Mit dem Zug zu Europas schönsten Flussbädern

Wie wäre es mit ein wenig Abwechslung zu den Schwimmbädern um die Ecke: Wir zeigen Ihnen die schönsten Flussbäder Europas und wie einfach sie mit Kind und Kegel und per Bahn erreichbar sind. Also schnell Badesachen einpacken, Ticket buchen und los geht’s!

  • Paris – Bassin de la Villette auf der Seine

    Mit dem Bassin de la Villette bekam der unter Touristen beliebte Canal Saint-Martin ein neues Highlight. 800 Meter Länge, 70 Meter Breite und drei Süßwasserbecken machen das Schwimmbad zur größten künstlichen Wasserfläche in der ganzen Stadt.
    Familienfreundlich ist hier nicht nur der kostenfreie Eintritt, sondern auch die Anfahrt mit dem Zug.
  • Kopenhagen – das Hafenbad Islands Brygge

    Eure Abkühlung ist mit der Bahn nur einen Katzensprung entfernt. Und der Badespaß auch. Denn das Hafenbad Islands Brygge hat drei Sprungtürme, die mit ihren ein, drei und fünf Metern Höhe für reichlich Bauchkribbeln sorgen.
  • Wien – das Strandbad Gänsehäufel

    Badestrand, Wellenbecken, Wasserspielgarten, Eltern-Kind-Bereich, Fußballplatz, Hochseilklettergarten, Massage, Luftburg, Minigolf, Kinderstrand, Wasserrutsche, Stand-Up-Paddling Center… Die Liste an Highlights im Wiener Freibad Gänsehäufel ist lang.

Kinder & Bahn

Weitere Ausflüge zum Thema "Urlaub am Wasser"