Köln - Frankfurt: Gleiserneuerung

Die Schnellfahrstrecke Köln – Rhein/Main wird fit für die Zukunft gemacht. Innerhalb der drei Wochen werden entlang der Strecke 70 Kilometer Gleise und 13 Weichen erneuert und zeitgleich Bauarbeiten am Fernbahnhof des Frankfurter Flughafens vorgenommen. Es kommt zu Fahrplananpassungen rund um Köln, Siegburg/Bonn, Montabaur, Limburg Süd und Frankfurt Flughafen.

Wissen, welcher Zug fährt

Die angepassten Fahrpläne finden sie in den Auskunfts- und Buchungssystemen.

Tipp: Nutzen Sie am Reisetag auch die digitale Reisebegleitung in der App DB Navigator mit automatischen Benachrichtigungen zu Änderungen Ihrer gebuchten oder gemerkten Reise.

Die Auswirkungen im Überblick

  • Die Fernverkehrszüge verkehren nach wie vor zwischen Köln und Frankfurt bzw. Mannheim.
  • Die Fahrzeit verlängert sich zwischen 40 und 90 Minuten.  
  • Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd sind mit Ersatzverkehr (IC-Bus) erreichbar.

Zeitraum

16. Juli bis 12. August 2024

Was verändert sich während der Bauarbeiten?

Das Bild zeigt eine Liniengrafik zur Baustelle, die im Text genau beschrieben wird.

ICE-Linie Hamburg – Bremen – Köln – Frankfurt – Passau

  • Die Züge verkehren nur auf den Abschnitten zwischen Hamburg und Köln und zwischen Frankfurt und Passau.
  • Dabei entfallen die Halte Bonn Hbf, Koblenz Hbf, Mainz Hbf und Frankfurt Flughafen.

ICE-Linie Dortmund – Frankfurt – Passau – Wien

  • Die Züge verkehren nur auf dem Abschnitt zwischen Frankfurt und Wien.  
  • Dabei entfallen die Halte Dortmund Hbf, Bochum Hbf, Essen Hbf, Duisburg Hbf, Düsseldorf Hbf, Köln Hbf, Bonn Hbf, Koblenz Hbf, Mainz Hbf und Frankfurt Flughafen.

Das Bild zeigt eine Liniengrafik zur Baustelle, die im Text genau beschrieben wird.

ICE-Linie Hamburg – Bremen – Köln – Mannheim – Stuttgart – München

  • Die Züge werden zwischen Köln und Mannheim umgeleitet.
  • Die Fahrzeit verlängert sich um rund 40 Minuten.
  • Dabei halten die Züge zusätzlich in Bonn Hbf, Koblenz Hbf und Mainz Hbf.
  • Dabei entfällt der Halt in Wiesbaden.

ICE-Linie Hamburg – Bremen – Köln – Wiesbaden – Karlsruhe – Basel

  • Die Züge werden zwischen Köln und Mannheim umgeleitet.
  • Die Fahrzeit verlängert sich um rund 40 Minuten.
  • Dabei halten die Züge zusätzlich in Bonn Hbf, Koblenz Hbf und Mainz Hbf.
  • Dabei entfällt der Halt in Wiesbaden.

Das Bild zeigt eine Liniengrafik der DB Baustelle, die im Text genau beschrieben wird.

ICE-Linie Dortmund – Köln – Frankfurt – Würzburg – München

  • Die Züge werden zwischen Köln und Frankfurt Hbf umgeleitet.
  • Die Fahrzeit verlängert sich um bis zu 90 Minuten.
  • Bis zum 29. Juli entfällt der Halt am Frankfurter Flughafen.

ICE-Linie Dortmund/Köln – Frankfurt

  • Diese Züge entfallen.
  • Dabei entfallen die Halte Köln Hbf, Siegburg/Bonn, Montabaur, Limburg Süd, Frankfurt Flughafen und Frankfurt Hbf.
  • Zwischen Köln Hbf und Frankfurt Flughafen wird ein Ersatzverkehr mit Bussen (IC-Bus) mit Halten in Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd eingerichtet. Bis 29. Juli verkehrt der Ersatzverkehr bis Frankfurt Hbf.

Das Bild zeigt eine Liniengrafik zur Baustelle, die im Text genau beschrieben wird.

ICE-Linie Amsterdam – Köln – Frankfurt

  • Diese Züge verkehren mehrheitlich nur auf dem Abschnitt zwischen Amsterdam und Köln.
  • Dabei entfallen die Halte Frankfurt Flughafen und Frankfurt Hbf.
  • Einzelzüge werden zwischen Köln und Frankfurt umgeleitet.
  • Dabei entfällt bis zum 29. Juli der Halt am Frankfurter Flughafen.
  • Die Fahrzeit verlängert sich um rund 60 Minuten.

ICE-Linie Brüssel – Köln – Frankfurt

  • Diese Züge verkehren mehrheitlich nur auf dem Abschnitt zwischen Brüssel und Köln.
  • Dabei entfallen die Halte Siegburg/Bonn, Frankfurt Flughafen und Frankfurt Hbf.
  • Einzelzüge werden zwischen Köln und Frankfurt umgeleitet.
  • Dabei entfällt der Halt in Siegburg/Bonn und bis 29. Juli der Halt am Frankfurter Flughafen.
  • Die Fahrzeit verlängert sich um rund 60 Minuten.