Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Umleitung zwischen Hamburg/Celle und Hannover (kurzfristige Reparaturarbeiten an der Oberleitung)

ab heute, 20 Uhr bis in die Morgenstunden am 24. September

Im Bereich Celle – Hannover werden ab heute, Montag den 23.09.2019 ab 20:00 Uhr umfangreiche Reparaturarbeiten an den Oberleitungsanlagen durchgeführt. Dafür muss die Strecke leider für ca. 12 Stunden gesperrt werden.

Betroffen sind die Züge der DB Fernverkehr AG auf dem Abschnitt

  • Hamburg - Hannover ( beide Richtungen).

Züge, die zwischen Hamburg-Harburg und Hannover keine planmäßigen Halte haben, werden umgeleitet und verspäten sich um ca. 30 Minuten.

Züge, die planmäßig in Lüneburg, Uelzen und Celle halten, werden in Hannover Hbf die Fahrtrichtung wechseln und ca. 20 Minuten später abfahren.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 23.09.2019 19:57 Uhr - DB Fernverkehr AG

Verlängerung der Reisezeit zwischen Hanau und Fulda (Entschärfung einer Fliegerbombe)

Dienstag, den 24. September 2019 von ca. 10 Uhr bis 13 Uhr

Im Bereich Hanau-Wolfgang, auf der Strecke zwischen Hanau und Fulda, wurde eine Fliegerbombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden. Die Entschärfung ist am Dienstag, den 24. September 2019 im Zeitraum von 10 Uhr bis 13 Uhr geplant.

Betroffen sind davon die Züge folgender Relationen

  • ICE-Linie Hamburg – Berlin – Leipzig – Erfurt – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Linie Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Interlaken Ost
  • ICE-Linie Berlin – Erfurt – Frankfurt (M)
  • ICE-Linie Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Chur
  • ICE-Linie Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart
  • ICE-Linie Wiesbaden – Frankfurt (M) – Erfurt – Leipzig – Dresden

Die Fernverkehrszüge der Deutschen Bahn AG befahren während der Entschärfung der Fliegerbombe in beiden Fahrtrichtungen eine Alternativstrecke und verspäten sich durch die Umleitung um ca. 30 bis 50 Minuten.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 23.09.2019 20:00 Uhr - DB Fernverkehr AG

Kulanzregelung nach Unwetter im Norden Deutschlands (Unwetter Ignaz)

Bis einschließlich 26. September 2019

Die Oberleitungsstörungen auf der Strecke Hannover - Bremen wurden behoben. Die Fernverkehrszüge können wieder ohne Einschränkungen fahren.

Für die vom Sturm betroffenen Strecken Hannover - Bremen und Hannover - Hamburg behalten alle Fahrkarten, die für Dienstag, den 17.09.2019 oder Mittwoch, den 18.09.2019 gültig sind, für den Fernverkehr ihre Gültigkeit und können entweder kostenfrei storniert oder bis eine Woche nach Störungsende zeitlich flexibel genutzt werden (gilt auch für zuggebundene Fahrkarten).

Für die flexible Nutzung Ihrer Fahrkarte benötigen Sie keine weitere Freigabe durch DB Personal vor Ort. Sitzplatzreservierungen können umgetauscht werden (für auf bahn.de gekaufte Reservierungen auch online möglich).

Betroffene Reisende, die ihre bereits gebuchte Reise nicht antreten möchten, können ihre Fahrkarten kostenlos zurückgeben. Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten.


Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 21.09.2019 08:21 Uhr - DB Fernverkehr AG

Ausfall IRE Berlin - Hamburg - Berlin (Betriebliche Gründe)

21.09. bis 23.09. 2019

Aus betriebsbedingten Gründen fallen vom 21.September 2019 (Samstag) bis 23.September 2019 (Montag) folgende Züge des IRE Berlin- Hamburg aus.



Montag, den 23. September: IRE 4273.

  • IRE Berlin - Hamburg - Berlin

Ausfall IRE 4272 vom 21.-22. September 2019 - planmäßige Abfahrt ab Berlin Hbf 17:09 Uhr

Mit anderen Nahverkehrstickets, wie Flexpreis-Ticket oder Quer-durchs-Land-Ticket können Sie den Zug der ODEG um 17:33 Uhr ab Berlin Charlottenburg bis Schwerin und dort den Zug der RE1 um 20:11 Uhr nach Hamburg nutzen.

Ausfall IRE 4276 am 21. September - planmäßige Abfahrt ab Berlin Hbf 8:07 Uhr

Mit anderen Nahverkehrstickets, wie Flexpreis-Ticket oder Quer-durchs-Land-Ticket können Sie den Zug der ODEG um 09:33 Uhr ab Berlin Charlottenburg bis Schwerin und dort den Zug der RE1 um 12:11 Uhr nach Hamburg nutzen.

Ausfall IRE 4275 vom 21. bis 22. September - planmäßige Abfahrt ab Hamburg Hbf 12:41 Uhr

Mit anderen Nahverkehrstickets, wie Flexpreis-Tickets oder Quer-durchs-Land-Ticket können Sie den Zug der RE 1 ab Hamburg Hbf um 14:20 Uhr bis Schwerin und von dort den Zug der ODEG um 16:00 Uhr bis Berlin nutzen.


Ausfall IRE 4278 am 22. September 2019 - planmäßige Abfahrt ab Berlin Hbf 13:24 Uhr

Mit anderen Nahverkehrstickets, wie Flexpreis-Ticket oder Quer-durchs-Land-Ticket können Sie den Zug der RE 2 um 13:33 Uhr bis Schwerin und dort den Zug der RE 1 um 16:11 Uhr um 13:33 Uhr nach Hamburg nutzen.


Ausfall IRE 4279 am 21. und 22. September - planmäßige Abfahrt ab Hamburg Hbf um 19:24 Uhr

Mit anderen Nahverkehrstickets wie Flexpreis-Ticket oder Quer-durchs-Land-Ticket können Sie den Zug der RE1 ab Hamburg um 20:17 Uhr bis Schwerin Hbf und von dort den Zug der ODEG um 22:00 Uhr bis Berlin nutzen.

Ausfall IRE 4273 am 23. September 2019 - planmäßige Abfahrt ab Hamburg Hbf 06:55 Uhr

Mit anderen Nahverkehrstickets, wie Flexpreis-Tickets können Sie den Zug der RE 1 ab Hamburg Hbf um 08:22 Uhr bis Schwerin und von dort den Zug der ODEG um 10:00 Uhr bis Berlin nutzen.

Beachten Sie folgende tarifliche Hinweise:

Beachten Sie bitte, dass das IRE-Ticket in den Zügen der ODEG und der RE 1 von/nach Hamburg und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Das IRE-Ticket kann zur Erstattung eingereicht werden.

Letzte Aktualisierung 20.09.2019 13:33 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Streckensperrung zwischen Berlin Ostkreuz und Berlin Ostbahnhof (Brandstiftung)

23. September bis 24. September 2019

Aufgrund einer Brandstiftung werden die Züge der Linien RE 1, RE 7 und RB 14 umgeleitet

Die Züge der RE-Linie 1 werden über Berlin-Lichtenberg, Berlin Gesundbrunnen nach Berlin Hbf (Tief) umgeleitet. Die Halte zwischen Berlin Ostkreuz und Berlin Friedrichstr. entfallen. Die Züge in Richtung Frankfurt/Oder fahren ab Berlin Gesundbrunnen zur Minute 53 und zur min. 21, ab Berlin-Lichtenberg zur Minute 07 und 37. Nach Berlin Hbf verkehren die Züge ab Berlin-Lichtenberg zur Minute 25 und 55, ab Berlin Gesundbrunnen zur Minute 07 und 37.

Die Züge der RE-Linie 7 werden nach Berlin-Lichtenberg umgeleitet.Die Halte zwischen Berlin Ostbahnhof und Berlin Hbf entfallen.

Die Züge der RB-Linie 14 werden nach Berlin-Lichtenberg umgeleitet. Die Züge beginnen und enden in Berlin Lichtenberg. Die Züge halten in beiden Richtungen nicht in Berlin Ostkreuz.

Für Fragen und Hinweise steht Ihnen darüber hinaus in der Zeit von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr der Kundendialog DB Regio Nordost unter 0331 235-6881 und 0385 750-2405 zur Verfügung.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.

DB Regio AG
Regio Nordost
Babelsberger Str. 18
14473 Potsdam

Letzte Aktualisierung 23.09.2019 16:09 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Meldungen der S-Bahn Berlin (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Berlin finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung 10.12.2018 10:24 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Halt- und Teilausfälle zwischen Hanau und Langenselbold (Entschärfung einer Fliegerbombe)

Dienstag, 24.09.2019, 09:00 bis ca. 13:00 Uhr

Die Entschärfung einer Fliegerbombe in Hanau-Wolfgang stört am 24.9.2019 den Zugverkehr zwischen Hanau Hbf und Langenselbold.

Betroffene Linien

  • RE50: Frankfurt Hbf - Hanau Hbf - Wächtersbach - Fulda
  • RB51: Frankfurt Hbf - Hanau Hbf - Wächtersbach (- Bad Soden-Salmünster)


Die Züge halten ab 9:00 Uhr nicht in Wolfgang(Kr Hanau).

Zwischen Hanau Hbf und Langenselbold wird von 10:00 Uhr bis ca. 13:00 Uhr kein Zugbetrieb möglich sein.


Bitte prüfen Sie andere Verkehrsmittel, um an Ihr Reiseziel zu gelangen.

Informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de/ris, mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der Navigator- und Streckenagenten-App. Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Telefonisch erreichen Sie den Kundendialog in Hessen unter: 01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).“

Letzte Aktualisierung 23.09.2019 19:46 Uhr - DB Regio Mitte (TP Mitte)

Einschränkungen im Zugverkehr zwischen Tübingen und Bad Urach (Kurzfristiger Personalmangel)

23. September 18:00 Uhr bis 24. September Betriebsschluss

Die Strecke zwischen Tübingen/Reutlingen über Metzingen(Württ) nach Bad Urach kann vom 23. September 18:00 Uhr bis 24. September 2019 Betriebsschluss leider nicht bedient werden. Die Züge fallen aus. Grund hierfür sind kurzfristige Personalausfälle. Die Züge der Linie Tübingen/Reutlingen über Plochingen nach Stuttgart sind davon nicht betroffen. Bitte weichen Sie zwischen Metzingen(Württ) und Bad Urach auf den Buslinienverkehr aus.

Tübingen - Reutlingen - Metzingen(Württ) - Bad Urach

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 23.09.2019 19:38 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

S 2: Teilausfälle und Ausfälle (Störung an einem Stellwerk in Castrop-Rauxel)

  • S 2: Dortmund – Herne – Recklinghausen/Essen/Duisburg

Eine Störung an einem Stellwerk in Castrop-Rauxel Hbf beeinträchtigt den Zugverkehr.
Die Züge aus Richtung Essen Hbf bzw. Duisburg Hbf enden und beginnen in Herne. Aus Richtung Dortmund Hbf enden und beginnen die Züge in Dortmund-Mengede. Die Folge sind Teilausfälle zwischen Herne und Dortmund-Mengede.
Züge der Linie S 2 in der Relation Dortmund Hbf - Recklinghausen Hbf fallen aus. Die Züge der Linie RE 2 aus Münster (Westf.) Hbf in Richtung Düsseldorf Hbf halten zusätzlich in Recklinghausen Süd.
Wir haben einen Ersatzverkehr mit drei Bussen der Firma GBB Reisen zwischen Herne und Dortmund-Mengede für Sie eingerichtet.
Bitte prüfen Sie Ihre Reiseverbindung kurz vor der Abfahrt des Zuges.
Genaue Informationen zur Dauer der Störung liegen leider noch nicht vor.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 23.09.2019 17:36 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

RB 37 Ausfall zw. Duisburg Hbf und Duisburg Entenfang (Ausfall )

Aus betrieblichen Gründen fallen bis einschl. 27.10.2019 alle Züge der Linie RB 37 zwischen Duisburg Hbf und Duisburg-Entenfang aus. Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 19.09.2019 08:46 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Fahrpländerungen der S-Bahn Mitteldeutschland bis 31.Oktober 2019 (Fahrplanänderungen)

  • S 1 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig Miltitzer Allee
  • S 3 Halle-Trotha - Halle(Saale) Hbf - Schkeuditz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig-Connewitz
  • S 4 Wurzen - Leipzig Hbf (tief) - Torgau - Falkenberg - Hoyerswerda
  • S 5/S 5X Halle(Saale) Hbf - Leipzig/Halle Flughafen - Leipzig Hbf (tief) - Altenburg - Zwickau(Sachs) Hbf
  • S 6 Leipzig Messe - Leipzig Hbf (tief) - Böhlen (Leipzig) - Borna - Geithain

Aufrund der angespannten Fahrzeugsituation bei der S-Bahn Mitteldeutschland gilt ab 19. August bis Ende Oktober 2019 auf nachstehenden Linien ein verändertes Linienkonzept. Dadurch werden Fahrzeuge frei, die auf den stark genutzten Verbindungen eingesetzt werden können, um dort ein ausreichendes Platzangebot zur Verfügung zu stellen.

S 1 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig Miltitzer Allee
Die S 1 aus Richtung Leipzig Miltitzer Allee fährt ab Leipzig Hbf (tief) weiter als S 6 in Richtung Borna/Geithain. Der Streckenabschnitt zwischen Leipzig Hbf (tief) und Leipzig–Stötteritz entfällt. Als alternative Reisemöglichkeit kann die S 2 nach Leipzig-Stötteritz oder die S 4 in Richtung Wurzen genutzt werden.

S 3 Halle-Trotha - Halle(Saale) Hbf - Schkeuditz - Leipzig Hbf (tief) - Leipzig-Connewitz
Auf dem Streckenabschnitt der S 3 von und nach Halle-Trotha ist ein Umstieg mit direktem Anschluss in Halle(Saale) Hbf erforderlich. Zwischen Halle(Saale) Hbf und Halle-Trotha pendelt ein Doppelstockzug.

S 4 Wurzen - Leipzig Hbf (tief) - Torgau - Falkenberg - Hoyerswerda
Auf dem Streckenabschnitt der S 4 von und nach Hoyerswerda ist ein Umstieg mit direktem Anschluss in Ruhland erforderlich. Zwischen Ruhland und Hoyerswerda ist ein Pendelverkehr eingerichtet.

S 5 Halle(Saale) Hbf - Leipzig/Halle Flughafen - Leipzig Hbf (tief) - Altenburg - Zwickau(Sachs) Hbf
Auf dem Streckenabschnitt der S 5 von und nach Zwickau(Sachs) Hbf ist ein Umstieg mit direktem Anschluss in Altenburg erforderlich. Zwischen Altenburg und Zwickau(Sachs) Hbf ist ein Pendelverkehr eingerichtet. Die S 5X ist nicht betroffen.

S 6 Leipzig Messe - Leipzig Hbf (tief) - Böhlen (Leipzig) - Borna - Geithain
Die S 6 aus Richtung Geithain/Borna fährt ab Leipzig Hbf (tief) als Linie S 1 weiter in Richtung Leipzig Miltitzer Allee. Der Streckenabschnitt zwischen Leipzig Hbf (tief) und Leipzig Messe entfällt. Als alternative Reisemöglichkeit können die S 2 in Richtung Bitterfeld/Dessau/Lutherstadt Wittenberg (hält in Leipzig Nord, Leipzig Essener Straße, Leipzig Messe), die S 4 in Richtung Eilenburg (hält in Leipzig Nord) und die S 5/S 5X in Richtung Halle (hält in Leipzig Messe) genutzt werden.

Die Fahrplanänderungen sind in den elektronischen Reiseauskunftsmedien (u.a. www.bahn.de, DB Navigator) hinterlegt.

Eine Übersicht über die Fahrplanänderungen finden Sie nachstehend.

Letzte Aktualisierung 18.09.2019 09:53 Uhr - DB Regio Südost

Zusätzlicher Einsatz von Bussen ab Erkrath in Richtung Düsseldorf Hbf (Steigerung der Kapazitäten im morgendlichen Berufsverkehr)

Ab Montag 23.09.2019 bis zum 27.09.2019

  • S 5 / S 8: Dortmund – Hagen – Wuppertal – Düsseldorf – Mönchengladbach
  • S 68: Wuppertal-Vohwinkel – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl)

Sehr geehrte Fahrgäste,

zur Steigerung der Kapazitäten im morgendlichen Berufsverkehr zwischen Erkrath und Düsseldorf Hbf verkehren ab Montag 23.09.2019 bis zum 27.09.2019 Busse als Ergänzung zu den fahrplanmäßigen Fahrten der S-Bahnen S 8 und S 68.
Abfahrten der zusätzlichen Busse ab Erkrath:

6:33 Uhr, 6:53 Uhr, 7:33 Uhr, 7:53 Uhr und 8:13 Uhr.

Fahrzeit: ca. 30 Minuten

Die Busse halten nur zum Ausstieg in Düsseldorf-Gerresheim (Morper Str./Bahnhofsnähe) und Düsseldorf-Flingern.

Letzte Aktualisierung 13.09.2019 11:34 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:
Meldungen der DB Regio Bayern
Meldungen der S-Bahn München

Letzte Aktualisierung 18.04.2018 12:41 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft