Mit dem TGV INOUI nach Südfrankreich. Direkt.

Ab 29,90 Euro auf kurzen Strecken, z.B. von Frankfurt nach Straßburg
Ab 39,90 Euro auf längeren Strecken, z.B. Frankfurt nach Marseille

Preisbutton

Über Straßburg, Lyon, Avignon und Aix-en-Provence nach Marseille

Hinweise zur Einreise nach Frankreich

Einreisende sind verspflichtet einen negativen PCR-Test, der innerhalb von 72 Stunden vor Abfahrt gemacht wurde, sowie eine Reisegenehmigung vorzulegen. Beim Grenzüberschritt und in Ihrem Ankunftsbahnhof in Frankreich können Polizeikontrollen stattfinden.

Mit dem Sparpreis und Super Sparpreis Europa nach Frankreich

  • Straßburg

    Die Hauptstadt der Region Elsass wurde aufgrund ihrer kulturellen Vielfalt 1988 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Das berühmte Straßburger Münster sowie die zahlreichen, malerischen Fachwerkhäuser laden zu einem Besuch ein.

  • Luzern

    Lyon

    Bekannt ist Lyon nicht nur durch seine Bauwerke wie die Basilika Notre Dame de Fourvière und die Kathedrale St-Jean am Fluss Saône, sondern auch durch seine exquisite Gastronomie und das jährliche "Fête de Lumière" im Dezember.

  • Avignon

    Aufgrund des Papstsitzes im 14. und 15. Jahrhundert trägt Avignon auch heute noch den Beinamen "Stadt der Päpste" und verzaubert mit seinem gotischen Papstpalast, dem berühmten "Pont d'Avignon" und den prächtigen Häusern der Altstadt.

  • Aix-en-Provence

    Die historische Universitätsstadt mitten in der Provence lockt mit ihrem Reichtum an Kunst und Kultur und ihrem einzigartigen Flair. Die herrliche Landschaft rund um die Stadt hat bereits den Maler Cézanne inspiriert.

  • Marseille

    Gelegen im Herzen der Provence, vereint die älteste Stadt des Landes ein reichhaltiges Kulturerbe mit einer traumhaften Lage am Mittelmeer. Besonders der Hafen mit seinen zahlreichen Restaurants lädt zu Spaziergängen mit Blick auf das Mittelmeer ein.

Reiseinformationen für Frankreich

Steigen Sie rechtzeitig ein
Steigen Sie bitte spätestens 2 Minuten vor Abfahrt ein, wenn Sie in Frankreich mit TGV- und ICE-Zügen reisen. Nur so können die Züge pünktlich losfahren. Und nur so dürfen Sie garantiert zusteigen und mitfahren.

Gepäckanhänger nicht vergessen
Beschriften Sie Ihre Gepäckstücke mit einem Gepäckanhänger mit Ihrem Namen. Das ist in allen Zügen nach und in Frankreich Pflicht.

Den Gepäckanhänger brauchen Sie für alle Gepäckstücke, die Sie in Gepäckeinstellplätzen am Wagenende, über und zwischen den Sitzen unterbringen. Für Ihre persönlich mitgeführten Gegenstände wie z.B. Ihr Handgepäck gilt diese Regelung nicht.