Tickets und Reservierungen umtauschen oder stornieren

Wie Sie Ihre Aufträge umbuchen oder stornieren, erklären wir Ihnen gerne im Detail - bitte klicken Sie dazu in der unten stehenden Liste Ihre Ticketart oder die Art Ihrer Reservierung an.

Details zu Umtausch oder Stornierung von Tickets

Tickets zum Super Sparpreis sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

Sie können Ihr Sparpreis-Ticket online oder in der App DB Navigator stornieren, wenn Sie dieses über bahn.de oder über die App gebucht haben.
Sie erhalten den Ticketwert abzüglich eines Bearbeitungsentgelts in Form von einem Stornogutschein (per E-Mail), den Sie für den Kauf von DB-Leistungen einlösen können.

Hinweis: Beim Sparpreis Hin- und Rückfahrt gilt das Datum der Hinfahrt als 1. Geltungstag.

Kosten:

  • Sparpreis-Fahrkarten
    Bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    Ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
  • Sparpreis Europa-Fahrkarten
    - Bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - Ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
    Achtung: Für Sparpreis Europa Schweden, Polen und Dänemark gelten abweichende Regeln. Details siehe unten.

Anleitung: So lösen Sie Ihren Stornogutschein ein

Fahrgastrechte:

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort können Sie auch bei zuggebundenen Fahrkarten

  • bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder
  • die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder
  • einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen.

Mehr dazu unter Fahrgastrechte

Sie haben Ihr Sparpreis-Ticket online oder mobil gebucht, sich aber per Post zuschicken lassen? Dann bieten wir Ihnen für die Stornierung online einen Formularvordruck an. Bitte füllen Sie diesen aus und senden Sie ihn zusammen mit den Tickets an die im Formular angegebene Adresse oder bringen Sie ihn in einem DB Reisezentrum vorbei. Ausschlaggebend ist das Datum des Poststempels.

Enthält Ihre Fahrkarte zusätzlich eine Pflichtreservierung, z.B. beim Nachtzug, reichen Sie bitte den dazugehörigen Beleg ebenfalls ein.

Sie erhalten den Ticketwert abzüglich des Bearbeitungsentgelts in Form eines Stornogutschein, den Sie für den Kauf von DB-Leistungen einlösen können.
Beim Sparpreis Hin- und Rückfahrt gilt das Datum der Hinfahrt als 1. Geltungstag.

Kosten:

  • Sparpreis-Fahrkarten
    - Bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag*: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - Ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
  • Sparpreis Europa-Fahrkarten
    - Bis 1 Tag vor dem 1. Geltungstag*: Stornierung gegen ein Entgelt von 10 Euro; Sie erhalten einen Stornogutschein
    - Ab dem 1. Geltungstag: Stornierung nicht mehr möglich
    Achtung: Für Sparpreis Europa Schweden, Polen und Dänemark gelten abweichende Regeln. Details siehe unten.

*Ausschlaggebend ist das Datum des Poststempels.
Die Versandpauschale kann nicht erstattet werden.

Anleitung:
Per Post erhaltenes Ticket stornieren - so funktioniert's
Anleitung: So lösen Sie Ihren Stornogutschein ein

Fahrgastrechte:

Bei einer zu erwartenden Verspätung von mindestens 20 Minuten am Zielort können Sie auch bei zuggebundenen Fahrkarten

  • bei nächster Gelegenheit die Fahrt auf der gleichen Strecke oder über eine andere Strecke fortsetzen oder
  • die Fahrt zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen, wenn dadurch die Ankunftsverspätung am Zielbahnhof reduziert werden kann oder
  • einen anderen, nicht reservierungspflichtigen Zug nutzen.

Mehr dazu unter Fahrgastrechte

Sie haben Ihre Fahrkarte am Automat, über den telefonischen Reiseservice, im Reisezentrum oder in einer DB Agentur gebucht? Bitte legen Sie Ihre Tickets dann für die Stornierung im Reisezentrum vor.

Enthält Ihre Fahrkarte zusätzlich eine Pflichtreservierung, z.B. beim Nachtzug, müssen Sie neben der Fahrkarte auch die zugehörige Sitzplatzreservierung mitbringen.

Sie können Ihr Flexpreis-Ticket online oder in der App DB Navigator umtauschen oder stornieren, wenn Sie dieses über bahn.de oder über die App gebucht haben.

Sie erhalten den Ticketwert ggf. abzüglich eines Bearbeitungsentgelts auf das Zahlungsmittel zurückerstattet, mit dem Sie gebucht haben.

Kosten:

  • Vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei
  • Ab dem 1. Geltungstag:
    - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Fernverkehr (ICE, IC/EC) gegen ein Entgelt von 19 Euro
    - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Nahverkehr (DB Regio, Verbünde, NE/SEE) gegen ein Entgelt 17,50 Euro

    Sobald ein Teil der Reise im Fernverkehrszug erfolgt, erheben wir ein Entgelt von 19 Euro.
  • Sie können Flexpreis-Fahrkarten innerhalb dieser Fristen zur Erstattung einreichen:
    - Im nationalen Verkehr bis zu 6 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer
    - Im internationalen Verkehr innerhalb 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer

    Die Geltungsdauer ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

Die Versandpauschale kann nicht erstattet werden.

Anleitung:
Ticket umtauschen - so funktioniert's
Ticket stornieren - so funktioniert's

Geänderte Reisepläne?
Der Flexpreis ist ohne Zugbindung: Nehmen Sie am gebuchten Reisetag einfach den Zug, der Ihnen am Besten passt.

Sie haben Ihr Flexpreis-Ticket online oder mobil gebucht, sich aber per Post zuschicken lassen? Dann bieten wir Ihnen für den Umtausch oder die Stornierung online einen Formularvordruck an. Bitte füllen Sie diesen aus und senden Sie Ihn zusammen mit den Tickets an die im Formular angegebene Adresse oder bringen Sie ihn in einem DB Reisezentrum vorbei.

Enthält Ihre Fahrkarte zusätzlich eine Pflichtreservierung, z.B. beim Nachtzug, reichen Sie den dazugehörigen Beleg bitte ebenfalls ein.

Kosten:

  • vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei
  • ab dem 1. Geltungstag:
    - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Fernverkehr (ICE, IC/EC) gegen ein Entgelt von 19 Euro
    - Umtausch oder Stornierung von Flexpreis-Tickets im Nahverkehr (DB Regio, Verbünde, NE/SEE) gegen ein Entgelt von 17,50 Euro

    Sobald ein Teil der Reise im Fernverkehrszug erfolgt, erheben wir ein Entgelt von 19 Euro.
  • Sie können Flexpreis-Fahrkarten innerhalb dieser Fristen zur Erstattung einreichen:
    - im nationalen Verkehr bis zu 6 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer
    - im internationalen Verkehr innerhalb 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer

    Die Geltungsdauer ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

Anleitung:
Per Post erhaltenes Ticket stornieren - so funktioniert's

Geänderte Reisepläne?
Der Flexpreis ist ohne Zugbindung: Nehmen Sie am gebuchten Reisetag einfach den Zug, der Ihnen am Besten passt.

Sie haben Ihre Fahrkarte am Automat, über den telefonischen Reiseservice, im Reisezentrum oder in einer DB Agentur gebucht? Bitte legen Sie Ihre Tickets dann für Umtausch oder Stornierung im Reisezentrum vor.

Enthält Ihre Fahrkarte zusätzlich eine Pflichtreservierung, z.B. beim Nachtzug, müssen Sie neben der Fahrkarte auch die zugehörige Sitzplatzreservierung mitbringen.

Sie können Flexpreis-Fahrkarten innerhalb dieser Fristen zur Erstattung einreichen:

  • Im nationalen Verkehr bis zu 6 Monate nach Ablauf der Geltungsdauer
  • Im internationalen Verkehr innerhalb 1 Monat nach Ablauf der Geltungsdauer

Die Geltungsdauer ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

Diese Tickets sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

Es gelten die jeweils gültigen AGB der einzelnen Angebote. Die meisten Aktionsangebote sind von Umtausch und Stornierung ausgeschlossen.

Möchten Sie Ihre Fahrkarten einer unter www.international-bahn.de getätigten Buchung erneut abrufen oder die gesamte Buchung gemäß Tarifbedingungen stornieren, nutzen Sie bitte www.international-bahn.de/de/ordersearch.

Wenn Sie eine Buchung gemäß Tarifbedingungen umtauschen möchten, wenden Sie sich bitte an das zuständige Service-Center und halten Sie Ihre Auftragsnummer aus der Buchungsbestätigungs-E-Mail bereit (ausschließlich Auftragsnummern beginnend mit „MCP-“): 

Telefonnummer Service-Center: 06172 913731 

E-Mail: service-international@bahn.de

Servicezeiten:
Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr; samstags, sonntags und an Feiertagen von 10 bis 17 Uhr.

Hinweis zum Geltungstag: Der 1. Geltungstag ist auf Ihrem Ticket aufgedruckt.

Details zu Umtausch oder Stornierung von Sitzplatzreservierungen

Eine Umreservierung von Sitzplätzen im Fernverkehr ist tariflich ausgeschlossen. Das gilt auch für Pflichtreservierungen (z.B. TGV)

Ein Umtausch einzelner Sitzplatzreservierung ist ab dem 13. Dezember 2020 nicht mehr möglich.

Sie können das gesamte Gutscheinheft für Ihre Dauerreservierungen zurückgeben und sich die Kosten erstatten lassen. Bitte geben Sie dafür alle Gutscheine im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur ab.

- Vor dem 1. Geltungstag: kostenfrei
- Ab dem 1. Geltungstag: gegen ein Entgelt von 19 Euro

  • Umtausch
    - Bis 1. Geltungstag: Sie können einzelne Sitzplatzreservierungen aus dem Gutscheinheft für einen bis zu 31 Tage späteren Reisetag 1x kostenfrei umtauschen.
    - Nach dem 1. Geltungstag: nicht mehr möglich*
  • Erstattung
    Eine Erstattung ist ebenfalls möglich, allerdings ausschließlich für das gesamte Gutscheinheft. Bitte geben Sie dafür alle Gutscheine im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur ab.

    - Vor dem 1. Geltungstag: kostenfrei
    - Ab dem 1. Geltungstag: gegen ein Entgelt von 19 Euro

Konnten reservierte Sitzplätze nicht zugeteilt oder zugeteilte Sitzplätze nicht bereitgestellt oder wegen Zugverspätung nicht eingenommen werden, haben Sie Anspruch auf Rückzahlung des gezahlten Reservierungsentgelts.

Die Rückzahlung des Reservierungsentgelts können Sie auch formlos beantragen beim Servicecenter Fahrgastrechte, 60647 Frankfurt (M).

Details zu Umtausch oder Stornierung von Zusatz-Angeboten

Fahrradkarte Fernverkehr
Sie können Ihre Fahrradkarte inkl. Stellplatzreservierung bis einen Tag vor der geplanten Reise (1. Geltungstag) kostenfrei stornieren. Danach wird ein Entgelt von 19 Euro erhoben.
Die Stornierung erfolgt grundsätzlich dort, wo Sie Ihre Fahrradkarte erworben haben.

Besonderheit bei online gebuchten Fahrradkarten: hier ist die Fahrradkarte technisch von den Konditionen des Fahrkartenangebots des Reisenden abhängig und kann u. U. entgegen der o.g. Regelungen nicht storniert werden (z.B. beim Super Sparpreis). In diesen Fällen wenden Sie sich bitte per E-Mail an: fahrkartenservice@bahn.de.

Ticket stornieren - so funktioniert's

Fahrradtageskarte Nahverkehr
Sie können Ihre Fahrradtageskarte Nahverkehr bis einen Tag vor der geplanten Reise (1. Geltungstag) kostenfrei stornieren. Danach ist ein Umtausch bzw. eine Erstattung nicht mehr möglich.

Umtausch oder Stornierung kann nur in Kombination mit Umtausch oder Stornierung der Fahrkarte erfolgen.

Kosten:

  • Vor dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung kostenfrei
  • Ab dem 1. Geltungstag: Umtausch oder Stornierung nicht mehr möglich

Ticket umtauschen - so funktioniert's
Ticket stornieren - so funktioniert's