Aktuelle Phishing Aktivitäten

Aktuell sind verstärkt betrügerische Aktivitäten basierend auf sogenannten Phishing-E-Mails zu verzeichnen. Als eine vorsorgliche Maßnahme zum Schutz unserer Kunden können deshalb Sparpreis-Tickets auf bahn.de und im DB Navigator bis auf Weiteres nur

  • per "Sofort." (SOFORT Überweisung) und
  • Kreditkarte unter Abfrage des 3D-Secure-Passwortes

bezahlt werden. Dafür bitten wir um Verständnis.

Das müssen Sie tun, wenn Ihr Konto mit hohen unbekannten Beträgen belastet wird:

  1. Bei Lastschriften über die Bank eine Rückbuchung veranlassen.
  2. Die Polizei informieren.
  3. Mit dem Empfänger der Abbuchung in Verbindung setzen.

    Im Falle einer unberechtigten Belastung Ihres Kundenkontos bei der Bahn wenden Sie sich an folgende postalische Adresse:

    DB Vertrieb GmbH
    Online Vertrieb
    Postfach 10 01 14
    96053 Bamberg

    oder per Email an: fahrkartenservice@bahn.de

So schützen Sie sich vor Betrug bei Bahntickets:

Bahntickets und Gutscheine sollten Sie grundsätzlich nur in offiziellen Verkaufsstellen erwerben. Gutscheine und Fahrkarten werden immer zum aufgedruckten Preis verkauft, es gibt keine verbilligten Gutscheine oder Tickets. Sobald der Betrug auffliegt, werden die Gutscheine gesperrt und sind nichts mehr wert.

Was können Sie gegen Phishing tun?

Wir empfehlen die vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) herausgegebenen Hinweis zum Thema "Spam, Phishing und Co."

Weitere bekannte Phishing Aktivitäten

Phishing "Ihre Anmeldung bei bahn.de"

Aktuell erhalten wir Rückmeldungen zu betrügerischen Phishing-E-Mails. Es werden „Meine Bahn-Konten“ mit fremden E-Mail-Adressen angelegt. Darauf folgt eine Anmeldebestätigungen per E-Mail, obwohl durch den Kunden selbst keine neue Registrierung erfolgte. Wenn Sie keine Anmeldung für ein „Meine Bahn-Konto“ selbst getätigt haben und trotzdem eine derartige E-Mail zur Bestätigung erhalten, löschen Sie diese bitte ungeöffnet und geben Sie auf keinen Fall Ihre persönlichen Daten weiter.

Wir werden die missbräuchlich erstellten und erkennbar falschen Kundenkonten inkl. Ihrer E-Mail-Adresse löschen.

Phishing "Jahresticket 1. Klasse"-Gewinnspiel

Aktuell erhalten wir vermehrt Rückmeldungen von Kunden zu E-Mails mit einem "Jahresticket 1. Klasse"-Gewinnspiel, bei dem Sie angeblich eine BahnCard 100 gewinnen können. Hierbei handelt es sich um eine nicht von der Bahn autorisierte Aktion. Sollten Sie eine derartige Mail erhalten, löschen Sie diese bitte ungeöffnet.

Phishing "Notwendige Überprüfung Ihres Kontos auf bahn.de"

Aktuell erhalten wir Rückmeldungen zu betrügerischen Phishing-Emails. In diesen werden Kunden der Deutschen Bahn unter Androhung von Kosten und einer Kontosperrung zum Besuch einer in der Email genannten Webseite "zur Kontoüberprüfung" aufgefordert. Hierbei handelt es sich nicht um eine von der Deutschen Bahn autorisierten Aktion. Sollten Sie eine derartige Email erhalten, löschen Sie diese bitte ungeöffnet.