Datenschutzhinweise für BahnBonus App

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen im Rahmen der BahnBonus App erheben und wie wir sie nutzen.

Die DB Fernverkehr AG verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle.

Die bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Dr. Marein Müller, Bertha-Benz-Str. 5, 10557 Berlin. Sollten Sie Fragen, Anregungen und/oder Kritik in Bezug auf den Datenschutz zur BahnBonus-App haben, so kontaktieren Sie bitte:

DB Fernverkehr AG
Stichwort: BahnBonus-App Datenschutz
Europa-Allee 78-84
60486 Frankfurt am Main

E-Mail: fv-datenschutz@deutschebahn.com

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Zur Teilnahme am BahnBonus Programm benötigen wir von Ihnen bestimmte personenbezogene Daten.

Im Rahmen der Anmeldung werden Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, sowie die angegebene E-Mail-Adresse übernommen und verwendet.

Folgende personenbezogenen Daten erheben und verwenden wir von Ihnen, wenn Sie BahnBonus Punkte sammeln: die personenbezogenen Daten der erworbenen Fahrkarte (Preis, Abgangs- und Zielbahnhof, Gültigkeitsbeginn, Wagenklasse, Kaufdatum, Vertriebsweg), sowie die zum Sammeln angegebene BahnCard- bzw. BahnBonus Nummer. Beim Sammeln von Prämien Punkten bei Sammelpartnern werden die in den jeweiligen Sammelbedingungen unter https://www.bahn.de/p/view/bahncard/bahnbonus/vorteile.shtml genannten Daten erhoben und verwendet. Die Sammelbedingungen sind auch beim BahnBonus Service erhältlich.

Haben Sie der Verwendung Ihrer Daten zu Werbezwecken durch Einwilligung zugestimmt, kann Ihre E-Mail-Adresse von uns für werbliche Zwecke genutzt werden. Um Ihnen hierfür ansprechende und für Sie relevante Themen anbieten zu können, erfassen wir Ihr Interesse anhand des Anklickens und der Anzeige von Inhalten mittels individualisierter Links. 

Zusätzlich speichern wir die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse Ihres zum Zeitpunkt der Einwilligung verwendeten Endgerätes sowie das Datum und die Uhrzeit. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Sofern Sie der werblichen Nutzung Ihrer Daten widersprechen, werden Ihre Daten nur anonymisiert zu statistischen Auswertungszwecken genutzt.

Im Rahmen von Gewinnspielen werden Daten zu deren Abwicklung erhoben. Die Einzelheiten hierzu, wie z.B. welche Daten zu welchem Zweck erhoben werden, werden im Rahmen des jeweiligen Gewinnspiel veröffentlicht.
 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung von Ihnen einholen, dient diese nach Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO als Rechtsgrundlage. Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen erforderlich sind, ist der Vertrag nach Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO die Rechtsgrundlage. Artikel 6 Absatz 1 lit. b) DSGVO gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zu unseren Produkten oder Leistungen.

Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung, durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. Um unser Angebot ständig zu verbessern, speichern und analysieren wir Nutzungsdaten aus dem Online-Bereich auf pseudonymer Basis. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO.

Wir sind zudem daran interessiert, die Kundenbeziehung mit Ihnen zu pflegen und Ihnen Informationen und Angebote zukommen zu lassen, von denen wir glauben, dass sie zu Ihren Reisewünschen und Interessen passen. Deshalb verarbeiten wir auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 f) DSGVO (auch mit Hilfe von Dienstleistern) Ihre Daten, um Ihnen Informationen und Angebote zuzusenden. Wir verwenden Ihre Kontaktdaten (Name und E-Mail-Adresse, die wir aus unserer Geschäftsbeziehung mit Ihnen erhalten haben) für Werbung per Post und für Marktforschung, sofern Sie einer solchen Verwendung nicht widersprechen.

 Wird vom Teilnehmer am BahnBonus-Programm keine Zusendung von Werbung gewünscht, kann der Zusendung von Werbung jederzeit per E-Mail an bahnbonus-service@bahn.de oder per Post an DB Fernverkehr AG, BahnBonus Service, 60644 Frankfurt am Main widersprochen werden (Widerspruchsrecht). Die Teilnehmer erhalten dann keine Informationen und Angebote mehr und sämtliche im Rahmen von BahnBonus erhobenen Daten werden nur noch für die Abwicklung des BahnBonus-Programms und für anonyme statistische Auswertungen genutzt. Der Widerspruch hat keine Auswirkungen auf die Teilnahme am BahnBonus-Programm; es können weiterhin BahnBonus-Punkte gesammelt und eingelöst werden.

Technisch bedingt werden bei Nutzung der BahnBonus-App die IP-Adresse sowie Logfiles erhoben. Vertraglich bedingt werden Benutzername und Passwort nur erhoben, wenn Sie sich einloggen.

Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich um die mit Ihnen geschlossenen Verträge durchführen zu können. Ist der Vertrag vollständig erfüllt, werden Ihre Daten gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Damit die BahnBonus-App funktionieren kann, sind bestimmte Zugriffsberechtigungen technisch notwendig:

  • Netzwerkzugriff: Internetzugriff herstellen zum Abrufen von Daten, Netzwerkzustand prüfen.
  • Gerätespezifischer Zugriff: Zugriff auf die GPS Lokalisierung, damit Partner und Vorteile in Ihrer Umgebung automatisch auf einer interaktiven Karte angezeigt werden können.
  • Anruffunktion: Die App darf Telefonnummern von Programmpartnern direkt anrufen.

Diese Zugriffsberechtigungen können je nach Endgerät und Betriebssystemversion unter-schiedlich bezeichnet sein. Auf die Berechtigungsbezeichnungen im App-Store haben wir keinen Einfluss.

Die BahnBonus-App erhebt erst nach Ihrer Freigabe Ihren Standort, um Partner und Vorteile in Ihrer Umgebung zu ermitteln. Die Freigabe erfolgt in einem Dialogfenster beim ersten Aufruf der Funktion „In der Nähe“ innerhalb der App sowie in den Geräteeinstellungen.

Die App bietet Ihnen Dienste und Informationen zum weiteren Umkreis Ihres ungefähren aktuellen Aufenthaltsortes. Damit Sie diese nutzen können, ist erforderlich, dass Ihr aktueller Standort übertragen wird. Die Daten werden lediglich verwendet, um die angeforderten Informationen zu ermitteln. Sie können den Zugriff auf die Standortdaten in den Geräteeinstellungen deaktivieren.

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Sie können Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Bearbeitung (Sperrung) ihrer personenbezogenen Daten verlangen, solange dies gesetzlich zulässig und im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses möglich ist.
  • Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Die für die DB Fernverkehr AG zuständige Aufsichtsbehörde ist: Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de
  • Sie haben das Recht auf Übertragbarkeit derjenigen Daten, die Sie uns auf der Basis einer Einwilligung oder eines Vertrages bereitgestellt haben (Datenübertragbarkeit).
  • Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit auf demselben Wege widerrufen, auf dem Sie sie erteilt haben. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
  • Sie können der Datenverarbeitung aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen, wenn die Datenverarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erfolgt.
  • Sie können der werblichen Ansprache jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen (Werbewiderspruch).
     

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben auf dem Postweg an:

DB Fernverkehr AG
- Datenschutz -
Europa-Allee 78-84
60486 Frankfurt

oder per E-Mail an:  bahnbonus-service@bahn.de

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind.

Bei Wegfall des Zweckes werden Ihre Daten gelöscht. Es sei denn eine weitere Aufbewahrung ist aufgrund handels- bzw. steuerrechtlichen Gründen gesetzlich vorgeschrieben. In diesem Falle werden ihre Daten gesperrt und archiviert und nach Ablauf der gesetzlichen Vorgaben endgültig gelöscht.

Um die von Ihnen erhobenen Daten zu schützen, werden Verbindungen zwischen App und Backend per Transport Layer Security verschlüsselt. Da bei einer Kontaktaufnahme zur DB Fernverkehr AG per E-Mail die Vertraulichkeit der übermittelten Information während der Übertragung nicht gewährleistet ist, empfehlen wir, vertrauliche Information ausschließlich per Brief zu senden.

Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder aufgrund einer gesetzlichen Regelung. Personenbezogene Daten werden weder an die am BahnBonus Programm teilnehmenden Kooperationspartner noch an andere Dritte übermittelt.

Eine Übermittlung in Drittstaaten außerhalb der EU/des EWR oder an eine internationale Organisation findet nicht statt.

Wir sind daran interessiert, die Dienste und Funktionen der BahnBonus App kontinuierlich zu verbessern. Die BahnBonus App stellt deshalb den Analysedienst Adobe Analytics (Adobe Systems Software Ireland Limited, 4-6 Riverwalk, Citywest Business Campus, Dublin 24, Republic of Ireland) bereit. Adobe Analytics speichert und verwendet auf Ihrem mobilen Endgerät Cookies, die eine Analyse der Benutzung der App ermöglichen. Auf diese Weise können wir sodann sehen, welche Rubriken und Texte in unserer App wie oft gelesen und genutzt werden und ob die Gestaltung unserer App einen Einfluss auf den Umfang der Nutzung hat. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Wir haben Adobe Analytics über einen Auftragsverarbeitungsvertrag zum datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet. Ihre IP-Adresse wird serverseitig vor der jeweiligen Verarbeitung, insbesondere für die Geolokalisierung und die Reichweitenmessung, unabhängig voneinander anonymisiert. Das von Adobe gesetzte Cookie hat eine Laufzeit von 24 Monaten.

Über das integrierte Formular unter "Infos" > "Feedback zur App" können Sie Verbesserungsvorschläge und Fehler an uns übermitteln.

In diesem Fall wird die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse für Kontaktzwecke übertragen. Um Ihr Anliegen nachstellen zu können werden darüber hinaus folgende Informationen übermittelt:

  • Version der App, z.Bsp. "Version 1.7."
  • die Dauer Ihrer App Öffnung vor dem Absenden, z.Bsp. "45 Sekunden"
  • Hersteller und Modell des mobilen Endgerätes, z.Bsp. "Samsung SM-G930F
  • die Version des Betriebssystems, z.Bsp. "Android 9.0
  • Ihre Spracheinstellung, z.Bsp. "de
  • Sind Sie zum Zeitpunkt des Feedbacks Status Kunde?, z.Bsp. "Nein

Wenn Sie mit der Übermittlung der Daten nicht einverstanden sind, können Sie alternativ eine E-Mail mit Ihrem Verbesserungsvorschlag an app-support@deutschebahn.com schicken.

Für die Anzeige des Formulars für Verbesserungsvorschläge und die Absturz-Reports nutzen wir das Tool des Anbieters Instabug Inc. (564 Market St.; San Francisco, CA 94104; USA).

Unter folgenden Links erfahren Sie mehr über Instabug:

www.instabug.com

www.instabug.com/privacy-policy

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt nach Art. 6 f DSGVO.

Wir passen den Datenschutzhinweis an veränderte Funktionalitäten oder geänderte Rechtslagen an. Daher empfehlen wir, den Datenschutzhinweis in regelmäßigen Abständen zur Kenntnis zu nehmen. Sofern Ihre Einwilligung erforderlich ist oder Bestandteile des Datenschutzhinweises Regelungen des Vertragsverhältnisses mit Ihnen enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Ihrer Zustimmung.

Stand: April 2022