Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Ein Gleis befahrbar: Zugverkehr auf der Schnellfahrstrecke Siegburg/Bonn-Montabaur ab Samstag, 20.10.2018 mit Einschränkungen möglich (Wiederinbetriebnahme nach Aufräum- und Instandsetzungsarbeiten)

Sperrung der Strecke bis Freitag, 19.10.2018

Der Zugverkehr auf der Schnellfahrstrecke

  • Siegburg/Bonn - Montabaur

wird mit Einschränkungen ab Samstag, 20.10.2018, in beide Richtungen wieder aufgenommen.

Der überwiegende Teil der Reisen ist dann mit nur noch geringen Einschränkungen möglich. Aufgrund der andauernden Reparaturarbeiten auf der beschädigten Gleisstrecke sind jedoch weiterhin größere Fahrplanabweichungen zwischen Köln und Frankfurt/Main und auf den Unterwegshalten Limburg/Süd, Montabaur und Siegburg/Bonn sowie für internationale Reisen nach Belgien und die Niederlande ab Frankfurt unumgänglich. Wir bitten die betroffenen Reisenden um Verständnis.

Im Moment findet sich in den Auskunftsmedien bei allen Zügen eine tagesaktuelle Information darüber, ob diese wie geplant fahren können. Über den aktuellen Tag hinaus kann es weiterhin zu Änderungen kommen.

Die Fernverkehrszüge zwischen Köln, Montabaur und Frankfurt/Main Flughafen werden heute noch den kompletten Tag in beiden Richtungen umgeleitet. Die Halte in Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd entfallen. Ein Ersatzhalt in Bonn Hbf oder Bonn-Beuel ist eingerichtet. Es kann zu Verspätungen von bis zu 90 Minuten kommen. Teilweise enden auch Züge aus Richtung Dortmund Hbf vorzeitig in Köln Hbf bzw. in Köln Messe/Deutz sowie Züge aus Richtung Mannheim Hbf und Frankfurt(M) Hbf in Frankfurt Flughafen oder Frankfurt(M) Hbf. In den umgeleiteten Zügen kann es teilweise sehr voll werden.

Ein regelmäßiger Pendelverkehr zwischen Montabaur - Limburg Süd – Frankfurt/Main Flughafen – Frankfurt/Main Hbf ist eingerichtet und bleibt weiterhin bestehen. Die exakten Verkehrszeiten der ICE-Züge im Pendelverkehr sind in den digitalen Auskunftsmedien ersichtlich.

Wiederaufnahme des direkten Verkehrs zwischen Köln und Frankfurt über die Schnellfahrstrecke ab Samstag, den 20.10.2018:

Zwischen Köln und Frankfurt verkehren ab Samstag, den 20.10.2018 je Richtung stündlich zwei ICE Züge. Es kommt aufgrund der Baustelle zu kleineren Fahrzeitverlängerungen. Jeweils ab Köln und Frankfurt/Main Flughafen verkehren die Züge jedoch zu ihren geplanten Fahrzeiten.

Die ab Samstag zwischen Köln und Frankfurt fahrenden Züge werden nicht in Montabaur und Limburg (Süd) halten können. Der aktuell eingerichtete Pendelverkehr bleibt weiterhin bestehen – lediglich die Abfahrtszeiten können sich noch anpassen. Von Montag bis Freitag wird in jede Richtung jeweils ein ICE pro Stunde verkehren, am Wochenende verkehren die ICEs im Zweistunden-Takt in jede Richtung.

In Siegburg/Bonn sind aufgrund der anhaltenden Bauarbeiten und der dadurch verlängerten Fahrzeit leider nur einige Halte möglich. Wir arbeiten aktuell daran, möglichst viele Züge in Siegburg/Bonn halten zu lassen. Sobald diese Informationen feststehen, werden sie umgehend in den digitalen Auskunftsmedien eingearbeitet.

Züge in Richtung Amsterdam und Brüssel fahren weiterhin ab Köln Hbf. Reisende aus Süden steigen bitte in Köln Hbf um. Nur in den Morgen- und Abendstunden gibt es einzelne durchgehende Züge nach Amsterdam und Brüssel. Diese entnehmen Sie bitte den digitalen Auskunftsmedien.

Aufgrund der anhaltenden Bauarbeiten muss die Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt nachts voll gesperrt werden. Während der Sperrung werden die Züge mit einer Reisezeitverlängerung von 90 Minuten mit Halt in Bonn Hauptbahnhof oder Bonn-Beuel umgeleitet.

Falls Sie eine gebuchte Reise über die betroffene Strecke im Sparpreis oder Supersparpreis gebucht haben, so ist die Zugbindung bis 21.10.2018 aufgehoben und Sie können am gebuchten Reisetag andere Züge nutzen, um Ihr Ziel zu erreichen. Konnten oder können Sie Ihre bereits gebuchte Reise aufgrund der Streckensperrung zwischen Siegburg/Bonn und Montabaur am vergangenen Wochenende oder in dieser Woche nicht antreten, so können Sie Ihr Ticket gebührenfrei zurückgeben.

Hier finden Sie das entsprechende Erstattungsformular für online gebuchte Fahrkarten. Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden. Ab dem 22.10.2018 gelten die normalen tariflichen Regelungen und Fahrgastrechte.

Die von der Streckensperrung bis zum 21.10.2018 betroffenen Pendler mit einer BahnCard 100 wenden sich bitte an die BahnComfort-Hotline. Die Pendler mit Monatskarten im Abo wenden sich bitte an das Abo-Center. Kunden mit einer Monats- oder Wochenkarte ohne Abo wenden sich bitte nach Ablauf der Geltungsdauer ihrer Monats- und Wochenkarte an eines unserer Reisezentren oder die zuständige DB Agentur.

Die DB wird den Reisenden des ICE 511 selbstverständlich den Ticketpreis komplett erstatten und für beschädigtes Gepäck aufkommen. Für Fahrgäste aus dem betroffenen Zug ist die Sondernummer 08000 – 10 11 11 und die E-Mail-Adresse ice511@dbdialog.de geschaltet.

Bitte informieren Sie sich noch einmal unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseverbindung. Tagesaktuelle Reiseverbindungen mit Echtzeitinformationen erhalten Sie u.a. in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft oder in der DB Navigator-App.

Letzte Aktualisierung 19.10.2018 20:20 Uhr - DB Fernverkehr AG

Fahrplanänderungen bei der S-Bahn Mitteldeutschland (Bauarbeiten zwischen Leipzig Hbf und Halle(Saale) Hbf)

25.10.2018 ca. 21:00 Uhr bis 26.10.2018 ca. 05:00 Uhr

Aufgrund von Bauarbeiten zwischen Leipzig Hbf und Halle(Saale) Hbf kann die Strecke nicht befahren werden. Es sind ebenfalls keine Fahrten durch den Citytunnel Leipzig möglich. Dadurch kommt es zu Umleitungen und Schienenersatzverkehr auf den Linien der S-Bahn Mitteldeutschland.

Fahrplanänderungen der Linien

  • S 1 Leipzig Miltitzer Allee - Leipzig Hbf(tief) - Leipzig-Stötteritz
  • S 2 Leipzig-Stötteritz - Leipzig Hbf (tief) - Dessau/ Lutherstadt Wittenberg / RE 13 Magdeburg Hbf - Dessau - Leipzig Hbf
  • S 3 Leipzig-Connewitz - Leipzig Hbf - Halle(Saale) Hbf
  • S 4 Wurzen - Leipzig Hbf(tief) - Hoyerswerda
  • S 5(X) Halle(Saale) Hbf - Leipzig/Halle Flughafen - Leipzig Hbf(tief) - Zwickau
  • S 6 Geithain - Leipzig Hbf(tief) - Leipzig - Messe

Linie S 1: Die Züge fallen zwischen 22:00 Uhr(25.10.2019) und 02:00 Uhr(26.10.2019) aus. Bitte nutzen Sie alternativ die Busse und Straßenbahnen der LVB.

Linie S 2: Die Züge verkehren zwischen Rackwitz und Leipzig Hbf im Schienenersatzverkehr.

Linie S 3: Die Züge fallen aus und werden durch Busse ersetzt.

Linie S 4: Die Züge verkehren zwischen Leipzig-Heiterblick im Schienenersatzverkehr. Zwischen Leipzig Hbf und Borsdorf werden die Züge mit Halt in Leipzig-Sellerhausen und Leipzig-Paunsdorf umgeleitet. Reisenden mit Start/Ziel an einem der Unterwegsbahnhöfe nutzen den Ersatzverkehr.

Linie S 5(X): Die Züge verkehren zwischen Halle(Saale) Hbf und Leipzig-Connewitz im Schienenersatzverkehr.

Linie S 6: Die Züge verkehren zwischen Leipzig Hbf und Leipzig-Connewitz im Schienenersatzverkehr.

Bitte entnehmen Sie die Details der Änderungen den PDF-Dateien:

Wir bedauern die Einschränkungen und bitten um Entschuldigung. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Kundenhotline der S-Bahn Mitteldeutschland unter 0341 266 966 22 (zum Ortstarif).

Letzte Aktualisierung 19.10.2018 15:11 Uhr - DB Regio Südost

Zugausfälle zwischen Miltenberg und Seckach (Personalausfälle)

13. Oktober bis 6. Januar

Ab 13. Oktober 2018 bis 6. Januar 2019 entfallen an Samstagen, Sonn- und Feiertagen (und 24.+31.12.18) alle Züge der Madonnenlandbahn von Miltenberg bis Seckach.

Miltenberg und Seckach

Wir haben einen Ersatzverkehr zwischen Miltenberg und Seckach für die ausfallenden Züge für Sie eingerichtet. Den Fahrplan des Schienenersatzverkehrs entnehmen Sie bitte dem beigefügten Anhang.

An diesen Orten fahren die Busse nicht direkt vom Bahnhof ab:

- Breitendiel, B 469
- Schneeberg Kirche
- Rippberg Bahnhofstraße
- Hainstadt Ort
- Buchen Ost, Eberstadter Straße
- Bödigheim Kirche

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 12.10.2018 14:01 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Streckensperrung zwischen Pirmasens und Pirmasens Nord (Störung am Gleis)

17. Oktober 2018

Eine Störung am Gleis verzögert weiterhin den Zugverkehr zwischen Pirmasens Hbf und Pirmasens Nord.

Betroffene Linien:

  • RB 55 Pirmasens - Landau(Pfalz)
  • RB 64 Pirmasens - Kaiserslautern
  • RB 68 Pirmasens - Saarbrücken

Die Streckensperrung zwischen Pirmasens Hbf. und Pirmasens Nord beeinträchtigt weiterhin den Zugverkehr.
In der Folge kommt es zu Verspätungen bis zu 10 Minuten und Teilausfälle. Für das Wochenende 20.+21.10 2018 haben wir für Sie einen Busnotverkehr der Firma Nussbaum zwischen Pirmasens Hbf. und Pirmasens Nord eingerichtet.
Die Störung dauert mindestens bis Montag, 22.10.2018 an.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert.

Bitte informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über die aktuelle Betriebslage unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de , oder in der DB Navigator-App.

Letzte Aktualisierung 19.10.2018 21:41 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Aktuelle Einschränkungen RB 33 Tangermünde - Stendal (Zugausfälle)

Am 20.10.2018

Sehr geehrte Fahrgäste,

aus betrieblichen Gründen fallen folgende Züge zwischen Tangermünde und Stendal, sowie Gegenrichtung aus:

  • RB 33 Stendal - Tangermünde

Die Züge werden durch einen Busnotverkehr ersetzt:

RB 26844 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 06:20 Uhr
RB 26808 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 07:40 Uhr
RB 26810 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 08:40 Uhr
RB 26812 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 09:30 Uhr
RB 26814 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 10:40 Uhr
RB 26816 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 11:30 Uhr
RB 26818 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 12:40 Uhr
RB 26820 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 13:30 Uhr
RB 26822 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 14:40 Uhr
RB 26824 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 15:30 Uhr
RB 26826 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 16:40 Uhr
RB 26828 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 17:30 Uhr
RB 26830 vsl. Abfahrt ab Tangermünde ca. 18:40 Uhr

RB 26807 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 07:10 Uhr
RB 26811 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 08:10 Uhr
RB 26813 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 09:10 Uhr
RB 26815 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 10:20 Uhr
RB 26817 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 11:20 Uhr
RB 26819 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 12:20 Uhr
RB 26821 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 13:10 Uhr
RB 26823 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 14:20 Uhr
RB 26825 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 15:10 Uhr
RB 26827 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 16:20 Uhr
RB 26829 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 17:10 Uhr
RB 26831 vsl. Abfahrt ab Stendal ca. 18:20 Uhr

Bitte beachten Sie, dass die Busse nicht immer die Fahrtzeiten der Züge halten können und die Haltestellen des Busnotverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

Wir bedauern die Einschränkungen und bitten um Entschuldigung.
Weitere Informationen erhalten Sie auch bei der Service-Nummer der Elbe Saale Bahn unter der Rufnummer 0391 55 75 79 75 (zum Ortstarif).

Letzte Aktualisierung 19.10.2018 18:47 Uhr - DB Regio Südost

Wiederaufnahme einzelner Verbindungen im Regionalverkehr in Schleswig-Holstein (Zugausfälle)

Ab 22. Oktober 2018

  • RE83 Lübeck–Lüneburg
  • RB85 Lübeck–Neustadt–Fehmarn
  • RB84 Lübeck–Kiel

DB Regio rekrutiert zusätzliche Lokführer
(Hamburg, 17. Oktober 2018) DB Regio Schleswig-Holstein kann nach der Rekrutierung von Triebfahrzeugführern ab Montag, 22. Oktober wieder einige der momentan ausfallenden Zugverbindungen aufnehmen. Zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember sollen dann wieder alle Verbindungen gefahren werden.
Kurzfristig erfolgt die Unterstützung durch Personale aus anderen Regionen, von DB Cargo sowie von externen Anbietern. Parallel dazu bildet DB Regio Schleswig-Holstein mit Hochdruck eigene Lokführer aus.


Folgende Verbindungen werden ab 22. Oktober wieder gefahren:
RE83 Lübeck–Lüneburg
RE 21831, Lübeck Hbf (19.09 Uhr)–Lüneburg (20.15 Uhr), freitags und samstags
RE 21834, Lüneburg (20.30 Uhr)–Lübeck Hbf (21.53 Uhr), freitags und samstags
RB85 Lübeck–Neustadt–Fehmarn
RB 21707, Puttgarden (5.19 Uhr)–Lübeck Hbf (6.54 Uhr), täglich
RB 21722, Lübeck Hbf (16.12 Uhr)–Neustadt (Holst) (16.51 Uhr), samstags und sonntags
RB 21743, Neustadt (Holst) (17.14 Uhr)–Lübeck Hbf (17.54 Uhr), samstags und
sonntags
RB 21726/21776, Lübeck Hbf (18.12 Uhr)–Neustadt (Holst) (18.52 Uhr), täglich
RB 21733, Neustadt (Holst) (19.23 Uhr)–Lübeck Hbf (19.54 Uhr), täglich

RB86 Lübeck – L-Travemünde-Strand
RB 21536, Lübeck Hbf (23.03 Uhr)–Lübeck-Travemünde Strand (23.25 Uhr), samstags und sonntags
RB 21541, Lübeck Travemünde Strand (23.34 Uhr)–Lübeck Hbf (23.56 Uhr), samstags und sonntags

Die folgenden Verbindungen werden weiter durch Busse ersetzt:
RE83 Lübeck–Lüneburg
RE 21802, Lüneburg (4.20 Uhr)–Lübeck Hbf (5.36 Uhr), montags bis freitags
RE 21806, Lüneburg (6.30 Uhr)–Lübeck Hbf (7.52 Uhr), samstags und sonntags
RE 21837, Lübeck Hbf (22.09 Uhr)–Lüneburg (23.15 Uhr), täglich

RB84 Lübeck–Kiel
RB 21676, Lübeck Hbf (18.28 Uhr)–Kiel Hbf (19.56 Uhr), sonntags
RB 21687, Kiel Hbf (20.04 Uhr)–Lübeck Hbf (21.32 Uhr), sonntags
RB85 Lübeck–Neustadt–Fehmarn
RB 21709, Puttgarden (6.20 Uhr)–Lübeck Hbf (7.54 Uhr), Ausfall nur bis Neustadt (Holst), montags bis freitags
RB 21711, Puttgarden (7.20 Uhr)–Lübeck Hbf (8.54 Uhr), Ausfall nur bis Neustadt (Holst), samstags und sonntags
RB 21732/21782, Lübeck Hbf (21.12 Uhr)–Neustadt (Holst) (21.52 Uhr)–
Puttgarden (22.55 Uhr), täglich
RB 21736, Lübeck Hbf (23.12 Uhr)–Puttgarden (0.55 Uhr), täglich
Grundsätzlich fahren alle anderen Züge nach/von Puttgarden über Neustadt (Holst) ohne Zugteilung/-vereinigung.

Bitte beachten Sie die Fahrzeitverlängerung. Informieren Sie sich vor der Fahrt über Ihre aktuelle Reisverbindung im DB-Navigator oder unter www.bahn.de.
In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt.

DB Regio Schleswig-Holstein entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten der letzten Wochen und für die weiterhin bestehenden Einschränkungen.

Hintergrund:
DB Regio Schleswig-Holstein hat seine Rekrutierungsanstrengungen bereits deutlich verstärkt und ist dabei, mit einer Ausbildungsoffensive beim Thema Personalknappheit gegenzusteuern. So beginnen nun alle zwei Monate neue Ausbildungslehrgänge. Zuletzt wurden am 1. September neun neue Lokführer-Anwärter begrüßt. Nach etwa zehn bis zwölf Monaten steht ein neu ausgebildeter Triebfahrzeugführer dem Betrieb dann zur Verfügung.
Eine Auflistung aller weiterhin betroffenen Verbindungen inklusive Ersatzverkehr wird unter bahn.de/aktuell und in der Reiseauskunft auf bahn.de sowie in der App DB Navigator veröffentlicht.

Letzte Aktualisierung 18.10.2018 15:36 Uhr - DB Regio Nord (TP Kiel)

Ersatzzug bei einzelnen Fahrten auf der Eifelstrecke (Kühlmitteltausch)

ab 22.10.2018

  • RE 12 / RB 22: Köln – Euskirchen – Gerolstein – Trier

Aufgrund eines notwendigen Kühlmitteltausches bei Fahrzeugen des Kölner Dieselnetzes kommen ab Montag, den 22.10.2018 bei einzelnen Fahrten auf der Eifelstrecke zwischen Köln, Gerolstein und Trier ersatzweise Züge einer älteren Bauart zum Einsatz. Weitere Informationen finden Sie in unserer Pressemitteilung


Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 18.10.2018 06:40 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Schienenersatzverkehr auf der RB 82 zwischen Goslar und Bad Harzburg (Harz-Weser-Netz) (Zugausfälle)

1. September bis 28. Oktober 2018

  • RB 82 Göttingen - Northeim (Han) - Kreiensen - Goslar - Bad Harzburg

Auf der Linie RB 82 zwischen Bad Harzburg und Goslar wird vom 1. September bis 28. Oktober 2018 täglich ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet.
Nachdem in den vergangenen Wochen personalbedingt Züge ausfallen mussten, hat sich die DB Regio AG dazu entschieden, das Fahrtangebot für die Fahrgäste durch einen geplanten Schienenersatzverkehr zu stabilisieren.
Daher werden die Züge vom 1. bis 25. September 2018 zwischen Bad Harzburg und Goslar ausfallen und durch Busse ersetzt. Einzige Ausnahme sind die erste Fahrt morgens von Bad Harzburg und die Fahrt um 6:56 Uhr von Seesen, die für den Schülerverkehr bis Oker durchgeführt wird.
Auf diese Weise sollen weitere kurzfristige Ausfälle vermieden und den Fahrgästen ein verlässlicher Fahrplan geboten werden. Gleichzeitig entlastet der Schienenersatzverkehr in diesem Zeitraum die Bahnstrecke, die aufgrund der vorbereitenden Arbeiten für die Weichenerneuerung im Bahnhof Oker nur eingleisig befahren werden kann.

Vom 26. September bis 28. Oktober werden die Züge zwischen Bad Harzburg und Goslar dann regulär durch Busse ersetzt, da die Strecke aufgrund von Gleisarbeiten in Oker im Bereich der Brandhalde gesperrt wird.

Beachten Sie bitte die abweichenden Abfahrten und Fahrtzeiten der Busse und informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseroute unter dem DB Navigator oder unter www.bahn.de/reiseauskunft.
Aktuelle Informationen über baubedingte Zugausfälle finden Sie unter https://bauinfos.deutschebahn.com/

Letzte Aktualisierung 16.10.2018 06:57 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

RE 4 / RB 33: Haltausfall Hückelhoven-Baal (Bauarbeiten)

bis 09.11.2018

Betroffene Linien:

  • RE 4: Aachen – Herzogenrath – Mönchengladbach – Düsseldorf – Wuppertal – Hagen – Dortmund
  • RB 33: Aachen / Heinsberg – Mönchengladbach – Krefeld – Duisburg

Leider dauern die Umbauarbeiten in der Station Hückelhoven-Baal länger als vorgesehen. Aufgrund dessen muss der Halt über den 20.10.2018 hinaus bis zum 09.11.2018 entfallen. Ein Ersatzverkehr zwischen Lindern und Erkelenz mit Halt in Hückelhoven-Baal ist für Sie eingerichtet.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 14.10.2018 14:19 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Ausfall einzelner Züge der Linien S 1 und S 68 (Zugausfall )

15.10.2018 - 26.10.2018

Betroffene Linien:

  • S 1: Dortmund – Bochum – Essen – Mülheim (Ruhr) – Duisburg – Düsseldorf – Solingen
  • S 68: Wuppertal-Vohwinkel – Düsseldorf – Langenfeld (Rheinl)

Während der Herbstferien vom 15. bis 26.10.2018 fallen in den Hauptverkehrszeiten einzelne Züge der Linien S 1 zwischen Düsseldorf und Solingen sowie S 68 zwischen Wuppertal und Langenfeld aus. Bitte berücksichtigen sie dies bei ihrer Reiseplanung und nutzen sie früher bzw. später verkehrende Züge.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 14.10.2018 14:16 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Verspätungen durch baubedingte Langsamfahrstellen auf der Zollernbahn (Baumaßnahmen)

bis vsl. 24. Oktober 2018

Auf der Zollernbahn zwischen Sigmaringen und Tübingen sorgen aktuell mehrere Langsamfahrstellen für massive Verspätungen in den Verkehren der DB Regio Baden-Württemberg. Ursächlich für die aufgetretene schlechte Gleislage ist die Struktur der Strecke und die außergewöhnlichen Witterungsbedingungen des vergangenen Sommers.

Sigmaringen - Tübingen

Die Schadensbeseitigung auf der Zollernbahn beginnt ab dem 10. Oktober und dauert voraussichtlich bis zum 24. Oktober – das heißt: ab dem 10. Oktober werden die Langsamfahrstellen – und damit die Verspätungen – Schritt für Schritt weniger. Ein früherer Instandsetzungstermin ist nicht möglich, da eine Spezialmaschine zum Einsatz kommen muss, die zu einem früheren Zeitpunkt nicht verfügbar ist.

Die Langsamfahrstellen mussten eingerichtet werden, da der Untergrund durch die außergewöhnlich langanhaltenden und heißen Temperaturen des Sommers stark ausgetrocknet ist, so dass der Volumenverlust des Erdreichs Auswirkungen auf die Gleislage hat. Zur Wahrung der Sicherheit des Eisenbahnbetriebes sind in diesen Fällen Langsamfahrstellen einzurichten.

Bitte berücksichtigen Sie die Änderungen im Zugverkehr bei Ihrer Reiseplanung und rechnen Sie für die Dauer der Störung mehr Reisezeit ein.

Immer sofort informiert über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten. Denn Ihren mobilen Zugbegleiter haben Sie mit der neuen Streckenagent-APP immer dabei!

Letzte Aktualisierung 07.10.2018 08:37 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Zusätzliche Fahrten sonntags zwischen Sindorf und Düren (Erhöhtes Fahrgastaufkommen)

07.10. bis 02.12.2018 (gilt nicht 01. und 11.11.2018)

  • S 13 / S 19: Düren – Horrem – Köln-Hansaring – Köln/Bonn Flughafen – Troisdorf – Siegburg/Bonn – Hennef – Au

Vom 07.10. bis einschließlich 02.12.2018 verkehrt immer sonntags zwischen 8:30 Uhr und 18:50 Uhr einmal stündlich eine zusätzliche Fahrt der Linie S 13/19 zwischen Sindorf und Düren. Die Reiseauskunft wird voraussichtlich am Freitag, 05.10.2018 aktualisiert. Den Fahrplan können Sie als PDF hier abrufen:

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 04.10.2018 16:11 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Bauarbeiten bei der KVB Köln Hbf: Umleitung der Stadtbahn-Linien 5, 16 und 18. (Bauarbeiten)

Samstag, 13.10. bis Montag, 29.10.2018

Aufgrund von Bauarbeiten bei der KVB kommt es zu Streckenänderungen der Stadtbahn-Linien 5, 16 und 18 von Samstag, 13.10. bis Montag, 29.10.2018. Den Kölner Hauptbahnhof erreichen Sie während der Baumassnahme aus Richtung Ebertplatz über die Haltestelle Breslauer Platz/Hbf. Als Ausweichmöglichkeit prüfen Sie bitte auch den Umstieg an den Haltestellen Hansaring oder Köln Messe/Deutz. Planen Sie bitte für die An- oder Abreise zum/vom Kölner Hauptbahnhof etwas mehr Zeit ein.

Letzte Aktualisierung 03.10.2018 15:56 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

RB 38: Änderungen im Bahnhof Bergheim (Bauarbeiten)

Ab 01.10.2018

  • RB 38: Köln - Horrem - Bergheim – Bedburg

Aufgrund des Baufortschritts am neuen Dienstleistungs- und Einkaufszentrum der Kreisstadt Bergheim ergeben sich Änderungen bei der Nutzung von Bus und Bahn am Bahnhof Bergheim.
Der bisherige Busbahnhof Bergheim steht ab dem 1. Oktober 2018 nicht mehr für den Busverkehr zur Verfügung. Ein Teil des neuen zentralen Busbahnhofs wird zu diesem Zeitpunkt provisorisch in Betrieb genommen.
Zu den Bahnsteigen steht Ihnen noch bis etwa Mitte Oktober der Fußweg durch das Baufeld zur Verfügung. Danach ist ein Zugang zu den Zügen ebenfalls nur noch über die Kölner Straße und den Busbahnhof möglich.
Bitte beachten Sie die veränderten und teilweise verlängerten Fußwege.

Letzte Aktualisierung 01.10.2018 17:56 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

RB 37: Ausfall der Züge zwischen Duisburg Hbf und Duisburg_Entenfang (Betriebliche Gründe)

An den Wochenenden vom 22.09. bis 08.12.2018; gilt nicht für Feiertage

  • RB 37: Duisburg Hbf – Duisburg–Entenfang

Aus betrieblichen Gründen fallen an sämtlichen Wochenenden (Samstag und Sonntag; gilt nicht für Feiertage) zwischen dem 29.09.2018 und dem 08.12.2018 die Züge der Linie RB 37 zwischen Duisburg Hbf und Duisburg Entenfang aus.
Ein Schienenersatzverkehr mit Bussen ist eingerichtet.

Informieren Sie sich kurz vor der Fahrt über Ihren Zug im DB-Navigator oder unter www.bahn.de. In der Reiseauskunft werden Ihnen alternative Verbindungen angezeigt. Der Streckenagent NRW informiert kostenlos per WhatsApp, DB Streckenagent App oder Twitter.

Letzte Aktualisierung 01.10.2018 17:56 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

RB 53: Geänderte Sitzplatzkapazitäten bei zwei morgendlichen Zügen (Bauarbeiten)

Ab sofort bis auf weiteres

  • RB 53: Iserlohn – Schwerte – Dortmund

Aufgrund von Bauarbeiten im Bahnhof Schwerte ist es uns bei der RB 14908 (7:20 Uhr ab Schwerte) nicht möglich diese in Schwerte mit einen zweiten Zugteil zu verstärken, so dass diese Fahrt bis Dortmund Hbf (Ankunft 7:38 Uhr) mit nur einem Triebwagen durchgeführt werden kann. Alternativ haben wir den Folgetakt (7:50 Uhr ab Schwerte // 8:08 Uhr an Dortmund Hbf) um einen zweiten Zugteil ergänzt.

Letzte Aktualisierung 01.10.2018 17:54 Uhr - DB Regio NRW (TP West)

Schienenersatzverkehr auf der RB 81 zwischen Northeim und Bodenfelde (Harz-Weser-Netz) (Zugausfälle)

1. September bis 8. Dezember 2018 (an Wochenenden und Feiertagen)

  • RB 81 Bodenfelde - Northeim (Han) - Herzberg - Nordhausen

An den Wochenenden und Feiertagen vom 1. September bis 8. Dezember 2018 richtet die DB Regio AG auf der Linie RB 81 zwischen Northeim und Bodenfelde einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein.
An den Wochenenden vom 19. November bis 3. Dezember finden Brückenbauarbeiten Dritter zwischen Hardegsen und Uslar statt, die eine Sperrung der Strecke erforderlich machen.
Darüber hinaus reagiert die DB Regio AG mit dem Einsatz von Schienenersatzverkehr auf die kurzfristigen personalbedingten Zugausfälle der vergangenen Wochen.
Um weitere Ausfälle zu vermeiden und den Fahrgästen schnellstmöglich einen verlässlichen und pünktlichen Fahrplan anzubieten, werden vor und nach den planmäßigen Bauarbeiten die Züge der DB Regio samstags sowie an Sonn- und Feiertagen durch Busse ersetzt.

Der Schienenersatzverkehr bringt eine Besonderheit mit sich: um Fahrzeit einzusparen und die Anschlüsse in Northeim und Bodenfelde zu erreichen, werden die Ersatzhaltestellen in Hardegsen und Volpriehausen verlegt. Die Haltestelle in Hardegsen befindet sich an der Bushaltestelle „Hardegsen Rathaus“ in der Göttinger Straße und in Volpriehausen hält der Schienenersatzverkehr an der Bollertstraße (B214), Haltestelle „Bollertstraße“.

Beachten Sie bitte die abweichenden Abfahrten und Fahrtzeiten der Busse und informieren Sie sich unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre aktuelle Reiseroute unter dem DB Navigator oder unter www.bahn.de/reiseauskunft.
Aktuelle Informationen über baubedingte Zugausfälle finden Sie unter https://bauinfos.deutschebahn.com/

Letzte Aktualisierung 27.08.2018 07:35 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:
Meldungen der DB Regio Bayern
Meldungen der S-Bahn München

Letzte Aktualisierung 18.04.2018 12:41 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft