Aktuelle Verkehrsmeldungen

Filter

Einschränkungen zwischen Frankfurt(M) West und Friedberg(Hessen) (Streckenstörung)

bis auf Weiteres

Aufgrund einer Streckenstörung ist der Streckenabschnitt zwischen Frankfurt(M) West und Bad Vilbel tagsüber für Züge des Fernverkehrs nicht befahrbar. Dadurch werden die Züge umgeleitet. Die Halte Frankfurt(M) West, Friedberg(Hess), Gießen, Marburg(Lahn), Treysa und Wabern(Bz Kassel) entfallen.

Durch die Umleitung ist keine zusätzliche Verspätung zu erwarten.

Ausnahme ab 18.01.2021:
ICE 1571 wird nicht umgeleitet
und fährt von Kassel-Wilhelmshöhe über Wabern(Bz Kassel), Treysa, Marburg(Lahn), Gießen und Friedberg(Hessen) nach Frankfurt(M) Hbf. Der Halt in Frankfurt(M) West entfällt. Dieser Zug verspätet sich zwischen Friedberg(Hessen) und Frankfurt(M) Hbf um etwa 20 Minuten.

Betroffen sind folgende Verbindungen im Fernverkehr:

  • IC Züge Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Karlsruhe
  • ICE Züge Stralsund - Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) – Karlsruhe

Zurzeit ist ein eingleisiger Betrieb an der Störungsstelle möglich. Hier können derzeit nur Züge des öffentlichen Nahverkehrs verkehren.

Reiseempfehlungen für Reisende von/nach Frankfurt(M) West, Friedberg(Hess), Gießen, Marburg(Lahn), Treysa und Wabern (Bz Kassel): Nutzen Sie die Züge des öffentlichen Nahverkehrs.

Es wird unter Hochdruck an der Störungsbeseitigung gearbeitet. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft, im DB Navigator oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 13.01.2021 17:05 Uhr - DB Fernverkehr AG

Vorankündigung: Entschärfung von Weltkriegsbomben in Göttingen (Bombenentschärfung)

Am Samstag, 30.01.2021 von 07:00 bis vsl. 18:00 Uhr

Aufgrund der geplanten Entschärfung mehrerer Weltkriegsbomben in Göttingen kommt es am Samstag, 30.01.2021 zu Beeinträchtigungen im Regional- und Fernverkehr der Deutschen Bahn. Beginnend mit der Evakuierung wird der Bahnhof Göttingen gesperrt und der Halt in Göttingen entfällt (für Fernverkehrszüge ab 07:00 Uhr).

Folgende Auswirkungen ergeben sich auf die betroffenen Verbindungen im Fernverkehr ab 09:00 Uhr:

  • ICE/IC-Züge Kiel/Hamburg – Hannover – Kassel-Wilhelmshöhe – Frankfurt (M) / Süddeutschland werden umgeleitet und verspäten sich um ca. 60 Minuten.
  • ICE-Züge Berlin – Kassel-Wilhelmshöhe - Frankfurt (M) Flugh fallen weitgehend aus.

Bitte prüfen Sie rechtzeitig vor Reiseantritt Ihre Reiseverbindung. Sobald uns neue Informationen vorliegen, werden wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Reiseempfehlungen für Reisende von/nach Hannover:
Bitte nutzen Sie den Busersatzverkehr zwischen Göttingen (SEV-Haltestelle Albaniplatz) - Nörten-Hardenberg - Northeim und steigen Sie in Northeim um in den Nahverkehr in Richtung Hannover.

Reiseempfehlungen für Reisende von/nach Kassel-Wilhelmshöhe:
Bitte nutzen Sie den Busersatzverkehr zwischen Göttingen (SEV-Haltestelle Albaniplatz) und Kassel-Wilhelmshöhe. Den Fahrplan finden Sie am Ende der Meldung zum Download.

Bitte informieren Sie sich nochmals vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf www.bahn.de/reiseauskunft, im DB Navigator oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 25.01.2021 13:46 Uhr - DB Fernverkehr AG

Zusatzverbindungen der DB Regio SH zwischen Niebüll und Westerland (Sylt) (Fahrplanerweiterung )

ab Montag, 25.01.2021 bis 25.03.2021

Ab dem 25.01.2021, bis 25.03.2021, jeweils Montag bis Freitag, bietet der Sylt Shuttle plus im Auftrag der DB Regio und der NAH.SH zusätzliche Verbindungen zwischen Niebüll und Westerland (Sylt) an. Diese dienen der Entlastung einzelner Regional-Express Züge.

Betrifft die Linie:

  • RE6 Hamburg-Altona - Husum - Niebüll - Westerland(Sylt)

Die Zusatzverbindungen erscheinen in den digitalen Reiseauskunftsmedien (bahn.de, DB Navigator sowie DB Streckenagent) erst ab dem 29.01.2021.

Die detaillierten Fahrpläne finden Sie unten im Link.

Folgende Zusatzzüge werden angeboten:

- 05:16 Uhr ab Niebüll, Ankunft in Westerland (Sylt) um 05:51 Uhr
- 07:46 Uhr ab Niebüll, Ankunft in Westerland (Sylt) um 08:21 Uhr

- 06:40 Uhr ab Westerland (Sylt), Ankunft in Niebüll um 07:15 Uhr
- 10:40 Uhr ab Westerland (Sylt), Ankunft in Niebüll um 11:15 Uhr

Reguläre Sylt Shuttle plus Züge, die ab dem Montag, 25.01.2021 bis 25.03.2021 für Nahverkehrsreisenden freigegeben sind zwischen Niebüll und Westerland (Sylt):

- 06:32 Uhr ab Niebüll, Ankunft in Westerland (Sylt) um 07:30 Uhr
- 08:02 Uhr ab Niebüll, Ankunft in Westerland (Sylt) um 09:00 Uhr

- 13:35 Uhr ab Westerland (Sylt), Ankunft in Niebüll 14:27 Uhr
- 14:35 Uhr ab Westerland (Sylt), Ankunft in Niebüll 15:27 Uhr
- 16:05 Uhr ab Westerland (Sylt), Ankunft in Niebüll 16:57 Uhr

Bitte beachten Sie noch diese Hinweise:
- Je zusätzliche Verbindung stehen ca. 150 bzw. 450 Plätze zur Verfügung.
- Diese Züge verkehren ohne rollstuhlgerechte Einrichtung, und es ist kein behindertengerechtes WC im Zug.

Außerdem hält IC 2073 in Richtung Hamburg mit Abfahrt um 15:26 Uhr ab Westerland (Sylt) zusätzlich in Keitum und Klanxbüll und ist bis Niebüll für Reisenden des Nahverkehrs freigegeben.

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter www.bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Folgen Sie auch der DB Regio Schleswig-Holstein auf Twitter.

Letzte Aktualisierung 25.01.2021 10:07 Uhr - DB Regio Nord (TP Kiel)

Ausfall IRE-Züge Berlin - Hamburg (betriebliche Gründe)

verlängert bis 31. März 2021

Die IRE-Züge fallen aus betrieblichen Gründen bis 31. März 2021 aus.

Berlin - Hamburg:
Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen des RE2 mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge des RE1. Beachten Sie bitte, dass das IRE-Berlin-Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Reisende mit diesen Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

Hamburg - Berlin:
Reisende mit Nahverkehrstickets nutzen bitte die Umfahrung mit den Zügen des RE1 mit Umstieg in Schwerin Hbf in die Züge des RE2. Beachten Sie bitte, dass das IRE-Berlin-Hamburg-Ticket und das IRE Berlin-Hamburg Spezial-Ticket in diesen Zügen und in Fernverkehrszügen nicht gültig ist. Reisende mit diesen Tickets können diese entweder zur Erstattung einreichen oder kaufen sich bitte zur Weiterfahrt eine neue Fahrkarte und reichen die neue Fahrkarte im Rahmen der Fahrgastrechte zur Erstattung ein.

Für Fragen und Hinweise steht Ihnen in der Zeit von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr der Kundendialog DB Regio Nordost unter 0331 235-6881 und 0385 750-2405 zur Verfügung.
Wir empfehlen Ihnen, sich vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf bahn.de/reiseauskunft, in der App DB Navigator, DB Streckenagent oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf) zu informieren.

Die aktualisierten Fahrplandaten stehen in den digitalen Auskunftsmedien zur Verfügung.

Gemeinsam gegen Corona: Abstand halten, Mund und Nase bedecken! Keep distance, cover mouth and nose!

Letzte Aktualisierung 10.12.2020 11:31 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

verlängert bis vsl. 31. Januar 2021 - Ausfall RE/RB66 und RE4 im grenzüberschreitenden Verkehr nach Polen (Zugausfälle aufgrund behördlicher Anordnung )

bis vsl. 31. Januar 2021

Aufgrund einer Anordnung der polnischen Behörden im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie gibt es ab Montag den 28. Dezember Einschränkungen im grenzüberschreitenden Zugverkehr zwischen Deutschland und Polen.
Dies gilt auf der Linie RE4 (Lübeck - Szczecin) sowie der Linie RE/RB66 (Berlin - Angermünde - Szczecin).

Diese Maßnahme wurde verlängert und ist weiterhin bis vsl. 31. Januar 2021 gültig.


• Alle Züge der RB Linie 66 entfallen zwischen Szczecin Glowny bis Tantow

• Alle Züge der RE Linie 4 entfallen zwischen Szczecin Glowny bis Löcknitz

Es besteht Ersatzverkehr zwischen Grambow - Löcknitz - Grambow





Für Fragen und Hinweise steht Ihnen in der Zeit von Montag bis Freitag von 6 bis 20 Uhr der Kundendialog DB Regio Nordost unter 0331 235-6881 und 0385 750-2405 zur Verfügung.
Wir empfehlen Ihnen, sich vor Reiseantritt über Ihre Verbindung auf bahn.de/reiseauskunft oder vbb.de, in der App DB Navigator oder in der VBB-App Bus&Bahn, in der App DB Streckenagent oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60ct/Anruf) zu informieren.

Gemeinsam gegen Corona: Abstand halten, Mund und Nase bedecken! Keep distance, cover mouth and nose!

Letzte Aktualisierung 12.01.2021 09:18 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Meldungen der S-Bahn Hamburg (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Hamburg finden Sie auf dem frei zugänglichen Twitter-Kanal.

Letzte Aktualisierung 10.03.2020 16:32 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

Information zur Baumaßnahme Trier ↔ Merzig (Verlegung der SEV-Haltestelle)

11.01.2021 - 28.02.2021

Um einen reibungsloseren Ablauf und die Einhaltung der Fahrzeiten möglich zu machen, werden die Ersatzverkehr-Haltestellen in Saarhölzbach und Serrig verlegt.

Die Haltstelle Saarhölzbach finden Sie ab dem 11.01.21 in der Straße "Im Saartal".
Eine Wegbeschreibung finden Sie weiter unten ↓

Die Haltestelle in Serrig finden Sie ab ab sofort in der Martinusstraße.

Die Haltestelle in Wiltingen(Saar) finden Sie ab sofort an der Ecke Bahnhofstraße/Warsbergerstraße.
Eine Wegbeschreibung finden Sie weiter unten ↓

Die Haltestelle am Bahnhof Kreuz Konz finden Sie ab sofort bis zum 08.02.21 auf dem P&R Parkplatz.
Eine Wegbeschreibung finden Sie weiter unten ↓

Bitte rechnen Sie für die Dauer der Störung auf jeden Fall mehr Reisezeit ein und prüfen Sie Ihre Reiseverbindung noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt unter:
www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.
Weitere Informationen erhalten Sie auch über die App DB-Streckenagent oder auf twitter.com/regio_mitte.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.
DB Regio AG, Region Mitte

Letzte Aktualisierung 19.01.2021 13:22 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Zugausfälle im grenzüberschreitenden Verkehr nach Frankreich (behördliche Anordnung / Baumaßnahmen)

vsl. bis 14.02.2021

Aufgrund behördlicher Anordnung im Zusammenhang mit der Covid-19 Pandemie und zusätzlichen Baumaßnahmen bei der SNCF kommt es im grenzüberschreitenden Verkehr von Saarbrücken nach Metz und von Trier nach Metz zu Zugausfällen.

  • RE16 Trier - Perl - Apach - Metz
  • RE18 Saarbrücken - Forbach - Metz

Die Züge der Linie RE16 (Sa + So) entfallen zwischen Trier und Metz ersatzlos.

Die ausfallenden Züge der Linie RE18 werden zwischen Saarbrücken und Forbach durch Busse ersetzt.
Die Ersatzfahrpläne finden Sie in angefügten Downloads.

Bitte rechnen Sie für die Dauer der Störung auf jeden Fall mehr Reisezeit ein und prüfen Sie Ihre Reiseverbindung noch einmal unmittelbar vor Fahrtantritt unter www.bahn.de , www.bahn.de/ris mit mobilen Endgeräten unter mobile.bahn.de oder in der DB Navigator-App.

Weitere Informationen erhalten Sie auch über die App DB-Streckenagent oder auf twitter.com/regio_mitte.

Für die Ihnen entstehenden Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung und hoffen auf Ihr Verständnis.

DB Regio AG, Region Mitte

Letzte Aktualisierung 14.01.2021 19:37 Uhr - DB Regio Mitte (TP Südwest)

Meldungen der S-Bahn Berlin (Störungen)

unbefristet

Informationen zur Anpassung der Verkehrsleistung finden Sie hier.

Meldungen über die aktuelle Betriebslage der S-Bahn Berlin finden Sie hier.

Aktuelle Verkehrsmeldungen und Infos der S-Bahn Berlin finden Sie auf dem frei zugänglichen Twitterkanal.

Letzte Aktualisierung 27.03.2020 14:17 Uhr - DB Regio Nordost (TP Nordost)

Einschränkungen im Regionalverkehr zwischen Elmshorn und Hamburg (Technische Störung an der Strecke)

26.01.2021 voraussichtlich 16:00 Uhr

Aufgrund einer Signalstörung kommt es zwischen Elmshorn und Hamburg zu Verspätungen und Teilausfällen. Unsere Techniker arbeiten aktuell mit Hochdruck an dem Problem.

Folgende Linien ist betroffen:

  • RE 6 Hamburg-Altona - Westerland (Sylt) und Gegenrichtung
    Die Züge dieser Linie enden und beginnen in Elmshorn
  • RE 7 Hamburg Hbf - Kiel Hbf / Flensburg und Gegenrichtung
    Die Züge dieser Linie enden und beginnen in Neumünster
  • RE 70 Hamburg Hbf - Kiel Hbf und Gegenrichtung
    Die Züge dieser Linie fahren auf dem Regelweg bitte rechnen Sie mit Verspätungen.

Bitte nutzen Sie zwischen Elmshorn und Hamburg alternativ die Züge der Nordbahn (Linie RB61, RB71).

Zwischen Pinneberg - Hamburg Hbf / Hamburg Dammtor/ Hamburg-Altona nutzen Sie bitte auch die S-Bahn (Linie S3)

Zwischen Neumünster und Elmshorn bzw. Hamburg Eidelstedt verkehren die Züge der AKN, als alternative Reisemöglichkeit (Linie A1/A3).

Ebenso können Sie von Kiel Hbf über Lübeck ausweichen (Linie RE83), von Neumünster über Bad Oldesloe (Linie RB82).

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter bahn.de/reiseauskunft, in der DB Navigator-App oder beim regionalen Kundendialog unter 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Folgen Sie auch der DB Regio Schleswig-Holstein auf Twitter.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.

Letzte Aktualisierung 26.01.2021 13:22 Uhr - DB Regio Nord (TP Kiel)

Einschränkungen zwischen Frankfurt(Main)West und Frankfurt-Frankfurter Berg (Streckenstörung)

Bis voraussichtlich Montag, 01.02.2021

Eine Streckenstörung verzögert den S-Bahn- und Regionalverkehr der Deutschen Bahn zwischen Bad Vilbel und Frankfurt(Main)West.

Der Abschnitt zwischen Frankfurt-Frankfurter Berg und Frankfurt(Main)West ist tagsüber eingleisig befahrbar.
In den Nächten wird der Abschnitt für Reparatur- und Kontrollarbeiten gesperrt.

Betroffene Linien:

  • S6: Friedberg(Hess) - Groß Karben - Bad Vilbel - Frankfurt-Frankfurter Berg - Frankfurt(Main)West - Frankfurt Hbf (tief) - Frankfurt(Main)Süd
  • RE30: Frankfurt(Main)Hbf - Gießen - Marburg(Lahn) - Treysa - Kassel Hbf
  • RB34: (Frankfurt(Main)Hbf -) Bad Vilbel - Nidderau - Glauburg-Stockheim
  • RB40: Frankfurt(Main)Hbf - Gießen - Wetzlar - Dillenburg
  • RB41: Frankfurt(Main)Hbf - Gießen - Marburg(Lahn) - Stadtallendorf - Treysa
  • RB48: Frankfurt(Main)Hbf - Friedberg(Hess) - Nidda

Bitte beachten Sie die folgenden Einschränkungen:

S6:
Die Züge verkehren im 30-Minuten-Takt.

- Täglich zwischen ca. 4:00 Uhr und 22:20 Uhr verkehren die Züge auf der geplanten Strecke mit allen geplanten Halten.
Es kommt zu Verspätungen von bis zu 15 Minuten sowie zu einzelnen Teilausfällen.

- Täglich zwischen 22:20 Uhr und ca. 4:00 Uhr wenden die Züge aus Richtung Friedberg(Hess) vorzeitig in Frankfurt-Frankfurter Berg.
Für die vorzeitig wendenden S-Bahnen haben wir für Sie einen Schienenersatzverkehr zwischen Frankfurt-Frankfurter Berg und Frankfurt(Main)West eingerichtet.
Nutzen Sie die Linien S3, S4 und S5 zwischen Frankfurt(Main)West und der Frankfurter Innenstadt.

--> Ersatzfahrplan für die S-Bahn-Linie S6 (PDF)

RE30:
Die Züge werden zwischen Friedberg(Hess) und Frankfurt(Main)Hbf in beiden Richtungen ohne Halt umgeleitet. Es kommt zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten.

RB40 und RB41:
Die Züge enden und beginnen vorzeitig in Frankfurt(Main)Süd.
Die Züge werden zwischen Friedberg(Hess) und Frankfurt(Main)Süd in beiden Richtungen ohne Zwischenhalt umgeleitet. Es kommt zu Verspätungen von bis zu 30 Minuten.

Nutzen Sie die S-Bahn-Linien S3, S4, S5 und S6 zwischen Frankfurt(Main)Süd - Frankfurter Innenstadt - Frankfurt(Main)Hbf - Frankfurt(Main)West - Bad Vilbel (S6) - Friedberg(Hess) (S6). Bitte beachten Sie, dass es nachts auf der Linie S6 zu Teilausfällen mit Schienenersatzverkehr kommt.

RB34:
Die Züge aus Richtung Glauburg-Stockheim enden vorzeitig in Bad Vilbel und wenden dort.

Nutzen Sie die S-Bahn-Linie S6 zwischen Frankfurt(Main)Hbf - Frankfurt(Main)West - Bad Vilbel. Bitte beachten Sie, dass es nachts auf der Linie S6 zu Teilausfällen mit Schienenersatzverkehr kommt.

RB48 (DB Regio AG):
Die Fahrten um 05:16 Uhr von Nidda nach Frankfurt(Main)Hbf (RB15353) und 17:16 Uhr von Frankfurt(Main)Hbf nach Nidda (RB15354) fallen aus.

Die Fahrt um 06:41 Uhr wird von Nidda nach Frankfurt(Main)Hbf (RB15355) über Nidderau umgeleitet. Es kommt zu geänderten Fahrtzeiten. Der Halt in Frankfurt(Main)West entfällt.

Die Fahrt um 16:44 Uhr von Frankfurt(Main)Hbf nach Nidda (RB15352 (neu RB15356)) wird bis auf Weiteres über Nidderau umgeleitet. Es kommt zu geänderten Fahrtzeiten. Die Halte Frankfurt(Main)West und Bad Vilbel entfallen.


Den Ersatzfahrplan der S-Bahn-Linie S6 (mit dem Schienenersatzverkehr) und weitere Informationen finden Sie hier:

Bitte achten Sie auch auf Gleisänderungen.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, wird diese Meldung aktualisiert.

Bitte informieren Sie sich kurz vor Abfahrt Ihrer Fahrt über die aktuelle Betriebslage unter bahn.de oder in der Navigator- und der Streckenagenten-App. Achten Sie bitte auch auf die Ansagen und Anzeigen an den Stationen und Zügen.

Telefonisch erreichen Sie den Kundendialog in Hessen unter:
01806/996633 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Letzte Aktualisierung 19.01.2021 21:19 Uhr - DB Regio Mitte (TP Mitte)

Vorankündigung: Entschärfung einer Bombe in Göttingen (Bombenentschärfung)

30.01. 5:30 Uhr bis 31.01.2021 um 1:00Uhr

Aufgrund der Entschärfung einer Bombe in Göttingen kommt es am Samstag, den 30.01.2021, von 5:30 Uhr bis Sonntag, den 31 01.2021, ca. 1:00 Uhr zu Einschränkungen im Regionalverkehr.

Folgende Linien sind betroffen:

  • RB80: Göttingen - Northeim(Han) - Herzberg(Harz) - Nordhausen
  • RB82: Göttingen - Northeim(Han) - Kreiensen - Bad Harzburg

Beginnend mit der Evakuierung ab 05:30 Uhr entfällt der Halt Göttingen.

Ein Pendelverkehr mit Bussen zwischen Göttingen - Nörten-Hardenberg - Northeim(Han) ist eingerichtet.

SEV-Haltestellen:

Göttingen: Haltestelle Albaniplatz
Nörten-Hardenberg: Haltestelle Bahnhof/ZOB
Northeim: Haltestelle Bahnhof/ZOB

Der Ersatzfahrplan wird Ihnen ab dem 19.01.2021 in den digitalen Reiseauskunftsmedien zur Verfügung stehen.

Es ist mit einer Verlängerung (mindestens 1/2 Stunde) der Reisezeit zu rechnen. Bitte beachten Sie die frühere Abfahrtzeit der Busse in Göttingen.

Diese Meldung wird aktualisiert, wenn uns neue Informationen erreichen.

Bitte informieren Sie sich weiterhin unmittelbar vor Reiseantritt über Ihre Reiseverbindung in der Reiseauskunft unter $url{bahn.de/reiseauskunft}, in der DB Navigator-App oder bei der telefonischen Reiseauskunft 0180/6996633 (20 ct/Anruf, bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

Folgen Sie auch der DB Regio Niedersachsen auf Twitter.

Für die entstehenden Unannehmlichkeiten und Reisezeitverlängerungen bitten wir um Entschuldigung.

Letzte Aktualisierung 14.01.2021 14:07 Uhr - DB Regio Nord (TP Nord)

Meldungen der DB Regio Bayern (Störungen)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage des Regionalverkehrs in Bayern finden Sie auf den folgenden Seiten:

Letzte Aktualisierung 07.12.2020 09:08 Uhr - DB Regio Bayern (TP Süd)

Meldungen der S-Bahn Stuttgart (Betriebslage)

unbefristet

Meldungen über die aktuelle Betriebslage im S-Bahnverkehr in Stuttgart finden Sie auf:

Letzte Aktualisierung 20.02.2020 10:57 Uhr - DB Regio Baden-Württemberg (TP Karlsruhe)

Für diese Filterkombination liegen keine Meldungen vor.

Filter zurücksetzen

Reiseauskunft

In der Reiseauskunft werden alle Verbindungen angezeigt, auch die, die ausfallen - mit Hinweis und möglichen alternativen Verbindungen.

Zur Reiseauskunft Zur Reiseauskunft