Häufige Fragen zu "Benachrichtigung zur Reise"

Diesen Service können Sie für alle Verbindungen nutzen, die mindestens einen Fernverkehrszug (ICE, IC/EC), einen Regional-Express (RE) oder eine Regionalbahn (RB) enthalten. Für den öffentlichen Nahverkehr können Sie keine Benachrichtigungen einrichten.

Mit dem jährlichen Fahrplanwechsel im Dezember ändern sich Verbindungen. Bestehende Benachrichtigungen zur Reise verlieren deshalb ihre Gültigkeit. Legen Sie bitte die Benachrichtigungen zur Reise für Ihre Züge neu an.

Benachrichtigungen, die Sie gezielt bei Ticketkauf für eine bestimmte Reise - online, per Handy oder im Reisezentrum - angelegt haben, werden Ihnen nicht in der Übersicht gezeigt und bei Stornierung des Tickets und Beendigung der Fahrt automatisch gelöscht.

Ja, die Benachrichtigungen zur Reise können nur dann aktiviert werden, wenn Sie die entsprechenden Verbindungen über ein "Meine Reisen"-Kundenkonto gebucht oder in Ihrem Kundenkonto hinterlegt haben.

Sie haben eine Benachrichtigung erhalten, weil Ihr gebuchter Zug nicht mehr im aktuellen Fahrplan gefunden wurde. Das heißt, dass Ihr Zug z.B. wegen einer Baustelle oder einem unvorhersehbaren Ereignis nicht wie ursprünglich geplant fährt. So kann er zu einer anderen Zeit oder von einem anderen Bahnhof aus fahren oder ganz ausfallen.

Was kann ich in diesem Fall tun?
Suchen Sie in der Reiseauskunft am gewünschten Tag nach einer Alternative. Den Link dazu finden Sie direkt in der Benachrichtigungs-Mail. Dort sind alle Angaben schon voreingestellt, so dass Sie leicht eine Übersicht bekommen, wann und wo Ihr Zug fährt bzw. welche Alternativen Sie haben.

  • Sie haben ein Ticket zum Flexpreis gebucht? Dann können Sie jede andere Verbindung der gleichen Art (z.B. ICE) auf der gewählten Strecke nutzen.
  • Sie haben ein Sparpreis oder Super Sparpreis-Ticket gebucht? Sollte Ihre gebuchte Verbindung nicht mehr möglich sein (Zug- oder Haltausfall), oder ist eine Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort zu erwarten, dürfen Sie mit einem anderen Zug (auf der gleichen Strecke) fahren.

    Falls Sie die Benachrichtigung vor dem 1. Geltungstag des Tickets bekommen haben, können Sie Ihr Ticket auch umtauschen oder stornieren. Es gelten unsere Umtausch- und Stornierungsbedingungen.
     
  • Sie nutzen eine Fahrkarte des Nahverkehrs?
    Dann können Sie jede andere Verbindung der gleichen Art (z.B. RB/RE) auf der gewählten Strecke nutzen.


Bei Fragen zu Ihrer Buchung können Sie sich auch an unser Servicecenter wenden. E-Mail: fahrkartenservice@bahn.de

 

Bei einer Verbindung mit Umstiegen informieren wir Sie, wenn der erste Zug Ihrer Reise vor Abfahrt mehr als 5 Minuten Verspätung hat. Für den zweiten Zug (oder weitere Züge) Ihrer Reise bekommen Sie keine Benachrichtigungen, wenn dieser verspätet ist, die Umsteigezeit trotz Verspätung aber trotzdem ausreicht.

Wenn der Zug zu Beginn Ihrer Reise pünktlich war und sich dann im Laufe der Fahrt Änderungen ergeben, versenden wir aktuelle Benachrichtigungen erst 2 Stunden vor Ankunft am Zielbahnhof. Deshalb kann es sein, dass Sie bei längeren Strecken bereits im Zug sitzen, wenn Sie eine Benachrichtigung erhalten. Droht die Gefahr, dass Sie wegen einer Verspätung Ihren Anschluss nicht erreichen könnten, werden Sie immer sofort informiert.

Die neuen Benachrichtigungen zur Reise können Sie überall dort aktivieren, wo das auch für den Verspätungs-Alarm möglich war; zum Beispiel in der Reiseauskunft, am Ende der Buchung, und in "Meine Reisen".