersetzt die "Plastikkarte", diese ist nicht mehr zwingend notwendig. 

Die Prämiengutscheine "Zutritt zur DB Lounge" und "Genussgutschein" für Bordgastronomie im Zug können Sie direkt vor Ort einlösen. Online-Tickets und Handy-Tickets (sofortige Buchung) müssen Sie sofort einlösen.

Folgende Prämiengutscheine müssen Sie im DB Reisezentrum gegen einen Fahrschein eintauschen: 

  • Freifahrt national (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
  • Freifahrt international (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
  • Sitzplatzreservierung (1. oder 2. Klasse)
  • 2 x Fahrradkarte - DB Gepäckservice Inland (Haus-zu-Haus Service)

Folgende Prämiengutscheine können Sie direkt im Zug verwenden:

  • Länder-Ticket - DB Tageskarte (1. oder 2. Klasse)
  • DB Tageskarte Samstag (1. oder 2. Klasse)
  • Freifahrt Flex (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
  • Upgrade in die 1. Klasse

Sind Sie bei der Umstellung bestehender BahnComfort Teilnehmender, der zu BahnBonus angemeldet ist, erhalten Sie automatisch mindestens das mittlere Level. Die Leveleinordnung wird nach dem Maximalpunktestand seit der letzten Statusqualifizierung (Gültigkeitsdatum der statusgebenden Karte) durchgeführt.

Sind Sie nicht zu BahnBonus angemeldet, können Sie kein Statuslevel erhalten. Falls Sie noch nicht angemeldet sind, können Sie dies hier nachholen. Zusätzlich benötigen Sie die BahnBonus App, um die Statusvorteile nutzen zu können.

Je nach bestellter Prämie erfolgt die Zustellung als Brief oder Paket per Post oder per E-Mail. Für den Versand Ihrer Wunschprämie entstehen keine weiteren Kosten (Ausnahmen finden Sie in der Prämienbeschreibung). Die Zustellung der Prämie per Post erfolgt innerhalb von 10 Tagen; per E-Mail kurz nach Bestellabschluss.

Zusätzlich können Sie einige Bahnprämien direkt als Online-Ticket oder Handy-Ticket bestellen. Wählen Sie hierfür die gewünschte Prämie aus und drucken Sie sich das Online-Ticket direkt am PC aus oder laden Sie sich das Handy-Ticket in der Smartphone App DB Navigator runter. Als Online-Ticket oder Handy-Ticket bestellbar sind die Prämie"Upgrade in die 1. Klasse" (einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) und "Freifahrt" (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt).

Ihre aktuelle Statuslaufzeit bleibt über die Umstellung hinweg für maximale 12 Monate bestehen.

Statuspunkte erhalten Sie ausschließlich für Ihre Umsätze bei der Deutschen Bahn. 

Nicht sammelfähig sind beispielsweise Fahrkarten, die den Mindestumsatz von 5 Euro unterschreiten, Zuschläge, Reservierungen, Verbund-Fahrscheine sowie Monats- oder Wochenzeitkarten.

Ihre Prämien als Geschäftskunde können Sie im Privatkundenportal unter folgendem Link anfordern: Zum Privatkundenportal.

Schritt für Schritt-Erklärung:

  1. Um Bonuspunkte zu sammeln, kann sich der BahnCard Inhaber als eingeloggter Selbstbucher in seinem Geschäftskundenportal freischalten lassen.
  2. Im Geschäftskundenportal können Sie die BahnBonus Punkte nur einsehen. Hierfür klicken Sie nach dem Login oben in der Navigationsleite auf "BahnCard Business", danach auf "bahn.bonus/bahn.comfort" --> "Punkteübersicht".
  3. Wichtig: Ihre BahnBonus-Punkte können Sie aktuell im Privatkundenportal auf bahn.de einlösen.


Noch Fragen?
Alle weiteren Fragen rund um die BahnBonus-Services beantworten unsere Kollegen unter:
Telefon: 030 2970
E-Mail: bahnbonus-service@bahn.de

Sobald Sie sich zu BahnBonus angemeldet und für die BahnCard Services registriert haben, können Sie das automatische Punktesammeln in den BahnCard Services aktivieren.

Sie können BahnBonus jederzeit ohne Angabe von Gründen ordentlich wie folgt kündigen:

  • online unter bahn.de/bahncard-services
  • per E-Mail an bahnbonus-service@bahn.de
  • telefonisch unter 030 29 70 - per Post an DB Fernverkehr AG, BahnBonus Service, 60644 Frankfurt am Main Nach erfolgter Kündigung des Teilnehmers verfallen alle angesammelten BahnBonus Punkte und es können keine neuen BahnBonus Punkte gesammelt werden

Um Ihre E-Mail Adresse zu ändern, loggen Sie sich auf bahn.de ein und aktualisieren Ihre Daten im Bereich "BahnCard Services" unter "BahnBonus" / "E-Mail-Adresse ändern".

Die Legitimierung erfolgt mit Hilfe der BahnBonus Card oder der digitalen BahnBonus Card, die in der BahnBonus App und dem DB Navigator zu finden ist.

Wenn Sie für die BahnCard Services registriert sind, können Sie sich unter diesem Link zur E-Mail-Kommunikation der DB Fernverkehr AG anmelden.

Alternativ können Sie sich auch über die BahnBonus App zur E-Mail-Kommunikation anmelden. Dazu wählen Sie in der BahnBonus App den Reiter "Infos" und aktivieren die "E-Mail-Kommunikation". Die BahnBonus App steht zum Download in den App Stores von Apple und Google zur Verfügung.

Je nach bestellter Prämie erfolgt die Zustellung als Brief oder Paket per Post oder per E-Mail. Für den Versand Ihrer Wunschprämie entstehen keine weiteren Kosten (Ausnahmen finden Sie in der Prämienbeschreibung). Die Zustellung der Prämie per Post erfolgt innerhalb von 10 Tagen; per E-Mail innerhalb von 4 Tagen.

Zusätzlich können Sie einige Bahnprämien direkt als Online-Ticket oder Handy-Ticket bestellen. Wählen Sie hierfür die gewünschte Prämie aus und drucken Sie sich das Online-Ticket direkt am PC aus oder laden Sie sich das Handy-Ticket in der Smartphone App DB Navigator runter. Als Online-Ticket oder Handy-Ticket bestellbar sind die Prämie "Upgrade in die 1. Klasse" (einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) und "Freifahrt" (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt).

Nein, eine physische Statuskarte wird es nicht geben. Die BahnCard bleibt als Rabattinstrument selbstverständlich bestehen und kann auch weiter zum Sammeln von Prämien- und Statuspunkten genutzt werden. Die Statuskarte wird digitalisiert in der BahnBonus App zur Verfügung stehen, über die App erfolgt dann auch die Inanspruchnahme der Statusvorteile.

Die BahnBonus App zeigt Ihnen Ihren aktuellen Prämien- und Statuspunktestand. Zudem beinhaltet die BahnBonus App Ihre digitale BahnBonus Karte, mit der Sie sich z.B. für Prämienfreifahrten im Zug legitimieren können. 

Weitere Informationen zur BahnBonus App

Bei den meisten BahnCards erkennen Sie Ihre restliche Laufzeit aktuell anhand Ihrer Karte mit dem BahnComfort Status. Für alle BahnCards, die eine längere Laufzeit als ein Jahr haben, können Sie ab dem 13.06.22 Ihre restliche Statuslaufzeit in der BahnBonus App einsehen.

Kontakt zum BahnBonus Service