Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Verspätungen zwischen Nürnberg und Würzburg (Oberleitungsstörung)

Heute, 10.07.2020 bis in die Abendstunden

Aufgrund einer Oberleitungsstörung zwischen Nürnberg und Würzburg kommt es im Fernverkehr der Deutschen Bahn derzeit zu Beeinträchtigungen. Züge werden umgeleitet. Durch die Umleitung kann der Halt Fürth entfallen.

Mit einer zusätzlichen Reisezeitverlängerung von bis zu 30 Minuten ist zu rechnen.

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

  • ICE - Züge Hamburg/Bremen - Hannover - Kassel-Wilhelmshöhe - Würzburg - Nürnberg - München:
    Verspätung bis zu 30 Minuten möglich
  • ICE - Züge Dortmund - Köln - Frankfurt (M) - Würzburg - Nürnberg - München:
    Verspätung bis zu 30 Minuten möglich
  • ICE - Züge Dortmund – Köln – Frankfurt (M) – Nürnberg – Passau – Wien:
    Verspätung bis zu 30 Minuten möglich
  • IC - Züge Hamburg - Bremen - Dortmund - Köln - Frankfurt (M) - Nürnberg - Passau:
    Hier kann der Halt Fürth entfallen. Verspätung bis zu 30 Minuten möglich

Unsere Techniker sind bereits vor Ort und arbeiten unter Hochdruck an der Störungsbeseitigung. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft0, im DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 10.07.2020 14:28 Uhr - DB Fernverkehr AG

Rückkehr zum regulären Fahrplan im Nahverkehr der Bundesländer Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland sowie in Nordbaden (Rückkehr zum Regelfahrplan)

ab 14. Juni 2020

In Abstimmung mit den zuständigen Ländern und Aufgabenträgern verkehren die Züge im Regional- und S-Bahn-Verkehr der DB Regio AG ab dem 14. Juni 2020 wieder nach dem regulären Fahrplan.

Ausnahmen gibt es noch wie folgt:

Auf der Linie RE 16 (Trier <> Apach <> Metz Ville) wird der Zugverkehr vsl. am 20.06.2020 wieder aufgenommen.

In Rheinland-Pfalz starten die Saisonverkehre RE21 (Karlsruhe Hbf <> Neustadt/Wstr <> Bingen/Rhein <> Koblenz Hbf) und RB56 (Hinterweidenthal <> Dahn <> Bundenthal-Rumbach) in diesem Jahr erst am 1. Juli 2020.

Damit wir alle gesund bleiben, achten Sie bitte weiterhin auf die Nies- und Hust-Etikette sowie, wo es möglich ist, auf den Mindestabstand.
Aufgrund der bestehenden Mundschutzpflicht für den öffentlichen Personennahverkehr tragen Sie bitte bei der Nutzung des ÖPNV eine Mund- und Nasenbedeckung (z.B. Maske, Schal, Tuch).

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 17.06.2020 09:59 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Ausfall grenzüberschreitender Regionalzugverkehr RB 91 (Zugausfälle)

bis 10. Juli 2020

Mit Aufhebung der Einreisebestimmungen nach Polen werden die grenzüberschreitenden Schienenpersonennahverkehre der DB Regio schrittweise wieder aufgenommen.

Nach Mitteilung der polnischen Kooperationspartner verzögert sich jedoch die Wiederaufnahme der Regionalzugverkehre auf der RB Linie 91 bis voraussichtlich 10. Juli 2020.

RB91 Frankfurt/O. - Rzepin – Zielona Gora

Folgende Züge fallen am 10. Juli 2020 aus:

RB 5831 planmäßige Abfahrt um 8:16 Uhr ab Frankfurt (Oder)
RB 5837 planmäßige Abfahrt um 12:20 Uhr ab Frankfurt (Oder)
RB 5849 planmäßige Abfahrt um 18:15 Uhr ab Frankfurt (Oder)

RB 5830 planmäßige Abfahrt um 07:34 Uhr ab Rezepin
RB 5836 planmäßige Abfahrt um 11:34 Uhr ab Rezepin
RB 5848 planmäßige Abfahrt um 17:34 Uhr ab Rezepin


Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App oder beim regionalen Kundendialog DB Regio Nordost unter 0331 235-6881 und 0385 750-2405.

Gemeinsam gegen Corona: Abstand halten, Mund und Nase bedecken! Keep distance, cover mouth and nose!

Letzte Aktualisierung 10.07.2020 06:29 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Rückkehr zum Regelfahrplan: Neue Fahrplananpassungen im Nahverkehr bei der Westfrankenbahn (Fahrplananpassung)

seit 20. April 2020

In Abstimmung mit dem Land Baden-Württemberg und dem Land Bayern wurde die Zahl der Verbindungen im Regional- und S-Bahn-Verkehr der DB Regio AG angehoben und somit gilt seit dem 20. April 2020 wieder der Regelfahrplan auf den Strecken der Westfrankenbahn.

In Abhängigkeit der dynamischen Entwicklungen und politischen Entscheidungen können kurzfristige Änderungen nicht ausgeschlossen werden.

Damit wir alle gesund bleiben, achten Sie weiterhin bitte auf den Mindestabstand. Zudem empfehlen wir eine Mund- und Nasenbedeckung (z.B. Maske, Schal, Tuch) im ÖPNV zu tragen.

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 09.07.2020 16:50 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Rückkehr zum Regelfahrplan: Neue Fahrplananpassungen im Nahverkehr in Baden-Württemberg (Fahrplananpassung)

Seit dem 14. Juni 2020

In Abstimmung mit dem Land Baden-Württemberg wurde die Zahl der Verbindungen im Regionalverkehr der DB Regio AG in Baden-Württemberg weiterhin angehoben. Somit gilt seit dem 14. Juni 2020 wieder der Regelfahrplan.

Die aktualisierten Fahrplandaten stehen in den digitalen Auskunftsmedien wie zum Beispiel www.bahn.de zur Verfügung. In Abhängigkeit der dynamischen Entwicklungen und politischen Entscheidungen können kurzfristige Änderungen nicht ausgeschlossen werden.

Bitte beachten Sie die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung (z.B. Tuch, Maske, Schal) im ÖPNV gemäß der bestehenden Verordnung des Landes Baden-Württemberg. Dies gilt auch an Bahn- und Bussteigen sowie beim Einkaufen. Beachten Sie nach Möglichkeit die allgemeinen Abstandsregeln. Bleiben Sie gesund.

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 09.07.2020 16:50 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Ausfall IRE-Züge Berlin - Hamburg (betriebliche Gründe)

verlängert bis vsl. 26. September 2020

Die IRE-Züge fallen aus betrieblichen Gründen bis vsl. 26. September 2020 aus.

Berlin - Hamburg:
Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen des RE2 mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge des RE1. Beachten Sie bitte, dass das IRE-Berlin-Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Reisende mit diesen Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

Hamburg - Berlin:
Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen des RE1 mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge des RE2. Beachten Sie bitte, dass das IRE-Berlin-Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Reisende mit diesen Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

Für Fragen und Hinweise steht Ihnen in der Zeit von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr der Kundendialog DB Regio Nordost unter 0331 235-6881 und 0385 750-2405 zur Verfügung.
Wir empfehlen Ihnen, sich vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf bahn.de/reiseauskunft, in der App DB Navigator, DB Streckenagent oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf) zu informieren.

Die aktualisierten Fahrplandaten stehen in den digitalen Auskunftsmedien zur Verfügung.

Gemeinsam gegen Corona: Abstand halten, Mund und Nase bedecken! Keep distance, cover mouth and nose!

Letzte Aktualisierung 15.06.2020 13:55 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Meldungen der S-Bahn Hamburg (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Hamburg finden Sie auf dem frei zugänglichen Twitter-Kanal.

Letzte Aktualisierung 10.03.2020 16:32 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

Umtausch und Erstattungen in Schleswig-Holstein (Information)

Stand 24. März 2020

Sie haben eine Fahrkarte erworben und möchten Ihre Reise in Schleswig-Holstein aufgrund der derzeitigen Situation nicht antreten. Aufgrund der aktuellen Lage des Coronavirus gibt es je nach Verbund und Tarif unterschiedliche Möglichkeiten zum Umtausch oder Erstattung einer Fahrkarte.

Bitte beachten Sie dazu folgende Sonderregelungen:

Schleswig-Holstein-Tarif (SH-Tarif)

Hamburger Verkehrsverbund (HVV)

Alle weiteren Informationen zu Erstattungsmöglichkeiten des DB-Tarifs (u.a. Fernverkehrstickets, Schleswig-Holstein-Ticket sowie das Quer-durchs-Land-Ticket) finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Folgen Sie auch der DB Regio Schleswig-Holstein auf Twitter.


Damit wir alle gesund bleiben, achten Sie weiterhin bitte auf den Mindestabstand.

Bitte beachten Sie außerdem die offizielle Anordnung des Landes Schleswig-Holstein und Hamburg, dass im ÖPNV die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nase-Bedeckung (z.B. Tuch, Maske, Schal) besteht. Diese Pflicht gilt auch an Bahn- und Bussteigen in Hamburg. Verzichten Sie bitte darauf, ein Fahrrad mitzunehmen. Damit helfen Sie, die Durchgänge freizuhalten und ermöglichen anderen Fahrgästen, ausreichend Abstand halten zu können. Eine Mitfahrt in den Zügen ist ausschließlich mit einem gültigen Fahrausweis gestattet.

Letzte Aktualisierung 18.06.2020 15:20 Uhr - DB Regio Nord (TP Kiel)

Umtausch und Erstattungen in Niedersachsen und Bremen (Information)

Stand 24. März 2020

Sie haben eine Fahrkarte erworben und möchten Ihre Reise in Niedersachsen und Bremen aufgrund der derzeitigen Situation nicht antreten. Aufgrund der aktuellen Lage des Coronavirus gibt es je nach Verbund und Tarif unterschiedliche Möglichkeiten zum Umtausch oder Erstattung einer Fahrkarte.

Bitte beachten Sie dazu folgende Sonderregelungen:

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre tatsächlichen Abfahrts- und Ankunftszeiten in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App, in der DB Streckenagent-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Folgen Sie auch der DB Regio Niedersachsen und Bremen auf Twitter.

Damit wir alle gesund bleiben, achten Sie weiterhin bitte auf den Mindestabstand.

Bitte beachten Sie die offizielle Anordnung vom Land Niedersachsen und Bremen, dass im ÖPNV die Pflicht zum Tragen einer Mund- und Nasenbedeckung (z.B. Tuch, Maske, Schal) besteht. Eine Mitfahrt in den Zügen ist ausschließlich mit einem gültigen Fahrausweis gestattet.

Letzte Aktualisierung 30.04.2020 12:43 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

Meldungen der S-Bahn Berlin (Störungen)

unbefristet

Informationen zur Anpassung der Verkehrsleistung finden Sie hier.

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Berlin finden Sie hier.

Aktuelle Verkehrsmeldungen und Infos der S-Bahn Berlin finden Sie auf dem frei zugänglichen Twitterkanal.

Letzte Aktualisierung 27.03.2020 14:17 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Streckensperrung infolge eines Feuerwehreinsatzes am 9. Juli 2020 - beendet (Folge eines Feuerwehreinsatzes am Vortag)

Als Folge eines Feuerwehreinsatzes zwischen Offenburg und Haslach am Donnerstag, den 9. Juli 2020 musste die Strecke zwischen Haslach und Offenburg nochmals gesperrt werden. Soeben ist diese für den Zugverkehr wieder freigegeben.

In Kürze fahren die Züge auf dem Streckenabschnitt wieder ohne Einschränkungen. Der Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingestellt. Bitte rechnen Sie in der Folge noch mit Verspätungen.

Betroffene Strecke:

  • Offenburg - Haslach

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Sperrung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 10.07.2020 15:55 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Kein Zugverkehr zwischen Winden(Pfalz) und Bad Bergzabern. (Unfall an einem Bahnübergang)

bis vsl. 14:30 Uhr

Nach einem Unfall am Bahnübergang zwischen Barbelroth und Winden ist die Strecke aktuell gesperrt.

  • RB 54 Winden - Bad Bergzabern

Es verkehrt ein Busnotverkehr zwischen Winden und Bad Bergzabern der alle Unterwegshalte anfährt.

Bitte rechnen Sie für die Dauer der Störung auf jeden Fall mehr Reisezeit ein und prüfen Sie Ihre Reiseverbindung noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die App DB-Streckenagent oder auf twitter.com/regio_mitte.

Gerne helfen wir Ihnen auch persönlich weiter unter 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf. aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf.) täglich rund um die Uhr.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.

DB Regio AG, Region Mitte

Letzte Aktualisierung 09.07.2020 12:13 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Zusätzliche Fahrradbusse Dortmund Hbf > Winterberg (Zusatzbusse )

31.07 - 01.08.2020

Regionalverkehr

  • RE 57: Dortmund – Arnsberg – Bestwig – Winterberg

Sehr geehrte Fahrgäste,

vom 03.07.2020 - 01.08.2020 verkehren zusätzliche Fahrradbusse an den Freitagen und an den Samstagen von Dortmund/Bestwig nach Winterberg. Fahrgäste mit Fahrrädern nutzen bitte diese Zusatzbusse.

Die Abfahrt in Dortmund Hbf findet am Busbahnhof am Hauptausgang von Bussteig 3 statt.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per Notify, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 29.06.2020 11:49 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Meldungen der S-Bahn Stuttgart (Betriebslage)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage im S-Bahnverkehr in Stuttgart finden Sie auf:

Letzte Aktualisierung 20.02.2020 10:57 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:

Letzte Aktualisierung 10.12.2019 09:53 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft