Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Einschränkungen zwischen Frankfurt(M) und Mannheim am Sa, 07.12. und Mo, 09.12. (Oberleitungsstörung)

Einschränkungen gelten am Samstag, 07.12.19 und Montag, 09.12.19

Aufgrund einer Oberleitungsstörung im Bahnhof Riedstadt-Goddelau kommt es zu starken Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn zwischen Frankfurt(M) und Mannheim. Einzelne Züge halten nicht in Mannheim Hbf oder fallen aus.

Züge des Fernverkehrs verspäten sich zwischen Mannheim Hbf und Frankfurt(M) um etwa 5 bis 10 Minuten.

Züge des Fernverkehrs zwischen Frankfurt(M) und Mannheim Hbf werden umgeleitet und verspäten sich um etwa 20 bis 30 Minuten.

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

  • ICE-Züge Hamburg – Berlin – Leipzig – Erfurt – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Züge Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Interlaken Ost
  • ICE-Züge Dortmund – Köln – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Züge Dortmund – Köln – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Basel SBB
  • ICE-Züge Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Chur
    Der Halt Mannheim Hbf entfällt nur in Richtung Karlsruhe, Basel SBB bzw. Schweiz. Ersatzhalt: Heidelberg Hbf
  • ICE-Züge Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart
    Der Halt Mannheim Hbf entfällt nur in Richtung Stuttgart. Ersatzhalt: Heidelberg Hbf
  • ICE-Züge Dortmund – Köln Messe/Deutz – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Stuttgart
    Der Halt Frankfurt (M) Flughafen entfällt nur in Richtung Stuttgart. Ersatzhalt: Wiesbaden Hbf. Die Züge verspäten sich dadurch um ca. 40 Minuten.
  • ICE-Züge Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Karlsruhe
    Fr, 06.12.: Die Züge fallen aus.
    Sa, 07.12. und Mo, 09.12.: Die Züge fallen zwischen Frankfurt (M) und Karlsruhe aus.
  • IC-Züge Frankfurt (M) – Heidelberg - Stuttgart
    Die Züge fallen aus.
  • TGV-Züge Frankfurt (M) – Mannheim – Strasbourg – Lyon – Marseille
    Die Züge fallen aus. Bitte beachten Sie parallel auch die Meldungen zum Streik der SNCF.
  • ICE/TGV-Züge Frankfurt (M) – Mannheim – Saarbrücken / Strasbourg – Paris Est
    Die Züge fallen aus. Bitte beachten Sie parallel auch die Meldungen zum Streik der SNCF.
  • ECE-Züge Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Milano
    Die Züge fallen zwischen Frankfurt (M) und Basel SBB aus.

Am Sonntag, den 08.12.2019, ist aufgrund zusätzlich stattfindender Bauarbeiten auf der Umleitungsstrecke ein abgeändertes Konzept notwendig. Dieses wird in einer separaten Meldung veröffentlicht.

Techniker arbeiten unter Hochdruck an der Behebung der Störung. Die Oberleitung muss auf einem längeren Streckenabschnitt instandgesetzt werden. Nach aktuellen Einschätzungen rechnen unsere Techniker mit einer Fertigstellung in den Abendstunden des 09.12.2019.

Bitte beachten Sie darüber hinaus, dass sich die Züge des Fernverkehrs im Zeitraum zwischen Fr, 06.12., 23:30 Uhr und Sa, 07.12., 06:00 Uhr im Abschnitt Frankfurt (M) - Mannheim in beiden Richtungen grundsätzlich um 20 bis 30 Minuten verspäten.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 07.12.2019 00:23 Uhr - DB Fernverkehr AG

Einschränkungen zwischen Frankfurt(M) und Mannheim am So, 08.12. (Oberleitungsstörung)

Am Sonntag, den 08.12.19

Aufgrund einer Oberleitungsstörung im Bahnhof Riedstadt-Goddelau kommt es zu starken Beeinträchtigungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn zwischen Frankfurt(M) und Mannheim. Es kommt zu Umleitungen und Ausfällen.

Züge des Fernverkehrs verspäten sich zwischen Mannheim Hbf und Frankfurt(M) um etwa 5 bis 10 Minuten.

Züge des Fernverkehrs zwischen Frankfurt(M) und Mannheim Hbf werden umgeleitet und verspäten sich um etwa 35 bis 40 Minuten.

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

  • ICE-Züge Hamburg – Berlin – Leipzig – Erfurt – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Züge Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Interlaken Ost
  • ICE-Züge Dortmund – Köln – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Stuttgart – München
  • ICE-Züge Dortmund – Köln – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Basel SBB
  • ICE-Züge Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Chur
  • ICE-Züge Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Mannheim – Stuttgart
    Die Züge fallen zwischen Mannheim Hbf und Stuttgart Hbf aus. Richtung Mannheim halten die Züge zusätzlich in Frankfurt (M) Flughafen.
  • ICE-Züge Dortmund – Köln Messe/Deutz – Frankfurt (M) Flughafen – Mannheim – Stuttgart
    Die Züge fallen aus.
  • ICE-Züge Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Karlsruhe
    Die Züge fallen zwischen Frankfurt (M) und Karlsruhe aus.
  • IC-Züge Frankfurt (M) – Heidelberg - Stuttgart
    Die Züge fallen aus.
  • TGV-Züge Frankfurt (M) – Mannheim – Strasbourg – Lyon – Marseille
    Die Züge fallen aus. Bitte beachten Sie parallel auch die Meldungen zum Streik der SNCF.
  • ICE/TGV-Züge Frankfurt (M) – Mannheim – Saarbrücken / Strasbourg – Paris Est
    Die Züge fallen größtenteils aus. Ausnahme: TGV 9560, ICE 9563 & ICE 9568. Bitte beachten Sie parallel auch die Meldungen zum Streik der SNCF.
  • ECE-Züge Frankfurt (M) – Mannheim – Basel SBB – Milano
    Züge fallen zwischen Frankfurt (M) und Basel SBB aus.

Für Freitag, den 06.12, Samstag, den 07.12. und Montag, den 09.12. gelten abweichende Regelungen. Bitte beachten Sie dazu die entsprechende Meldung.

Die Oberleitung muss auf einem längeren Streckenabschnitt instandgesetzt werden. Nach aktuellen Einschätzungen rechnen unsere Techniker mit einer Fertigstellung in den Abendstunden des 09.12.2019.

Wir erwarten in den noch verkehrenden Zügen ein starkes Reisendenaufkommen und empfehlen Ihnen deswegen eine Sitzplatzreservierung.

Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie umgehend informieren.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 16:00 Uhr - DB Fernverkehr AG

Streikankündigung in Frankreich (Streik)

Bis auf Weiteres

Aufgrund eines branchenübergreifenden Streiks in Frankreich kommt es im internationalen Fernverkehr von und nach Frankreich seit dem 05.12.2019 zu starken Beeinträchtigungen. An den Streiktagen finden im Fernverkehr keine Zugfahrten von und nach Frankreich statt. Es ist damit zu rechnen, dass der Streik ausgeweitet wird und mehrere Tage andauert.

Folgende Verbindungen im internationalen Fernverkehr von/nach Frankreich sind betroffen:

  • ICE-/TGV-Züge Paris Est – Saarbrücken / Strasbourg – Mannheim – Frankfurt (M)
  • TGV-Züge Marseille – Lyon – Strasbourg – Mannheim – Frankfurt (M)
  • ICE-/TGV-Züge Stuttgart – Strasbourg – Paris Est

Reisende von/nach Frankreich werden gebeten, sich verstärkt über die Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft zu informieren. Die tagesaktuellen Informationen zu den betroffenen Zugfahrten werden zwei Tage vorab (ab ca. 19 Uhr) in unseren Auskunftsmedien veröffentlicht.

Fahrkarten können ab sofort bis einschließlich 11.12.2019 für die gleiche Verbindung kostenfrei auf einen anderen Reisetag umgebucht werden. Fahrkarten nach Frankreich, die für diesen Zeitraum gelten und nicht mehr genutzt werden, können kostenfrei zur Erstattung eingereicht werden. Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrten.

Hinweis für Reisende mit DB-Fahrkarte, die in Frankreich vom Streik betroffen sind:
Ihre Fahrkarte wird bei jeder SNCF-Verkaufsstelle auf einen anderen Direktzug derselben Verbindung nach Deutschland kostenfrei umgebucht. Zur Erstattung nicht genutzter DB-Fahrkarten wenden Sie sich bitte direkt an die DB.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 17:14 Uhr - DB Fernverkehr AG

IRE Berlin - Hamburg (betriebliche Gründe)

21. und 22. November 2019, 28. und 29. November 2019, 5. und 6. Dezember 2019 sowie 12. und 13. Dezember 2019

Aus betriebsbedingten Gründen fallen nachfolgende Züge des IRE zwischen Berlin Ostbahnhof und Hamburg Hbf ersatzlos aus.

Ausfall IRE 4276 Berlin Ostbahnhof (ab 07:52 Uhr) bis Hamburg Hbf

Ausfall IRE 4277 Hamburg Hbf (ab 16:42 Uhr) bis Berlin Ostbahnhof

Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen der RE 2 mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge der RE 1 bzw. umgekehrt.

Beachten Sie bitte, dass das IRE-Berlin-Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Reisende mit IRE-Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

Bei Fragen und Hinweisen steht Ihnen in der Zeit von Montag bis Freitag innerhalb 06:00 Uhr bis 20:00 Uhr der Kundendialog Region Nordost unter 0331 235 6881 oder 0385 750 2405 zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung 21.11.2019 11:06 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Ankündigung Sperrung Bahnhof Oranienburg (Bombenentschärfung)

12.12.2019 von 8:00 Uhr bis voraussichtlich 15:30 Uhr

Im Rahmen der systematischen Kampfmittelsuche wurde auf einem Grundstück am Treidelweg in Oranienburg ein Bombenverdachtspunkt festgestellt. Es wird eine 250 Kilogramm schwere Bombe vermutet. Die betreffende Fundstelle wird derzeit geöffnet, um die Anomalien freizulegen.
Konkrete Aussagen zum Ergebnis der Suche und ob eine Neutralisierung des Bombenblindgängers notwendig wird, können erst am (Mi) 11.12.19 gegeben werden.
Im Falle der Identifizierung wird am Folgetag 12.12.19 eine Entschärfung der Fliegerbombe erfolgen.


Sollte es sich um Bombenblindgänger handeln, werden am 12.12.19 folgende Maßnahmen notwendig:

- Von 08:00 bis 10:00 Uhr Räumung des Sperrkreises.
- Ab 08:00 Uhr Totalsperrung S-Bahngleise - kein Zugverkehr der S-Bahn zwischen Oranienburg – Borgsdorf – Birkenwerder. Der Haltepunkt Lehnitz kann nicht vom SEV angefahren werden.
- Ab 10:00 Uhr werden die Fernbahngleise zwischen Oranienburg und Birkenwerder für den Zugbetrieb komplett gesperrt.
Die Regionalzüge aus/in Richtung Löwenberg/M. können weiterhin in Oranienburg halten.

Die Dauer der möglichen Bombenneutralisierung am 12.12.19 kann verlässlich nicht benannt werden, es wird in unseren Planungen von einem Ende gegen ca. 15:30 Uhr ausgegangen.

betroffene Linien

  • RE5 Rostock Hbf/Stralsund Hbf - Berlin - Elsterwerda
  • RB20 Potsdam Hbf - Oranienburg

Zu Fragen und Hinweisen steht Ihnen darüber hinaus in der Zeit von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr der Kundendialog DB Regio Nordost unter 0331 235-6881 zur Verfügung.

Letzte Aktualisierung 02.12.2019 09:33 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Ludwigshafen(Rhein) - Zusätzliche S-Bahnhalte (Sperrung der Hochstraße Süd)

25.11.2019 bis 05.01.2020

S1 Homburg/Saar - Kaiserslautern - Ludwigshafen/Rhein - Mannheim - Heidelberg - Osterburken

Seit Montag, dem 25. November 2019 halten alle S-Bahnen der Linie S 1 als Sofortmaßnahme zusätzlich in Ludwigshafen-Mundenheim und Ludwigshafen-Rheingönheim. Damit reagieren der Zweckverband Schienenverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) und die DB Regio Mitte auf die Notmaßnahmen der Stadt Ludwigshafen, in deren Folge die Straßenbahnlinien 6 und 6a nicht mehr nach Mundenheim und Rheingönheim fahren können.

Die zusätzlichen Halte an den beiden Ludwigshafener Stationen werden sich auf die Pünktlichkeit und die Anschlusssituation im gesamten Linienverlauf der S-Bahn-Linie 1 auswirken, insbesondere in Richtung Westpfalz und Neckartal.
Auch im übrigen S-Bahn-Netz muss mit Beeinträchtigungen gerechnet werden.

Aufgabenträger und DB Regio haben festgelegt, dass die beiden Zusatzhalte Rheingönheim und Mundenheim übergangsweise bis einschließlich 5. Januar 2020 angefahren werden.
Wie es nach dem 5. Januar weiter geht hängt von der weiteren Entwicklung der Situation rund um die Brücke in Ludwigshafen ab.

Bitte rechnen Sie für die Dauer der Maßnahme auf jeden Fall mehr Reisezeit ein und prüfen Sie Ihre Reiseverbindung noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die App DB-Streckenagent oder auf twitter.com/regio_mitte.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.

DB Regio AG, Region Mitte

Letzte Aktualisierung 29.11.2019 06:38 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Streikankündigung in Frankreich (Streik)

Mittwoch, 04.12.2019 (ab 20 Uhr) bis Sonntag, 08.12.2019

Aufgrund eines branchenübergreifenden Streiks in Frankreich kommt es ab Mittwoch, 4. Dezember 2019 zu Beeinträchtigungen im grenzüberschreitenden Bahnverkehr in Rheinland-Pfalz und dem Saarland.

Betroffene Linien

  • RE16 Trier - Perl - Apach - MetzVille
  • RE18 Saarbrücken - Forbach - MetzVille
  • RE19 Saarbrücken - Saargemünd - Strasbourg
  • RB52 Wörth(Rhein) - Lauterbourg
  • RB53 Neustadt(Weinstr) - Landau(Pfalz) - Winden(Pfalz) - Wissembourg

Die Züge der Linien RE16 Trier - Perl - Metz, RE18 Saarbrücken - Forbach - Metz und RE19 Saarbrücken - Saargemünd - Strasbourg entfallen.
Ein Ersatzverkehr mit Bus wurde von der SNCF eingerichtet.

Auf den Linien RB52 Wörth <> Lauterbourg und RB53 Winden <> Wissembourg verkehren die Züge derzeit regulär nach Fahrplan. Verspätungen und kurzfristige Fahrtausfälle können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Nach aktuellem Stand wird der Streik bis einschließlich Sonntag, 8. Dezember 2019 anhalten. Die SNCF rät im gesamten Zeitraum von Fahrten nach Frankreich ab.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über die aktuelle Betriebslage unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die App DB-Streckenagent oder auf twitter.com/regio_mitte.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.

DB Regio AG, Region Mitte

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 07:28 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Meldungen der S-Bahn Berlin (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Berlin finden Sie hier.

Letzte Aktualisierung 10.12.2018 10:24 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Einschränkung im Bahnverkehr im Raum Tübingen und Horb (Betriebsbedingte Personalausfälle)

6. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020

Aufgrund von betriebsbedingten Personalausfällen kommt es im Zugverkehr zwischen Horb und Pforzheim sowie zwischen Metzingen und Bad Urach im Zeitraum vom 6. Dezember 2019 bis 6. Januar 2020 zu folgenden Einschränkungen im Zugverkehr:

  • Pforzheim – Horb (Kulturbahn)

    Züge verkehren nur im 1-Stunden-Takt
    Keine Einschränkungen am Wochenende und während der Weihnachtsfeiertage

  • Metzingen – Bad Urach (Ermstalbahn) mit Einzelleistungen nach Tübingen

    Die Züge verkehren von Montag bis Freitag sowie am 24. und 31. Dezember 2019 planmäßig.
    Entfall der Züge an den Wochenenden sowie an den Feiertagen 25. und 26. Dezember 2019, 1. und 6. Januar 2020. Wir haben Ihnen dafür einen Ersatzverkehr mit Bus zwischen Metzingen und Bad Urach eingerichtet.

Die Ersatzfahrpläne finden Sie hier:

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert.

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 16:09 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Zugausfälle zwischen Maulbronn West und Maulbronn Stadt/Kloster (Betriebsbedingte Personalausfälle)

Samstag, den 7. Dezember 2019 und Sonntag, den 8. Dezember 2019

Aufgrund betriebsbedingter Personalausfälle kommt es am Samstag, den 7. Dezember 2019 und am Sonntag, den 8. Dezember 2019 zu Zugausfällen beim Klosterstadt-Express. Zwischen Maulbronn Stadt/Kloster und Maulbronn West haben wir einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie eingerichtet.

Folgende Züge sind davon ebenfalls betroffen und fallen komplett aus:

Am Samstag, den 7. Dezember 2019:

RB 37946 (Abfahrt in Pforzheim Hbf um 11:03 Uhr)
RB 37985 (Abfahrt in Maulbronn Stadt/Kloster um 21:05 Uhr)

Am Sonntag, den 8. Dezember 2019:

RB 37940 (Abfahrt in Pforzheim um 10:04 Uhr)
RB 37973 (Abfahrt in Maulbronn Stadt/Kloster um 18:05 Uhr)

Zur An- und Abreise ab Pforzheim nutzen Sie bitte die planmäßigen Züge mit Umstieg in Mühlacker.

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Einschränkungen mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 13:43 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Kein Bahnverkehr zwischen Groß Gerau-Dornberg und Biebesheim (Oberleitungsstörung)

Freitag, 06.12.2019 bis voraussichtlich Montag, 09.12.2019

Eine Oberleitungsstörung beeinträchtigt den Bahnverkehr im Raum Riedstadt-Goddelau. Es kommt zu Verspätungen und Teilausfällen.

Betroffene Linien

  • S7: Riedstadt-Goddelau - Groß Gerau-Dornberg - Frankfurt Stadion - Frankfurt Hbf
  • RE70: Frankfurt Hbf - Biblis - Mannheim Hbf


- S7: Die Züge aus Richtung Frankfurt(Main)Hbf enden vorzeitig in Groß Gerau-Dornberg und wenden dort.
Wir haben einen Ersatzverkehr mit zwei Bussen zwischen Mörfelden und Riedstadt-Goddelau für Sie eingerichtet, der alle Unterwegshalte anfährt.

- RE70: Die Züge aus Richtung Mannheim Hbf enden vorzeitig in Biebesheim und wenden dort.
Weitere vier Busse vekehren zwischen Groß Gerau-Dornberg und Biebesheim. Diese halten wiederum nicht in Groß Gerau-Dornheim und Riedstadt-Wolfskehlen.

Beachten Sie, dass eine Fahrradmitnahme in den Bussen des Schienenersatzverkehrs nicht möglich ist.

Unsere Empfehlung für Kunden, die von bzw. nach Frankfurt(Main)Hbf nach bzw. von Mannheim Hbf / Biebesheim reisen:
Bitte nutzen Sie ab Mannheim Hbf die Züge der Linien RE60 und RB67 über Darmstadt Hbf.

Bitte informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de/ris, mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der Navigator- und Streckenagenten-App.
Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Telefonisch erreichen Sie den Kundendialog in Hessen unter: 01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 09:39 Uhr - DB Regio Mitte (TP Mitte)

Anbindung Gateway Gardens - Umleitung mit Haltausfall und Ersatzverkehr (Bauarbeiten)

Bis voraussichtlich 14. Dezember 2019

Von Samstag, den 26.10.2019 bis Samstag, den 14.12.2019 erfolgt die Anbindung der neuen Station Gateway Gardens an das bestehende Streckennetz. Infolge dessen kommt es zu Umleitungen mit Haltausfällen.

Betroffene Linien:

  • RE2: Frankfurt(Main)Hbf - Frankfurt(M)Flughafen Regionalbf - Mainz Hbf - Bingen Hbf - Koblenz Hbf
  • S8: Wiesbaden Hbf - Mainz Hbf - Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof - Frankfurt Hbf (tief) - Offenbach Ost (- Hanau Hbf)
  • S9: Wiesbaden Hbf - Mainz Kastel - Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof - Frankfurt Hbf (tief) - Offenbach Ost - Hanau Hbf


Bitte beachten Sie folgende Einschränkungen:

RE2:
Die Züge halten nicht in Frankfurt(M)Flughafen.

S8 und S9:
Die Züge fahren in diesem Zeitraum über Frankfurt(M)Flughafen Fernbahnhof (Ersatzhalt) und halten nicht in Frankfurt(M)Flughafen Regionalbahnhof und Kelsterbach. Die Züge des Flughafenshuttles (S8: Frankfurt(Main)Hbf <-> Frankfurt(M)Flughafen / Kelsterbach) entfallen.


Ersatzverkehr und Empfehlungen:
Zwischen Frankfurt(M)Flughafen Terminal 1 und Kelsterbach / Rüsselsheim haben wir einen Schienenersatzverkehr mit Bussen für Sie eingerichtet. Zudem bestehen weitere Fahrmöglichkeiten zwischen Frankfurt(M)Flughafen Terminal 1 und Kelsterbach / Rüsselsheim mit den Buslinien 72 und 73.


Plakate:
Plakat Bauarbeiten in Frankfurt (Main) Flughafen 26.10. – 14.12.2019 (PDF)
SEV-Fahrplan Frankfurt (M) Flughafen (Terminal 1) – Rüsselsheim 26.10. – 14.12.2019 (PDF)
Poster Closure of Frankfurt Flughafen Regionalbahnhof 26.10. – 14.12.2019 (PDF)


Bitte informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de oder in der Navigator- und Streckenagenten-App. Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Telefonisch erreichen Sie den Kundendialog in Hessen unter:
01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 06.12.2019 09:16 Uhr - DB Regio Mitte (TP Mitte)

Einschränkungen zwischen Müllheim(Baden) und Mulhouse Ville (Streik in Frankreich)

ab 05. Dezember 2019

Ein Streik in Frankreich führt auch zu Beeinträchtigungen bei der DB Regio AG.

Die Regionalbahnen der Linie Müllheim(Baden) - Mulhouse Ville fallen nach Informationen der SNCF ab Donnerstag, den 5. Dezember 2019 aus. Die SNCF bietet für die entfallenden Züge einen Schienenersatzverkehr mit Bussen an, dessen Fahrplan Sie dem beigefügten Anhang entnehmen können. Leider haben wir zur Zeit noch keine Informationen über die Dauer der Streikmaßnahmen. Sobald uns diese vorliegen, werden wir Sie informieren.

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr und rechnen Sie für die Dauer der Beeinträchtigung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 27.11.2019 13:00 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

S 1: Ausfall einzelner Zugfahrten (Uni-Takt) (Mögliche Einschränkung bei der Fahrzeugverfügbarkeit)

vom 07.10.2019 bis 13.12.2019

  • S 1: Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf – Solingen

seit dem 14. Oktober und bis einschl. 13. Dezember 2019 fallen in den Hauptverkehrszeiten (HVZ) insgesamt drei Züge der Linie S 1 zwischen Dortmund Hbf ◄► Bochum Hbf (S 1 – Uni-Takt) aus. Alternativ stehen Ihnen die weiterhin verkehrenden Züge des planmäßigen 20-Minuten-Taktes zur Verfügung. Zusätzlich verkehren im morgendlichen Verkehr Ersatzbusse ohne Halt zwischen Dortmund Hbf und Dortmund-Universität..

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 23.11.2019 13:43 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

RB 37 Ausfall zw. Duisburg Hbf und Duisburg Entenfang (Betriebliche Gründe)

bis einschließlich 14.12.2019

Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 14.11.2019 11:55 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Meldungen der S-Bahn Stuttgart (Betriebslage)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage im S-Bahnverkehr in Stuttgart finden Sie auf:

Letzte Aktualisierung 07.10.2019 08:29 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:
Meldungen der DB Regio Bayern
Meldungen der S-Bahn München

Letzte Aktualisierung 18.04.2018 12:41 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft