Senioren BahnCard, 2. Klasse

Ob Gelegenheitsfahrer oder Vielfahrer - Reisende ab 65 sparen mit der Senioren BahnCard bei jeder Fahrt.

Ihre Vorteile

  • 25 % Rabatt auf den Flexpreis und die Sparangebote des Fernverkehrs
  • Als digitale BahnCard direkt in der App nutzbar (kein Mitführen der Plastikkarte notwendig)
  • Rabatte auf einige Nahverkehrsangebote
40,90 Euro

Häufig gestellte Fragen

Mit der Senioren BahnCard 25 erhalten Sie einen BahnCard-Rabatt in Höhe von 25 Prozent auf die Super Spar-, Spar- und Flexpreise innerhalb Deutschlands in der entsprechenden Wagenklasse.

Die Senioren BahnCard 50 gewährt Ihnen einen BahnCard-Rabatt in Höhe von 50 Prozent auf die Flexpreise sowie 25 Prozent Rabatt auf die Super Spar- und Sparpreise innerhalb Deutschlands in der entsprechenden Wagenklasse.

Dabei können Sie den ICE bzw. IC/EC, ÖBB-Nightjet-Züge (ggf. reservierungspflichtig) und die Züge des Nahverkehrs (IRE, RE, RB, S-Bahn) nutzen.

In manchen Verbünden wird BahnCard 25 und 50 Inhabern ein Rabatt auf Angebote des Verbundtarifs gewährt.

Wenn die BahnCard auf der gewünschten Verbindung anerkannt wird, wird der Rabatt bei der Buchung automatisch abgezogen. Die digitale BahnCard können Sie bei den verschiedenen Landestarifen und Verkehrsverbünden gleichermaßen wie die BahnCard Plastikkarte nutzen.

Ob es eine Anerkennung der BahnCard in den jeweiligen Landestarifen oder Verkehrsverbünden gibt, regeln deren Tarif- und Beförderungsbedingungen. Einen Link zu diesen Tarif- und Beförderungsbedingungen finden Sie unter: https://www.bahn.de/agb

Eine Senioren BahnCard 25/50 erhalten Personen ab 65 Jahre (maßgebend ist das Lebensalter des Inhabers am ersten Geltungstag der BahnCard). Beim Erwerb der Senioren BahnCard wird anhand des Geburtsdatums geprüft, ob Sie 65 Jahre oder älter sind.

Die Senioren BahnCard 25/50 erhalten Sie ohne Foto. Bitte führen Sie einen amtlichen Lichtbildausweis für die Kontrolle im Zug mit.

Die Senioren BahnCard 25 kostet 

  • 40,90 Euro in der 2. Klasse und 
  • 81,90 Euro in der 1. Klasse.

Die Senioren BahnCard 50 kostet

  • 122 Euro in der 2. Klasse und 
  • 241 Euro in der 1. Klasse.

Die Senioren BahnCard 25/50 ist ab dem 1. Geltungstag 12 Monate gültig.

Ihre Senioren BahnCard können Sie bis zu 6 Wochen vor Laufzeitende in Textform oder online kündigen.

Nutzen Sie für die Online-Kündigung einfach Ihr Kundenkonto:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Kundenkonto ein.
  2. Klicken Sie danach auf "Optionen". Sie erhalten dort die Information, ob eine Kündigung möglich ist.
  3. Ist die Kündigung möglich, bestätigen Sie den Button „BahnCard kündigen“. 

Bei Rückfragen zum Abo wenden Sie sich an den BahnCard Service.

Ihre BahnCard 25 bzw. 50 können Sie bis zu 6 Wochen vor Laufzeitende in Textform kündigen.

Am einfachsten geht das in Ihrem Kundenkonto:

  1. Loggen Sie sich in Ihr Kundenkonto ein.
  2. Klicken Sie auf den Menüpunkt „BahnCard" und danach auf "Optionen". Sie erhalten dort die Information, ob eine Kündigung möglich ist.
  3. Ist die Kündigung möglich, bestätigen Sie den Button „BahnCard kündigen".
  4. Die Kündigungsbestätigung senden wir an Ihre hinterlegte E-Mail Adresse.

In dem Schreiben erklären wir Ihnen, wie Sie die digitale BahnCard nutzen können. Folgen Sie dazu einfach der beschriebenen Schritt-für-Schritt-Anleitung. Falls Ihnen das Schreiben nicht mehr vorliegt und Sie eine neue PIN benötigen, können Sie unter www.bahn.de/bcregister eine neue PIN beantragen. Falls Sie Unterstützung bei der Nutzung der digitalen BahnCard benötigen, finden Sie weiterführende Informationen unter www.bahn.de/digitalebc

Der Kauf einer BahnCard ist nur mit einem Kundenkonto auf bahn.de möglich. Für das Anlegen eines Kundenkontos ist die Angabe einer gültigen, persönlichen E-Mail-Adresse erforderlich. Diese benötigen wir zudem, um Ihnen die vertraglich notwendige Kommunikation zu übermitteln, z. B. Informationen zur Nutzung Ihrer digitalen BahnCard oder die Buchungsbestätigung nach Kauf der BahnCard. Zu Werbezwecken werden die Daten ohne weitere Einwilligung nicht genutzt.

Falls Sie Ihre BahnCard vor Juni 2023 gekauft haben und noch kein Kundenkonto auf bahn.de besitzen, müssen Sie zur Nutzung der digitalen BahnCard ein Kundenkonto anlegen. Loggen Sie sich dann mit Ihrem Kundenkonto in der App DB Navigator ein. Ihre digitale BahnCard laden Sie nun unter „Profil“ im Bereich "BahnCard". Falls Sie Unterstützung bei der Nutzung der digitalen BahnCard benötigen, finden Sie weiterführende Informationen unter www.bahn.de/digitalebc

Als Alternative zur digitalen BahnCard auf dem Smartphone können Sie in Ihrem Kundenkonto auf bahn.de ein Ersatzdokument, eine BahnCard in Form eines PDF-Dokuments mit QR-Code, abrufen. Diese Alternative kann bei Bedarf auf Papier ausgedruckt und während der Bahnreise mitgeführt werden. Das Ersatzdokument wird ab dem 09.06.2024 für Sie im Kundenkonto hinterlegt. Eine Anleitung für den Abruf finden Sie unter www.bahn.de/digitalebc

Unsere Berater vor Ort in den DB Reisezentren sowie im BahnCard Service sind umfassend geschult. Sie unterstützen Sie gerne dabei, die digitale BahnCard im DB Navigator zu nutzen. Die DB Reisezentren stehen ebenso wie der BahnCard Service helfend zur Seite, bei Bedarf auch beim Ausdrucken des Ersatzdokuments als Alternative zur digitalen BahnCard.
Zudem erhalten Sie in den DB Reisezentren und DB Agenturen wie gewohnt eine vorläufige BahnCard als Papierausdruck. Diese hat eine Geltungsdauer von 3 Monaten und dient bei unmittelbarem Reiseantritt als Nachweis im Zug.

Verwalten Sie mit den BahnCard Services Ihre BahnCard und profitieren Sie von den digitalen Services. Zum Beispiel können Sie Rechnungen anfordern oder Ihre BahnCard 25/50 kündigen.