Häufige Fragen und Antworten zu den Nutzungsbedingungen für Ihr Kundenkonto

Wir möchten Ihnen stets einen einfachen, komfortablen und persönlichen Zugang zu den Leistungen im Personenverkehr ermöglichen. Daher haben wir seit dem 1. Oktober 2021 im Rahmen des bestehenden Kundenkontos die bei den Gesellschaften DB Vertrieb, DB Fernverkehr und DB Regio bisher einzeln hinterlegten Kund:inneninformationen zusammengeführt, soweit es für die Erbringung der jeweiligen Dienste erforderlich ist. Je nach Service, Angebot und Kanal stellt das Kundenkonto genau die hinterlegten Daten bereit, die Sie für die Nutzung benötigen.

Sie können sich weiter wie gewohnt zum Beispiel auf bahn.de/bahn.com, im DB Navigator oder in der BahnBonus App anmelden oder registrieren. Mit der weiteren Nutzung des Kundenkontos seit dem 1. Oktober 2021 gelten für Sie dabei die Kundenkonto-Nutzungsbedingungen. Wir schaffen damit die Voraussetzungen, um Ihnen auch künftig einen noch einfacheren, komfortableren und persönlicheren Zugang zu den Leistungen im Personenverkehr zu ermöglichen.

Alle bereits registrierten Privatkund:innen haben wir frühzeitig über die Einführung der Kundenkonto-Nutzungsbedingungen informiert. Sobald Sie sich seit dem 1. Oktober 2021 das erste mal in Ihrem Kundenkonto angemeldet haben, gelten für Sie die Nutzungsbedingungen. Für Neukund:innen ab dem 1. Oktober 2021 gelten die Kundenkonto-Nutzungsbedingungen mit dem Zeitpunkt der Registrierung.

Sie können sich weiterhin wie gewohnt zum Beispiel auf bahn.de/bahn.com, im DB Navigator oder in der BahnBonus App anmelden oder registrieren.

Der Zugriff auf das Kundenkonto erfolgt wie gewohnt über den Kanal, den Sie bevorzugen. Das kann der DB Navigator sein oder auch die Website bahn.de/bahn.com. Auch in den neuen Beta-Versionen (Next DB Navigator / next-bahn.de) können Sie auf ausgewählte Funktionen Ihres Kundenkontos zugreifen.

Das Kundenkonto ist weiterhin kostenfrei und die Teilnahme kann jederzeit ohne Kündigungsfrist beendet werden, sofern keine bestehenden Verträge dies verhindern (zum Beispiel eine aktive BahnCard).

Nein, auch künftig können Sie zahlreiche Leistungen im Personenverkehr der Deutschen Bahn ohne ein Kundenkonto in Anspruch nehmen und zum Beispiel Tickets auf bahn.de/bahn.com buchen.

Nein, die Kundenkonto-Nutzungsbedingungen gelten ausschließlich für Privatkund:innen.

Die Nutzung des Kundenkontos ist seit 1. Oktober 2021 nur mit den geltenden Nutzungsbedingungen möglich. Wenn Sie die Kundenkonto-Nutzungsbedingungen nicht akzeptieren möchten, können Sie Ihr Kundenkonto löschen. Sofern darüber noch Verträge bestehen, müssen Sie warten, bis deren Laufzeit beendet ist.
Wenn Sie sich nicht mehr in Ihrem Kundenkonto anmelden, können wir Ihre Teilnahme am Kundenkonto nach 24 Monaten Inaktivität automatisch beenden.

Auch in Zukunft ist es selbstverständlich möglich, zahlreiche Leistungen der Deutschen Bahn, wie zum Beispiel den Kauf einer Fahrkarte, auch ohne ein Kundenkonto zu nutzen.
Insbesondere Komfortfunktionen können nur angeboten werden, wenn die dafür erforderlichen Daten hinterlegt sind. Dazu gehören zum Beispiel die schnellere Buchung, bei der Zahlungsdaten hinterlegt sein müssen, das Einlösen von Gutscheinen oder die Online-Abfrage von BahnBonus Punkten.

Wenn Sie Ihre BahnCard/BahnBonus Card in Verbindung mit einem Kundenkonto gekauft haben, ist diese automatisch in Ihrem Kundenkonto hinterlegt. Alternativ können Sie eine BahnCard auch nachträglich in Ihrem Kundenkonto hinterlegen.

Nein, Ihre Punkte verfallen nicht. Sie können Ihre Punkte allerdings nicht mehr Online einsehen oder einlösen. Sie haben natürlich weiterhin die Möglichkeit, die Services über das ServiceCenter zu nutzen.

Nein, eine Nutzung der BahnCard-Services in Meine Bahn ohne Zustimmung zu den Kundenkonto-Nutzungsbedingungen ist nicht möglich. Sie haben natürlich weiterhin die Möglichkeit, die Services über das ServiceCenter zu nutzen.