Häufige Fragen zu "Upgrade 1. Klasse"

Das 1. Klasse Upgrade ist gültig in Kombination mit 2. Klasse-Tickets der Angebote Flexpreis, Flexpreis Plus und Flexpreis Business.

Mit Ihrer BahnCard 25 / 50 der 1. Klasse erhalten Sie bei Buchung des 1. Klasse Upgrades wie gewohnt 25 % bzw. 50 % Rabatt. Eine BahnCard der 2. Klasse gewährt bei Buchung des 1. Klasse Upgrades keinen Rabatt, dennoch muss diese zwecks korrekter Preisberechnung im Reiseprofil angegeben werden.

Das käuflich zu erwerbende Fernverkehrsangebot 1. Klasse Upgrade ist nicht zu verwechseln mit den BahnBonus Prämien zum Upgrade in die 1. Klasse, welche Sie hier finden.

Das Angebot ist nur für eine Person buchbar. Wenn Sie mit mehreren Reisenden unterwegs sind ist für jede Person ein separates Upgrade notwendig (Kindermitnahme weiterhin möglich).

Ja. Das 1. Klasse Upgrade ist in Kombination mit einer BahnCard 100 der 2. Klasse gültig. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre BahnCard 100 bei der Suchanfrage nicht auswählen, damit Ihnen die verfügbaren Angebote angezeigt werden und Sie zum Buchungseinstieg des 1. Klasse Upgrades gelangen können. 

In Kombination mit anderen als den hier genannten 2. Klasse-Angeboten ist das 1. Klasse Upgrade nicht gültig. Dies betrifft bspw. die Angebote Sparpreis, Sparpreis Europa, Super Sparpreis, Super Sparpreis Europa, sowie jegliche Angebote des Nahverkehrs.

Nein, für Tickets mit einem Streckenabschnitt der Nichtbundeseigenen Eisenbahnen bzw. des Seeverkehrs kann leider kein 1. Klasse Upgrade gebucht werden.

Aus technischen Gründen ist die Buchung des 1. Klasse Upgrades nur für 1 reisende Person möglich. Für mehrere Personen einer Reisegemeinschaft können sie das 1. Klasse Upgrade einzeln buchen.

Das 1. Klasse Upgrade kann vor dem 1. Geltungstag kostenfrei storniert werden. Ab dem 1. Geltungstag ist eine Stornierung gegen ein Entgelt von 19 Euro möglich. Beachten Sie, dass 1. Klasse Upgrade und zugrundeliegendes 2. Klasse-Ticket separat storniert werden müssen.

Ein Erwerb des 1. Klasse Upgrades ist ab sofort beim Zugbegleiter nicht mehr möglich.

Beim 1. Klasse Upgrade ist der Komfort Check-in ausgeschlossen.

Mit einer BahnCard 1. Klasse erhalten Sie den BahnCard Rabatt auch in der 2. Klasse.

Sie erhalten aber mit einer BahnCard 2. Klasse keinen Rabatt für Fahrkarten in der 1. Klasse.

Wenn Sie bei Ihrer ursprünglichen 2. Klasse-Buchung eine BahnCard 2. Klasse verwendet haben, muss dies für ein gültiges 1. Klasse Upgrade in der Preisberechnung berücksichtigt werden. Hierfür geben Sie bitte im Reiseprofil die verwendete BahnCard 2. Klasse an.

Das zugrundeliegende 2. Klasse-Ticket bleibt gültig und wird bei der Fahrkartenkontrolle im Zug weiterhin benötigt. Das 1. Klasse Upgrade deckt preislich den Wechsel in die 1. Klasse ab und ergänzt das 2. Klasse-Ticket, ersetzt dieses aber nicht.

Wenn Sie für Ihr zugrundeliegendes 2. Klasse-Ticket den Fahrkarten-Schutz der ERGO Reiseversicherung abgeschlossen haben, hat der Versicherungsschutz weiterhin Bestand. Die Versicherung gilt jedoch nur für das 2. Klasse-Ticket und deckt das 1. Klasse Upgrade nicht mit ab.

Der Wechsel einer BahnCard ist während der Laufzeit in eine BahnCard einer höheren Wagenklasse oder einer höheren Rabattstufe in der gleichen Wagenklasse möglich. Die Probe BahnCard 25 und Probe BahnCard 50 sind von einer Wechselmöglichkeit ausgenommen.

Achtung:

  1. Der Umtausch einer BahnCard 25 (1. Klasse) in eine BahnCard 50 (2. Klasse) ist ausgeschlossen.
  2. Die Erstattung eines eventuellen Guthabens erfolgt nur, wenn der Restwert der gekündigten BahnCards noch mindestens 15 € beträgt.

So geht's:

  • Über die App DB Navigator oder www.bahn.de
    Bestellen Sie zuerst die höherwertige BahnCard. Die bisherige BahnCard senden Sie anschließend mit einer schriftlichen Kündigung an den BahnCard-Service. Bitte vermerken Sie dabei unbedingt, dass Sie sich eine höherwertige BahnCard gekauft haben.
  • Im Reisezentrum:
    Dort kündigen und geben Sie Ihre bisherige BahnCard ab. Gleichzeitig bestellen Sie die neue BahnCard.

Ein Downgrade, also ein Herunterstufen der BahnCard, ist während der Laufzeit nicht möglich. Sie können aber Ihre aktuelle BahnCard fristgerecht zum Ende der Laufzeit kündigen und sich anschließend eine neue BahnCard mit der gewünschten Rabattstufe kaufen.

Der Preis des 1. Klasse Upgrade berechnet sich abhängig von der gewählten Verbindung und entspricht der Differenz zwischen den Flexpreis-Angeboten der 1. und 2. Klasse, ggf. zuzüglich auszugleichendem BahnCard-Rabatt.