Wie soll ich mein Gepäck verpacken?

Reisekoffer oder ähnliche Gepäckstücke müssen fest verschlossen, Taschen mit einem Schloss verriegelt sein. Bitte verpacken Sie zusätzlich innenliegende, transportsensible Bestandteile des Reisegepäcks (z.B. Kosmetika, Hygieneartikel, Mitbringsel) bruchsicher und schützen Sie sie mit einer stabilen Umverpackung.

Kinderwagen klappen Sie bitte zusammen und umwickeln diese mit reißfester Folie oder Kartonage.

Sondergepäck ist immer zu verpacken, da es sonst nicht angenommen wird:

Fahrräder müssen nach Verpackung weiterhin roll- und lenkbar sein. Eine Stülpverpackung (wiederverwendbar) kann kostenfrei mitbestellt werden. Die Verpackung hat Kapazität für ein Fahrrad und wird vom Fahrer bei der Abholung bereitgestellt. Fahrräder werden nur ohne Fahrradzubehör wie Fahrradkörbe oder -taschen transportiert. Es werden nur Fahrräder ohne Elektromotor transportiert. Pedelecs, S-Pedelecs, E-Bikes sind ausgeschlossen.

Skier/Snowboard müssen auch sachgerecht verpackt werden. Eine spezielle Verpackung für Skier kann ebenfalls kostenfrei mitbestellt werden (Achtung: Gilt nicht für Snowboard). Diese wird vom Fahrer bei der Abholung bereitgestellt. Pro Verpackung sind max. 2 Paar Ski (inkl. Stöcke) oder ein Snowboard zulässig, sofern das Gewicht max. 31,5 kg beträgt.

Pakete oder miteinander verbundene Gepäckstücke sind vom Versand ausgeschlossen und werden nicht angenommen.

Damit Ihre Gepäckstücke zuordenbar sind, versehen Sie sie bitte alle mit Ihrer Adresse, z.B. mit Hilfe eines Adressanhängers.