Nach Arnsberg ab 17,90 Euro mit dem Super Sparpreis der Bahn!

Reisen nach Arnsberg schon ab 17,90 Euro

Erleben Sie die Faszination Arnsbergs. Und das schon mit dem Super Sparpreis ab 17,90 Euro. Dabei fahren Sie natürlich nicht in einem einfachen Zug, sondern ganz komfortabel im ICE. In der ersten Klasse können Sie schon ab 26,90 Euro fahren.

Bereits die Bahnfahrt durch das malerische Sauerland bietet einen Vorgeschmack auf die landschaftliche Schönheit der Region. Jedes Jahr strömen zahllose Wanderer und Naturfreunde nach Arnsberg, um die nähere Umgebung auf Schusters Rappen zu erkunden.

Beliebte Ziele im Stadtgebiet sind die Ruine des 1762 zerstörten Schloss Arnsberg auf dem Schlossberg, die Rüdenburg und die Kreuzbergkapelle auf dem gleichnamigen Berg. Vom Ehmsendenkmal im Eichholz bietet sich der wohl schönste Rundblick über die Stadt und die Ruhrschleife. Prächtig anzusehen ist auch Schloss Herdringen, das Mitte des 19. Jahrhundert erbaut wurde und auf Anfrage besichtigt werden kann. Es diente schon mehrmals als Film- und Fernsehkulisse und ist im Sommer Schauplatz großer Konzerte.

Viele weitere schöne Wanderrouten führen durch den 482 km² Naturpark Arnsberger Wald, unter anderem zur Bilsteinhöhle, zum beeindruckenden Lörmecke-Turm und zum Möhnestausee.

Die Geschichte des Sauerlandes erleben

Urlauber, die eine Bahnreise nach Arnsberg unternehmen, finden in der ehemaligen Hauptstadt des Herzogtums Westfalen viele weitere Attraktionen: Das bekannte Sauerland-Museum beleuchtet die lange Siedlungsgeschichte der Region mit vielfältigen Ausstellungsstücken. Darunter befinden sich Fossilien aus der Balver Höhle, die bereits in der Altsteinzeit als Behausung diente, das Skelett eines Höhlenbärs und die mittelalterlichen Sammlungen aus der Zeit des kurkölnischen Herzogtums Westfalen. Das Museum ist im Landsberger Hof aus dem Jahr 1605 untergebracht.

Tierliebhaber zieht es in den Wildwald Voßwinkel, in dem zahlreiche Wildtierarten in natürlicher Umgebung leben und mit etwas Glück beobachtet werden können. Ein Klettergarten sorgt für Kurzweil bei der ganzen Familie. Neue Attraktion der Stadt ist die begehbare Camera Obscura im restaurierten mittelalterlichen Wehrturm, die ein einzigartiges Multimedia-Erlebnis verspricht.