FAQ zum Komfort Check-in

Hier finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen zum Komfort Check-in der Deutschen Bahn.

Allgemeine Fragen

Ich habe keine Sitzplatzreservierung. Wie kann ich den Komfort Check-in nutzen?

In diesem Fall brauchen Sie für den Komfort Check-in:

  • Mindestens die Version der App DB Navigator vom Oktober 2018 (siehe dazu unter "Einstellungen" in der App ganz unten: "18.10") für Android und iPhone.
    Auf Windows und Blackberry funktioniert der Komfort Check-in leider nicht.
  • Ein gültiges Handy- oder Online-Ticket
    - Zum Flexpreis oder Sparpreis, mit und ohne BahnCard Rabatt
    - Für 1 Reisenden
    - Das Sie auf bahn.de oder im DB Navigator gekauft haben (Die Auftragsnummer ist 6-stellig und enthält Buchstaben und Zahlen)
    - Das Sie online über andere Plattformen gekauft haben (Die Auftragsnummer ist 9-stellig und besteht nur aus Zahlen)
    - Das nicht im DB Reisezentrum oder bei Partnerbahnen erworben wurde
    - Mit dem keine Kinder reisen
    - Das Sie erst nach dem 13.11.2018 gekauft haben

Hinweise:
Online-Tickets müssen erst in die App geladen werden. Eine Anleitung dazu finden Sie auf der Seite "So laden Sie Ihr Online-Ticket in den DB Navigator".

Bei Umreservierung des Sitzplatzes oder Umbuchung des Tickets, Stornierung von Teilleistungen oder jeder sonstigen Änderung der Buchung können Sie den Komfort Check-in nicht mehr nutzen.

Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung separat gekauft haben, also ohne gleichzeitig ein Ticket zu erwerben, können Sie den Komfort Check-in leider nicht nutzen. in diesem Fall würde der Button zwar angezeigt, der Check-in im nächsten Schritt dann aber abgelehnt.

Ich habe eine Sitzplatzreservierung. Wie kann ich den Komfort Check-in nutzen?

Sie benötigen für den Komfort Check-in:

  • Mindestens die Version der App DB Navigator aus dem Juni 2017 (siehe dazu unter "Einstellungen" in der App ganz unten: "17.06") für Android und iPhone.
    Auf Windows und Blackberry funktioniert der Komfort Check-in leider nicht.
  • Ein gültiges Handy- oder Online-Ticket
    - Zum Flexpreis, Sparpreis oder Super Sparpreis, mit und ohne BahnCard Rabatt
    - Für bis zu 5 Reisende
    - Das Sie auf bahn.de oder im DB Navigator gekauft haben (Die Auftragsnummer ist 6-stellig und enthält Buchstaben und Zahlen)
    - Das Sie online über andere Plattformen gekauft haben (Die Auftragsnummer ist 9-stellig und besteht nur aus Zahlen)
    - Das nicht im DB Reisezentrum oder bei Partnerbahnen erworben wurde
    - Mit dem keine Kinder reisen
  • Eine Sitzplatzreservierung, die im gleichen Buchungsvorgang wie die Fahrkarte gekauft wurde.
  • Die Zahl der reservierten Sitzplätze entspricht der Zahl der Reisenden auf dem Ticket
  • Sie reisen auf dem von Ihnen reservierten Sitzplatz in dem von Ihnen reservierten Zug.
  • Die Reservierung darf nicht für Sondersitzplätze erworben worden sein (z.B. für Express-Reservierungsplätze mit der Kennzeichnung "ggf. reserviert")

Hinweise:
Online-Tickets müssen erst in die App geladen werden. Eine Anleitung dazu finden Sie auf der Seite "So laden Sie Ihr Online-Ticket in den DB Navigator".

Bei Umbuchung des Tickets oder Umreservierung des Sitzplatzes, Stornierung von Teilleistungen oder jeder sonstigen Änderung der Buchung können Sie den Komfort Check-in nicht mehr nutzen. Nur der Reisende, auf den die Fahrkarte personalisiert ist, kann einen Bahn-Card-Rabatt in Anspruch nehmen.

Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung separat gekauft haben, also ohne gleichzeitig ein Ticket zu erwerben, können Sie den Komfort Check-in leider nicht nutzen.

Auf welchen Strecken/in welchen Zügen kann ich den Komfort Check-in nutzen?

Der Komfort Check-in wird auf allen im Jahresfahrplan vorgesehenen ICEs sowie ausgewählten IC-Zügen angeboten.

Ausnahmen:
In von/nach Frankreich verkehrenden Zügen und in Ersatz-, Sonder- und Entlastungszügen ist der Komfort Check-in nicht möglich.

Sie erkennen, ob Ihr Zug für den Komfort Check-in freigeschaltet ist

  • Am Hinweis "Komfort Check-in möglich" auf bahn.de und in der Reiseauskunft der App DB Navigator
  • An der Anzeige des Komfort Check-in-Buttons im Reiseplan Ihres Tickets

Wie funktioniert der Komfort Check-in (KCi) auf internationalen Strecken?

Auch auf international verkehrenden ICEs können Sie sich einchecken, wenn Ihr Ticket die genannten Voraussetzungen erfüllt. Dabei gibt es bei Fahrten ins und aus dem Ausland folgende Szenarien:

  • Belgien: KCi auf der gesamten Strecke möglich
  • Frankreich: KCi leider noch nicht möglich
  • Niederlande: KCi auf dem deutschen Abschnitt möglich*
  • Österreich: KCi auf dem deutschen Abschnitt möglich*
  • Schweiz: KCi auf dem deutschen Abschnitt möglich*

* Innerhalb der Schweiz, der Niederlande und in Österreich haben die Zugbegleiter der SBB, NS bzw. ÖBB andere Kontrollgeräte, somit werden Sie dort regulär kontrolliert. Sie können den Komfort Check-in deshalb nur im deutschen Streckenabschnitt nutzen.

Kann ich als BahnCard 100-Besitzer den Komfort Check-in nutzen?

Da für den Komfort Check-in ein Handy- oder Online-Tickert zum Flex- oder Sparpreis notwendig ist, können Sie mit einer BahnCard 100 diesen Service leider derzeit nicht nutzen.

Einchecken

Wo finde ich den Komfort Check-in?

Navigieren Sie in der App DB Navigator in den Menüpunkt "Meine Tickets" und suchen Sie das einzucheckende Ticket aus. Wählen Sie den Tab "Reservierung/Reiseplan".

Der Komfort Check-in-Button ist sichtbar, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind, die wir in den ersten beiden Fragen zusammengestellt haben ("Ich habe eine/ keine Sitzplatzreservierung. Wie kann ich den Komfort Check-in nutzen?").

  • Wenn Sie die neueste Version der App geladen haben
  • Ab der planmäßigen Zugabfahrt
  • Bei bestimmten Tickets mit einer Reservierung (siehe Punkt "Voraussetzungen")

Bei Tickets für die Hin- und Rückfahrt wählen Sie bitte im DB Navigator die entsprechende Reservierung aus, für die Sie sich einchecken möchten.

Wann muss ich den Check-in durchführen?

Bitte checken Sie sich ein, sobald Sie Ihren reservierten oder, falls Sie keine Reservierung gebucht haben, einen frei verfügbaren Sitzplatz eingenommen haben. Nur dann ist sichergestellt,

  • Dass Sie auch tatsächlich auf Ihrem reservierten Sitzplatz, in Ihrem reservierten Wagen und Zug sitzen und
  • Dass Ihr Zugbegleiter oder Ihre Zugbegleiterin die Information über Ihren Check-in erhält.

Wie kann ich die Funktion der automatischen Wagenermittlung nutzen?

Diese Funktion können Sie nutzen, wenn Sie sich in einem ICE ohne Reservierung einchecken. Sobald Sie sich auf einen frei verfügbaren Platz gesetzt haben, tippen Sie im DB Navigator auf den Komfort Check-in Button. Im Anschluss können Sie Ihre Wagennummer über den gleichnamigen Button ermitteln. Ihre Sitzplatznummer geben Sie von Hand ein. Überprüfen Sie zur Sicherheit die ermittelte Wagennummer.

Achtung: Um die automatische Wagenermittlung zu verwenden, müssen Sie Ihr Gerät vorher über WLAN mit dem Netzwerk „WIFIonICE“ verbinden. Sonst erscheint eine Fehlermeldung. Die Nutzung der Funktion ist außerdem nur möglich, wenn Sie auf einer Zugnummer reisen, die Ihrem Reiseplan im DB Navigator entspricht.

Wieso bin ich nur bis zum nächsten Umstieg eingecheckt?

Wenn Sie umsteigen, checken Sie sich bei der Weiterfahrt für den nächsten Streckenabschnitt erneut ein.

Wir bieten den Komfort Check-in-Service zunächst nur in ICEs an. Daher kann es vorkommen, dass Sie sich für einen Abschnitt Ihrer Reise einchecken können und ein Zugbegleiter oder eine Zugbegleiterin Sie in einem IC, EC oder Regionalzug auf einem anderen Abschnitt regulär kontrollieren wird.

Übrigens: Wenn Sie ohne Sitzplatzreservierung mit einem Flexpreis unterwegs sind, können Sie Ihre Fahrt unterbrechen. Bitte checken Sie sich dann bei der Weiterfahrt wieder neu ein.

Technische Probleme

Der Komfort Check-in-Button im DB Navigator ist nicht sichtbar

Woran kann das liegen?

  • Sie haben kein Handy-Ticket
  • Sie haben Ihr Handy-Ticket nicht in den DB Navigator geladen
  • Sie haben nicht die aktuellste Version des DB Navigators
  • Sie haben eine Ticket-Art, für die der Komfort Check-in noch nicht möglich ist. Welche Tickets Sie benötigen, haben wir in den Fragen "Ich habe eine/ keine Sitzplatzreservierung. Wie kann ich den Komfort Check-in nutzen?" zusammengefasst.
  • Sie haben Ihre Buchung nachträglich geändert, Tickets oder Reservierungen umgebucht oder storniert

Wieso erhalte ich die Nachricht, dass der Check-in nicht möglich ist?

Dies kann in verschiedenen außergewöhnlichen Situationen vorkommen. Durch die jeweilige Systemmeldung erfahren Sie mehr dazu:

  • Bei der Verarbeitung Ihrer Anfrage ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten. Der Fehler wurde protokolliert. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Bitte stellen Sie eine neue Anfrage:
    Es besteht keine Internetverbindung, versuchen Sie es noch einmal, sobald das Netz wieder verfügbar ist.
  • Auf dem ausgewählten Sitzplatz ist kein Komfort Check-in möglich:
    Diese Fehlermeldung erscheint, wenn der eingegebene Platz nicht frei ist - entweder weil der Platz für jemand anderen reserviert ist oder weil sich bereits ein anderer Gast dort eingecheckt hat. Auch auf Sondersitzplätzen wie z.B. BahnComfort Plätzen, oder mit "ggf. reserviert" gekennzeichneten Plätzen ist der Komfort Check-in nicht möglich. Dies gilt auch, wenn mit dem Ticket eine Reservierung für einen Sondersitzplatz gekauft wurde.
  • Der Komfort Check-in ist für diesen Reiseabschnitt nicht verfügbar:
    Es handelt sich um einen Zug, der für den Komfort Check-in vorgesehen war, für den die Freischaltung aber zurückgenommen oder aufgrund einer Störung abgeschaltet wurde.
  • Wir schalten den Service für Sie einige Minuten vor Abfahrt frei:
    Der Check-in darf frühestens ab einer konfigurierten Vorlaufzeit vor der planmäßigen Abfahrt des Zuges erfolgen, da Sie sich normalerweise erst dann an Ihrem reservierten Sitzplatz befinden können.
  • Der Komfort Check-in ist für diesen Reiseabschnitt nicht mehr verfügbar
    Neun Stunden nach der fahrplanmäßigen Abfahrt an Ihrem Bahnhof deaktiviert das System die Möglichkeit, sich einzuchecken.
  • Das ausgewählte Ticket wurde storniert. Bitte aktualisieren Sie Ihre Tickets
    Das Check-in kann für stornierte oder geänderte Tickets nicht durchgeführt werden.
  • Aufgrund einer Änderung des Tickets ist der Komfort Check-in nicht verfügbar:
    Vorerst ist der Komfort Check-in nur für Tickets möglich, die nach der Buchung nicht geändert wurden und für die die Reservierung nicht umgetauscht wurde.
  • Sie wurden bereits kontrolliert. Der Komfort Check-in ist für diesen Reiseabschnitt nicht mehr erforderlich
    Wurde das Ticket auf dieser Strecke bereits durch eine Zugbegleiterin oder einen Zugbegleiter kontrolliert, ist der Komfort Check-in für dieses Ticket im aktuellen Zug nicht mehr möglich.
    Wurde auf dieser Strecke bereits ein Komfort-Check-in durchgeführt, reagiert der DB Navigator analog einem erfolgreichen Check-in.

Fragen zum Sitzplatz

Auf welchen Plätzen kann ich mich einchecken?

Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung mit Ihrer Fahrkarte gekauft haben, können Sie sich nur auf diesem Sitzplatz einchecken. Achtung: Auf Sondersitzplätzen (z.B. mit "ggf. reserviert" gekennzeichnete Expressreservierungsplätze, BahnComfort-Plätze oder Schwerbehindertenplätze) ist der Komfort Check-in nicht möglich, auch wenn Sie eine Sitzplatzreservierung haben.

Wenn Sie keine Sitzplatzreservierung mit Ihrer Fahrkarte gekauft haben können Sie sich einchecken auf allen Plätzen,

  • Die nicht durch andere Gäste belegt sind
  • Die keine Sondersitzplätze sind, z.B. Plätze, die mit "ggf. reserviert" gekennzeichnet sind, BahnComfort-Plätze oder Schwerbehindertenplätze
  • Für die sich kein anderer Gast eingecheckt hat
  • Für die keine Reservierung vorliegt, die sich mit Ihrem Reiseabschnitt überschneidet

Was ist, wenn ich mich auf einen anderen Platz setze?

Bitte checken Sie sich ein, wenn Sie an Ihrem Sitzplatz angekommen sind. Sollten Sie sich für einen anderen Sitzplatz als den reservierten Sitzplatz entscheiden, oder sich nach dem Check-in nochmals umsetzen, dann ändern Sie diesen über den Button "Sitzplatz ändern" im DB Navigator (Reiseplan). Nach der Änderung wird Ihnen der neue Sitzplatz inklusive Wagennummer im DB Navigator angezeigt. Sie können Ihren Sitzplatz einmalig je Check-in ändern.

Sollten Sie sich doch umsetzen, ohne ihren Sitzplatz zu ändern, wird der*die Zugbegleiter*in Sie regulär kontrollieren und ggf. Ihren Check-in rückgängig machen. Bei weiteren Kontrollen, z.B. nach einem Personalwechsel, zeigen Sie Ihr Ticket erneut vor. Das gleiche gilt bei einem Upgrade in die 1.Klasse, da Sie sich auch in diesem Fall nicht mehr auf Ihrem reservierten Sitzplatz befinden.

Hinweis:
Wenn der Zugbegleiter Sie auscheckt, bleibt der Haken bei "eingecheckt" in Ihrem Navigator trotzdem unverändert, obwohl der Check-in rückgängig gemacht wurde.

Habe ich ein Anrecht auf den Sitzplatz, für den ich mich eingecheckt habe?

Der Anspruch auf einen Sitzplatz verhält sich mit Komfort Check-in ebenso wie ohne Komfort Check-in:

  • Anspruch mit Reservierung: Anrecht hat der Gast, der die Reservierung besitzt, wenn er den Sitzplatz innerhalb von 15 Minuten nach Abfahrt einnimmt. Danach verfällt der Anspruch.

    Ein danach durchgeführter Check-in durch den Inhaber der Reservierung ist technisch möglich, da dem System nicht bekannt ist, ob ein anderer Gast den Platz eingenommen hat. Sollte ein anderer Gast den Platz bereits eingenommen haben, dann muss der eingecheckte Gast durch den Zugbegleiter wieder ausgecheckt werden.
  • Anspruch ohne Reservierung: Derjenige Gast hat Anrecht auf einen Sitzplatz, der als erstes auf dem freien Sitzplatz sitzt. Checken Sie erst ein, wenn Sie tatsächlich auf dem Sitzplatz sitzen. Es ist nicht erlaubt, einen anderen Gast durch einen Check-in ohne Reservierung von seinem Platz zu vertreiben.

Sonstige Fragen

Welche Kundendaten sieht der Zugbegleiter?

Der Mitarbeiter an Bord sieht nur, dass ein Reisender auf einem Sitzplatz für eine bestimmte Strecke eingecheckt hat. Daten zum Ticket werden nur angezeigt, wenn das Kundenticket wie bisher kontrolliert wird.