Ihre Suche nach reisetag ergab 62 Treffer

  • Warum funktioniert meine App DB Zugradar nicht mehr?

    Die DB Zugradar-Applikationen wurden zum 01.10.2018 eingestellt. Dies betrifft sowohl die DB Zugradar App für iOS- und Android-Endgeräte sowie die Web-Applikation.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mich für den Streckenagenten anmelden?

    Jetzt anmelden und immer über Verkehrsbeeinträchtigungen der Region Bayern top informiert sein!
    Zur Anmeldung

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich die Zugnummer meines Zugs?

    Geben Sie in der Reiseauskunft Ihren gewünschten Start- und Zielort ein. In der Detailansicht Ihrer gewünschten Reiseverbindung steht im Bereich Produkte die Zugnummer der Züge.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie aktuell sind die Fahrplandaten?

    Die Deutsche Bahn AG informiert auf ihrer Homepage über eigene und Verkehrsangebote anderer Verkehrsunternehmen. Hierbei ist die Deutsche Bahn auf die vom Verkehrsunternehmen zur Verfügung gestellten Informationen angewiesen. Diese liefern Ihre Fahrplan-Daten an das Fahrplanzentrum der Deutschen Bahn AG. Der Fahrplan-Datenbestand wird in der Regel wöchentlich aktualisiert und entspricht dem des Zentralrechners der DB AG in Frankfurt am Main.

    Eine vom System gefundene Verbindung verkehrt also grundsätzlich am angegebenen Tag. Zusätzlich werden alle Verkehrstage dargestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Geräte funktionieren mit dem kostenlosen WLAN?

    Alle WLAN-fähigen Endgeräte können genutzt werden, wie z.B. Handys, Smartphones, Tablets und Notebooks.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum muss ich meine Handynummer für die Nutzung des WLANs am Bahnhof eingeben? Bekomme ich dann Werbung?

    Wir brauchen die Mobilfunknummer, um Ihnen den Zugang zum Internet via HotSpot zu ermöglichen, sowie um etwaige Rückfragen, z.B. im Fall von Störungen, zu klären. Die Daten werden nach 7 Tagen gelöscht und werden nicht zu Werbezwecken genutzt.

    Zu den Datenschutzhinweisen der Telekom Deutschland GmbH

    PDF zum Download (PDF, 51KB)

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe ein Dual-SIM-Handy, kann ich dann die 30 Minuten gratis WLAN am Bahnhof zweimal bekommen?

    Ja, die 30 Minuten gratis WLAN am Bahnhof können für beide Mobilfunknummern genutzt werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • An wen kann ich mich wenden, wenn das WLAN am Bahnhof bei mir nicht funktioniert?

    Für alle Fragen rund um WLAN am Bahnhof können Sie sich an den HotSpot Service der Telekom wenden. Erreichbar rund um die Uhr.
    (Im Inland aus allen Netzen: 0800 350 2000 (kostenfrei), Telekom Mobilfunknetz im Inland - Kurzwahl: 502000 (kostenfrei), Aus dem Ausland: +49 228 939 2000 (Minutenpreis landesabhängig))

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum ist es nicht möglich, die 30 Minuten gratis WLAN am Bahnhof auf zwei Bahnhöfe "aufzuteilen"?

    Grundsätzlich ist es natürlich möglich. Die 30 Minuten gratis WLAN am Bahnhof beginnen immer mit dem 1. Login. Der Bahnhofsbesucher muss sich innerhalb dieser Zeit an einem 2. Bahnhof aufhalten.

    Zu den Datenschutzhinweisen der Telekom Deutschland GmbH:

    PDF zum Download (PDF, 51KB)

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meinen persönlichen Fahrplan erstellen?

    Erstellen Sie sich Ihren persönlichen Fahrplan nach Ihren Wünschen, für Verbindungen zwischen Bahnhöfen und/oder Haltestellen.
    Zur Fahrplan-Erstellung

    Selbstverständlich können Sie für Ihre Reiseauskunft auch die DB Navigator App nutzen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo funktioniert das WLAN im Bahnhof? Nur in den Geschäften oder auch an den Gleisen?

    Das WLAN-Netz deckt in den Bahnhöfen große Teile der öffentlichen Bereiche ab, an einigen Stationen sind auch Warteflächen auf den Bahnsteigen versorgt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Sind die 30 Minuten gratis WLAN am Bahnhof bei anderen Partnern (z.B. McDonalds oder im Zug) anrechenbar?

    Nein, dieses Angebot gilt ausschließlich an den versorgten Bahnhöfen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie sicher ist das WLAN am Bahnhof?

    Um zu verhindern, dass Daten während der Funkübertragung ausgelesen oder manipuliert werden können, sind besondere Sicherheitsmaßnahmen notwendig, für die Sie als Kunde selbst verantwortlich sind. Versenden Sie daher sensible Daten ausschließlich über zusätzlich gesicherte Verbindungen wie VPN oder über https gesicherte Webseiten.

    Unter www.hotspot.de/content/vpn.html stellt Ihnen die Telekom einen kostenlosen VPN-Client zum Download zur Verfügung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich über das Gratis-WLAN am Bahnhof telefonieren und Videos anschauen?

    Die Telekom ermöglicht dem Kunden einen Zugang zum Internet an HotSpot Standorten von Telekom über WLAN zum kabellosen Surfen. Hierbei werden keine Dienste oder Angebote im Internet gefiltert oder gesperrt, wegen schwankender Auslastung kann es unter Umständen nicht immer stabil funktionieren.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zur DB Lounge?

    Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unseren DB Lounges und erwarten Sie mit eleganten Sitzlandschaften, stilvollem Ambiente und aufmerksamem Service. Die separaten 1. Klasse-Bereiche einiger DB Lounges bieten ein weiteres Plus an Komfort. Weitere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • "Kids on Tour": Gibt es Besonderheiten bei den Verbindungen an Feiertagen und langen Wochenenden?

    Am Reisetag muss Ihr Kind spätestens 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges in die Bahnhofsmission am Startbahnhof gebracht werden. In der Bahnhofsmission haben Sie die Gelegenheit, sich in Ruhe von Ihrem Kind zu verabschieden. Der Bahnsteig ist dafür nicht geeignet, weil er gerade am Wochenende voll von anderen Reisenden ist und die Begleiter zügig mit den Kindern an Bord gehen müssen, um die reservierten Sitzplätze im Zug einzunehmen.

    In Basel SBB ist der Treffpunkt abweichend von der Bahnhofsmission in den Räumen der Bahnhofhilfe COMPAGNA, in Frankfurt (M) Flughafen Fernbahnhof an der DB Information /THE SQUAIRE.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich die Wagenreihung für einen Fernverkehrszug?

    Sie möchten vorher schon wissen, in welchem Bereich des Bahnsteiges welcher Wagen Ihres Zuges stehen wird?

    Die aktuelle Wagenreihung für einen Fernverkehrszug erfahren Sie über zwei Wege:
    Auf digitalem Weg über die Zug-Details innerhalb der Reiseauskunft auf bahn.de oder in der App DB Navigator (mehr dazu haben wir auf bahn.de/wagenreihung zusammengefasst).
    Oder über die Aushänge (Wagenstandsanzeiger) am Bahnhof.

    Kurzfristige Änderungen der Wagenreihung werden Ihnen am Bahnhof mitgeteilt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Brauche ich eine gültige Fahrkarte, um in die DB Lounge gehen zu können oder reicht meine Karte mit BahnComfort Status aus?

    Ihre BahnCard mit BahnComfort Status reicht aus. Bitte zeigen Sie diese an der Rezeption vor.

    In den DB Lounges Berlin Hbf, Hamburg Hbf, Köln Hbf, München Hbf und Frankfurt/Main Hbf gibt es für Reisende der 1. Klasse separate 1. Klasse-Bereiche. Für den Zutritt zu den 1. Klasse-Bereichen gilt eine gesonderte Zugangsberechtigung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo ist der Hotspot am Bahnhof und wie erkenne ich ihn? Wo habe ich den besten Empfang?

    Für optimalen Empfang empfiehlt es sich, sich in die Nähe eines HotSpots zu begeben. An kleineren Stationen sind die HotSpots in öffentliche Telefone integriert und an einer Banderole "Hotspot" zu erkennen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Daten werden für die 30 kostenlosen WLAN-Minuten am Bahnhof noch von mir gespeichert?

    Zusätzlich zu der angegebenen Handynummer werden im Nutzungsfall folgende Daten erfasst:

    - Benutzername
    - Zeitstempel
    - IP-Adresse

    Hierbei wird auf die Datenschutzbestimmungen der Telekom verwiesen.

    Zu den Datenschutzhinweisen der Telekom Deutschland GmbH:

    PDF zum Download (PDF, 51KB)

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was passiert, wenn innerhalb der 30 Minuten gratis WLAN am Bahnhof die Verbindung unterbrochen wird?

    Die 30 Minuten laufen im "Parkuhr-Prinzip" weiter und beginnen mit dem 1. Login. Sobald Ihr Endgerät wieder eine Verbindung aufgenommen hat und Sie sich noch innerhalb der 30 Minuten befinden können Sie ohne Anmeldung weiter surfen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Mein Bahnhof steht auf der Liste der Kostenfrein-WLANs, aber ich komme dort nur auf die kostenpflichtige Hotspot Login Seite der Telekom

    Hierbei muss es sich um einen technischen Fehler handeln. Bitte melden Sie diesen beim HotSpot Service der Telekom (Im Inland aus allen Netzen):

    ■ 0800 3502000 (kostenfrei)
    ■ Telekom Mobilfunknetz im Inland - Kurzwahl: 502000 (kostenfrei)
    ■ aus dem Ausland: +49 228 9392000 (Minutenpreis landesabhängig)

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wieso bekomme ich nicht die LogIn-Seite angezeigt, bzw. eine Fehlermeldung im Browser?

    1. Zuerst versichern Sie sich bitte, dass Ihr Endgerät auch wirklich mit dem WLAN verbunden ist. Manche mobilen Endgeräte verbinden sich, wenn Sie nicht gleich mit dem Internet per WLAN verbunden sind, wieder mit dem öffentlichen Mobilfunknetz und sind dann nicht mehr im WLAN im ICE. Bitte wieder mit WIFIonICE verbinden (siehe WLAN Einstellungen Ihres Endgerätes).

    2. Geben Sie im Browser einfach LogIn.WIFIonICE.de ein. Grund: manche Webseiten wie z.B. Google werden von Ihrem Browser automatisch auf https://www.google.de umgelenkt. Bei https-Verbindungen können wir keine LogIn-Seite einblenden, da Sie sonst eine Fehlermeldung bekommen, das jemand versucht Ihre gesicherte Verbindung zu unterbrechen, was wir nicht wollen.

    3. Können Sie das Netz WIFIonICE noch immer nicht auswählen, starten Sie bitte Ihr Endgerät neu oder versuchen Sie es mit einem anderen WLAN-fähigen Endgerät.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was muss ich beachten, wenn ich an einem Tag mit verschiedenen ICE fahre und umsteigen muss?

    Loggen Sie sich einfach in jedem ICE neu ein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was muss ich beachten, um ins WLAN zu kommen? Manchmal erhalte ich eine leere Seite und kann mich nicht einloggen.

    Bitte achten Sie darauf, dass Sie zum Start keine SSL-verschlüsselte Webseite aufrufen. Dies erkennen Sie am "https" statt "http" in der URL - zum Beispiel https://www.google.de. In diesem Fall kommt es aufgrund technischer Beschränkungen zu einer leeren Seite in Ihrem Browser. Bei Eingabe einer beliebigen anderen URL ohne "https" gelangen Sie wie gewünscht ins WLAN Portal.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Mit wie vielen verschiedenen Geräten kann ich das WLAN gleichzeitig nutzen?

    Sie können mit beliebig vielen Geräten - zum Beispiel Smartphone, Tablet und Laptop - gleichzeitig das Internet im ICE nutzen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Smartphone für die Reiseplanung nutzen?

    Laden Sie sich die kostenfreie DB Navigator App auf Ihr Smartphone. Die App bietet Ihnen die idealen Funktionen zur Planung und Buchung Ihrer Zugreise und das sogar bis kurz vor Abfahrt des Zuges.

    Weitere Informationen zum DB Navigator und den mobilen Services

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe meinen Anschlusszug aufgrund einer Zugverspätung verpasst. Kann ich einen anderen Zug nutzen?

    Wenn Sie durch Verschulden der DB Ihren Anschlusszug nicht erwischen oder allgemein eine Verspätung von mehr als 20 Minuten erwartet werden muss, wird die Zugbindung automatisch aufgehoben. Dann können Sie einen anderen, gleichwertigen Zug für die Strecke nehmen.

    Sofern die Zeit reicht, melden Sie sich bei einem Zugbegleiter oder Mitarbeiter an einer DB Information wegen einer schriftlichen Bestätigung. Das ist aber nicht zwingend erforderlich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich wollte mein Ticket kurz vor Abfahrt buchen. Warum funktionierte die Buchung nicht?

    Wenn die Buchung eines Tickets kurz vor Abfahrt nicht mehr möglich ist, kann es sein, dass weniger als 3 Minuten bis zur Abfahrt des Zuges vorlagen. Bitte haben Sie Verständnis, dass das System mindestens 3 Minuten zur Abwicklung einer Buchung benötigt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine Fahrkarte auch im Zug kaufen?

    Sie können Ihre Fahrkarte nur in den Fernzügen der Bahn (ICE/IC/EC) zum Bordpreis kaufen.

    Der Aufschlag für Fahrkarten des Fernverkehrs beträgt 17 Euro. Für Fahrkarten des Nahverkehrs beträgt der Aufschlag 10% des Fahrpreises (mindestens 2 Euro, höchstens jedoch 10 %). Bezahlen können Sie entweder bar oder per Kreditkarte. Einige Sonderangebote sind an Bord leider nicht erhältlich.

    War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, muss der Reisende den Bord-Aufschlag nicht bezahlen, sondern nur den Flexpreis.

    In Nahverkehrszügen und in der S-Bahn müssen Sie Ihre Fahrkarte auf jeden Fall vor der Abfahrt gekauft haben.

    Wie Sie sonst noch an eine Fahrkarte kommen, lesen Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich die aktuellen Abfahrten und Ankünfte der Züge?

    Diese können Sie hier aktuell abrufen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum ist mein Verspätungs-Alarm in meiner Übersicht nicht mehr da?

    Die Dauer des Verspätungs-Alarms ist immer nur innerhalb der aktuellen Fahrplanperiode frei wählbar. Danach müssen Sie Ihren Alarm neu anlegen. Sie können bis zu 10 Reiseverbindungen parallel verwalten und einzelne Verspätungs-Alarme jederzeit in "Meine Bahn" oder mobil in der Navigator App bzw. auf m.bahn.de verwalten.

    Alarme, die Sie gezielt bei Ticketkauf für eine bestimmte Reise - online, per Handy oder im Reisezentrum - angelegt haben, werden Ihnen nicht in der Übersicht gezeigt und bei Stornierung des Tickets und Beendigung der Fahrt automatisch gelöscht.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Mit welcher Geschwindigkeit kann ich im ICE surfen?

    Die Surf-Geschwindigkeit ist abhängig von der Verbindung zwischen ICE und Mobilfunknetz sowie der Anzahl der Mitreisenden, die gleichzeitig mit Ihnen online sind. Darüber hinaus variiert die SurfGeschwindigkeit je nach Gerät. Wir sind bemüht, auch bei einem Fahrtempo von 300 km/h ein bestmögliches Surf-Erlebnis zu bieten. Wir bitten dennoch um Ihr Verständnis, dass besonders Videos nicht so flüssig wie zuhause abgespielt werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was passiert, wenn die Verbindung während der Fahrt einfach abbricht?

    Falls die Verbindung zwischen ICE und Mobilfunknetz zum Beispiel in einem Tunnel abbricht, wird Ihnen dies als Status im Portal angezeigt. Sobald die Verbindung wieder hergestellt ist, können Sie direkt weiter surfen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe Fragen zu meinem aufgegebenen Gepäck.

    In der Sendungsverfolgung können Sie jederzeit den Status Ihres Gepäcks verfolgen. Dies ist frühestens 1 Tag vor der geplanten Abholung möglich. Bei PaketShop-Sendungen ist die Sendungsverfolgung erst nach der Abholung durch den Fahrer aktiv. (Hier geht's zur Sendungsverfolgung)

    Haben Sie dringende Fragen zu einer aktuell durchgeführten Sendung oder möchten eine Reklamation einreichen? Dann finden Sie hier den Kontakt.

    Möchten Sie den DB Gepäckservice buchen oder wünschen eine Beratung hierzu, sind wir telefonisch gern unter 0180 6 996633 für Sie da.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist der Verspätungs-Alarm?

    Der Verspätungs-Alarm informiert Sie über Änderungen Ihrer gewählten Verbindung.
    Hier finden Sie ausführliche Informationan zum Verspätungs-Alarm

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was mache ich, wenn bei der Bahn Streik ist?

    Bei einem Streik richtet die Bahn nach Möglichkeit einen Ersatzfahrplan ein, um die Auswirkungen des Ausstands für die Kunden zu begrenzen. Informieren Sie sich ab 12 Stunden vor Abfahrt in der Reiseauskunft, welche Züge des Fernverkehrs fahren. Züge, die ausfallen, sind gekennzeichnet; für diese bieten wir mögliche Alternativen an.

    Möchten Sie einen Entschädigungsanspruch geltend machen? Alle Infos unter www.bahn.de/fahrgastrechte.

    Die Allgemeine Servicenummer erreichen Sie unter 0180 6 99 66 33 (20 ct/Anruf aus Festnetz, Mobilfunk max. 60 ct/Anruf)

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe eine "Fahrpreisnacherhebung" erhalten. Was jetzt?

    Sie haben eine Fahrpreisnacherhebung erhalten? Damit Ihr Anliegen bearbeitet werden kann, wenden Sie sich bitte an den zuständigen Fachbereich unter der folgenden Adresse:

    DB Vertrieb GmbH
    Fahrpreisnacherhebung
    76518 Baden-Baden

    Tel.: 07221 92351000 (Montag bis Freitag 7 bis 20 Uhr, Samstag 9 bis 18 Uhr)
    Fax: 07221 92361000

    Bitte geben Sie dabei die 13-stellige Nummer Ihrer Fahrpreisnacherhebung an, die Sie oben links auf Ihrem Beleg finden.

    Nach Ausstellung einer Fahrpreisnacherhebung haben Sie die Möglichkeit, vergessene Fahrkarten oder Legitimationen im DB Reisezentrum vorzulegen, über das Online-Portal zuzuschicken oder Ihr Anliegen direkt im persönlichen Chat zu klären. Die dafür einzuhaltenden Fristen entnehmen Sie bitte dem Aufdruck auf Ihrem ausgehändigten Fahrpreisnacherhebungs-Beleg. Dann kann die Forderung auf eine Bearbeitungsgebühr reduziert werden. Die Höhe der Gebühr sowie die Voraussetzungen zur Anerkennung der nachträglichen Vorlage von Fahrkarten sind in den jeweiligen Beförderungsbedingungen festgelegt.

    Weitere Informationen sowie ein Kontaktformular finden Sie auch auf der Internetseite www.db-fahrpreisnacherhebung.de/.

    Auf diesem Weg geht's zum persönlichen Chat: www.db-fahrpreisnacherhebung.de/kontakte/kontakt-per-chat/

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Brauche ich einen Ausweis bei der Buchung oder bei der Kontrolle im Zug?

    Bei Buchungen von digitalen Tickets müssen Sie keine Identifizierungskarte angeben. Die Tickets werden auf den bei der Buchung angegebenen Reisenden ausgestellt.

    Bei der Kontrolle im Zug weisen Sie sich dann durch eines der folgenden Ausweisdokumente aus:

    - europäischer oder deutscher Personalausweis
    - Personalausweis aus Norwegen oder Schweiz
    - deutscher oder internationaler Reisepass
    - Kinderreisepass
    - von einer deutschen Behörde ausgestellte Dokumente für Flüchtlinge und Asylbewerber, z.B. BÜMA, BÜWA und Aufenthaltsgestattung
    - BahnCard (ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis)

    Es gelten nicht: Führerschein, Schülerausweis, Truppenausweis und Schwerbehindertenausweis.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • "Kids on Tour": Welche Unterlagen muss ich dabei haben, wenn ich mein Kind am Reisetag in der Bahnhofsmission übergebe?

    Vorliegen muss die Zweitschrift des unterschriebenen Vertrages, die Fahrkarte Ihres Kindes sowie der Buchungsbeleg über den gebuchten Begleitungsservice "Kids on Tour". Ebenfalls vorliegen muss die Anlage 1 "Wichtige Angaben über das Kind" die Sie zusammen mit Ihrem Vertrag erhalten haben, inklusive der dort genannten Dokumente.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich Kontakt zum Fundservice aufnehmen?

    Sie haben etwas im Zug vergessen oder am Bahnhof verloren? Dann bitten wir Sie, sich an den Fundservice der Deutschen Bahn zu wenden.

    Verlust direkt online melden
    Geben Sie hier direkt eine Verlustmeldung online auf

    Weitere Kontaktmöglichkeiten
    Telefonisch erreichen Sie den Fundservice unter: 0900 1 990599 (59 ct/Min. aus dem Festnetz; Tarife bei Mobilfunk ggf. abweichend). Wir sind Mo-Sa von 8-20 Uhr und an Sonn- und Feiertagen von 10-20 Uhr für Sie da.

    Die Anschrift des Fundservice lautet:

    DB Station&Service AG
    Fundbüro
    Döppersberg 37
    42103 Wuppertal

    Fax: 069 265 21387

    Wenn Sie einen Gegenstand im Zug oder Bahnhofsbereich gefunden haben, können Sie diesen bei unseren Mitarbeitern abgeben.

    Weitere Informationen finden Sie unter bahn.de/fundservice.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was geschieht, wenn mein Handy-Ticket im Zug nicht kontrolliert werden kann?

    Achten Sie bei der Kontrolle darauf, dass die Hintergrundbeleuchtung an Ihrem Handydisplay aktiviert und eingeschaltet ist, andernfalls kann der Barcode eventuell nicht richtig gescannt werden.

    Sollte Ihr Handy-Ticket nicht kontrolliert werden können - zum Beispiel, wenn der Akku Ihres Mobiltelefones leer ist - stellt Ihnen der Zugbegleiter eine Fahrpreisnacherhebung aus (dazu müssen Sie sich ausweisen). Diese können Sie später zusammen mit der Bestätigungsmail für die Buchung des Handy-Tickets zur Bearbeitung an unser Servicecenter senden:

    DB Vertrieb GmbH
    Online-Vertrieb
    Postfach 10 01 14
    96053 Bamberg

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn der DB Automat defekt ist?

    Steigen Sie in den Zug ein und melden Sie sich umgehend beim Kontroll- und Servicepersonal im Zug. Bitte geben Sie hier die Nummer des defekten DB Automaten oder die Haltestelle des defekten Automaten an und schildern Sie die Störung. Der Zugbegleiter überprüft Ihre Angaben anhand der Automatennummer oder Haltestelle und stellt ein reguläres Ticket bis zu Ihrem Zielort aus.

    Um die Störung eines DB Automaten schnell beheben zu können, freuen wir uns über Ihre Meldung des defekten Automaten. Rufen Sie bitte die kostenfreie Service-Nummer 0800 2886644 an und nennen Sie die Nummer oder Haltestelle des defekten DB Automaten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Bis wann muss ich mich einchecken, wenn ich den Komfort Check-in nutze?

    Am besten checken Sie sich sofort ein, nachdem Sie sich auf Ihren Sitzplatz gesetzt haben.

    Sie können dies zwar auch noch später tun, es kann dann aber sein, dass der Zugbegleiter oder die Zugbegleiterin nicht mehr rechtzeitig vor der Kontrolle die Information über Ihren Check-in auf sein Kontrollgerät gespielt bekommt. Nachdem der Zugbegleiter oder die Zugbegleiterin Sie kontrolliert hat, können Sie sich nicht mehr einchecken.

    Alle Details zum Komfort Check-in finden Sie auf bahn.de/komfortcheckin

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • "Kids on Tour": Was ist wenn der Zug meines Kindes Verspätung hat?

    Sollte die Verspätung mehr als 45 Minuten betragen, wird die Bahnhofsmission versuchen, die abholende Person telefonisch zu informieren. Außerdem können Sie sich z.B. über den DB Navigator über die Ankunftszeiten des Zuges auf dem Laufenden halten.

    Weitere Informationen zum DB Navigator finden Sie in unserem Youtube-Video.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu einem bestimmten Bahnhof?

    Von Geschäftslisten und Öffnungszeiten bis zu Gleisplänen, für die Reiseplanung oder den spontanen Einkauf: Alle Informationen über Deutschlands größte Bahnhöfe finden Sie im Bahnhofsportal www.bahnhof.de.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Streckenkarten zum Download?

    Falls Sie mehr über unsere Streckenkarten und Liniennetzkarten wissen wollen, finden Sie unser Angebot hier - teilweise können Sie sich die Karten dann sogar direkt und bequem herunterladen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mich über Park&Rail informieren?

    Das Angebot Park & Rail wurde zum 15.12.2019 eingestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo kann ich am Bahnhof parken und was kostet das?

    An zahlreichen Bahnhöfen stehen Ihnen Parkmöglichkeiten verschiedener Anbieter zur Verfügung. Für die größeren Bahnhöfe informieren Sie sich bitte auf www.bahnhof.de direkt über vorhandene Parkhäuser, Tiefgaragen oder Parkplätze vor Ort. Hier finden Sie auch Anfahrtspläne zum Herunterladen und - in vielen Fällen - Hinweise zu den Parktarifen.

    Gemeinsam mit verschiedenen Partnern bieten wir Ihnen an vielen Bahnhöfen besondere Parkangebote, wie Park&Rail-Stellplätze zu besonders attraktiven Tagestarifen, BahnCard Rabattierung und BahnComfort Parken. Mehr dazu hier

    An 142 Bahnhöfen bietet unsere Tochter DB BahnPark GmbH außerdem günstige Dauerparkangebote für Berufs-Bahnpendler. Informationen, Tarifauskünfte und Anfahrtsbeschreibungen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was bedeutet "Komfort Check-in"?

    Der Komfort Check-in ist ein Service der Deutschen Bahn. Dadurch teilen Sie dem Zugbegleiter oder der Zugbegleiterin über Ihr Smartphone mit, dass Sie mit einem gültigen Ticket reisen und auf Ihrem Sitzplatz sitzen. Da Sie mit diesem Service Ihr Ticket selbst entwerten, müssen Sie im Regelfall das Ticket dann nicht mehr vorzeigen und durch unsere Mitarbeiter prüfen lassen.

    Mehr zum Komfort Check-in finden Sie unter bahn.de/komfortcheckin

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Unter welchen Voraussetzungen kann ich den Komfort Check-in nutzen?

    Sie brauchen für den Komfort Check-in

    - die Version der App DB Navigator aus dem Juni 2017 oder neuere Version für Android und iPhone.
    - ein gültiges Handy- oder Online-Ticket (in die App geladen), mit dem keine Kinder reisen und das Sie nicht im DB Reisezentrum gekauft haben

    Das Ticket darf erst in den Navigator geladen worden sein, nachdem der Zug für den Komfort Check-in freigeschaltet wurde.
    Details dazu, wie Sie sich einloggen und ob der Komfort Check-in auf Ihrer Strecke schon verfügbar ist, finden Sie unter bahn.de/komfortcheckin

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Sparpreis-Ticket umbuchen?

    Sie können Ihr auf bahn.de oder im DB Navigator gebuchtes Sparpreis-Ticket bis 1 Tag vor dem Reisetag (Hinfahrt) einfach online umtauschen - gegen eine Gebühr von 10 Euro. Die Auszahlung erfolgt in Form eines Reisegutscheins.

    Anleitung: So tauschen Sie Ihr Online-Ticket um
    Mehr zu Umtausch & Erstattung auf bahn.de/erstattung

    Ab dem Reisetag (Hinfahrt) ist ein Umtausch nicht mehr möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Rechte habe ich bei Zugverspätungen und -ausfällen?

    Bei Zugverspätungen und -ausfällen sind die Fahrgastrechte gesetzlich geregelt. Die Reisenden aller Eisenbahnunternehmen in Deutschland haben damit die gleichen Entschädigungsansprüche.

    Um Ihren Entschädigungsanspruch kümmert sich das "Servicecenter Fahrgastrechte". Da es per E-Mail nicht erreichbar ist, bitten wir Sie, sich mit Ihrer vollständigen Postadresse an das Servicecenter Fahrgastrechte zu wenden. Die Anschrift lautet:

    Servicecenter Fahrgastrechte
    60647 Frankfurt am Main

    Wir empfehlen Ihnen, ein Fahrgastrechte-Formular zu verwenden. Ihr Antrag kann so zügiger bearbeitet werden, und Sie erhalten schneller Ihre Entschädigung. Das Formular und weitere Informationen finden Sie auch online unter www.bahn.de/fahrgastrechteformular.

    Wenn Sie noch Fragen haben, erreichen Sie die Mitarbeiter im Servicecenter unter der Rufnummer 0180 6 202178 (20 ct./Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct./Anruf) täglich in der Zeit von 6 bis 20 Uhr.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie finde ich heraus, ob mein Zug ein Bordbistro bzw. Bordrestaurant hat und was es dort zu essen gibt?

    Wählen Sie in Ihrer Reiseverbindung die Detailansicht. Im Zusatzfeld werden Ihnen Informationen zum Zugprodukt und seinen Serviceleistungen gegeben - also auch, ob es ein Bordbistro oder Bordrestaurant gibt.

    Das aktuelle Speisen- und Getränkeangebot in Bordbistro und Bordrestaurant finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Reisegepäck vor meiner Reise versenden?

    Ohne Gepäck verreisen Sie einfach unbeschwerter! Wir nehmen Ihnen Ihre Koffer und andere Gepäckstücke gerne ab.
    Weitere Informationen zum Gepäckservice unter bahn.de/gepaeckservice

    Der Gepäcktransport ist auch bis auf die Schiffskabine möglich und als Premiumservice zu vier deutschen Flughäfen.
    Informationen dazu finden Sie unter bahn.de/kreuzfahrtgepaeck

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu Baustellen oder kurzfristigen Fahrplanänderungen?

    Bei kurzfristigen Ereignissen ist es uns manchmal nicht möglich, die Informationen in den Fahrplan und somit die Online-Fahrplanauskunft einfließen zu lassen. Weitere Informationen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe ein Ticket mit BahnCard 25 gebucht. Zum Zeitpunkt der Reise werde ich schon die Bahncard 50 haben. Ist eine Umbuchung möglich?

    Gegen ein Entgelt können Sie Ihr auf bahn.de oder im DB Navigator gebuchtes Sparpreis-Ticket einfach online umtauschen. Ab dem Reisetag (Hinfahrt) ist ein Umtausch allerdings nicht mehr möglich.

    Mehr zu Ticketumtausch und Stornierungen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • "Kids on Tour": Wann und wo kann ich mein Kind am Zielbahnhof abholen?

    Am Zielbahnhof wird Ihr Kind in der ortsansässigen Bahnhofsmission an die zuvor benannte Person übergeben. Diese Person sollte sich 15 Minuten vor dem planmäßigen Halt des Zuges in der Bahnhofsmission des Zielbahnhofes einfinden.

    Die abholende Person muss sich durch Vorlage des Personalausweises gegenüber der MitarbeiterIn der Bahnhofsmission ausweisen und die Abholung des Kindes mit seiner Unterschrift bestätigen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist das City-Ticket?

    Das City-Ticket ist eine Fahrkarte, mit der Sie in über 120 Städten innerhalb eines bestimmten Geltungsbereichs mit Bus, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn zum Bahnhof hin oder vom Bahnhof aus weiter fahren dürfen.
    Sie erhalten das City-Ticket gratis dazu, wenn Sie ein Sparpreis- oder Flexpreis-Ticket im Fernverkehr (ICE, IC/EC) für eine Strecke von mehr als 100 Kilometern gebucht haben. Das City-Ticket ist auch inklusive, wenn Sie ein Veranstaltungsticket kaufen.

    Achtung: Mit dem City-Ticket können Sie Ihre Kinder in den öffentlichen Verkehrmitteln leider nicht kostenfrei mitnehmen.

    Weitere Informationen zum City-Ticket und eine Übersicht, in welchen Städten es gilt, finden Sie unter bahn.de/cityticket

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Sparpreis oder Super Sparpreis Europa-Ticket umtauschen?

    Der Super Sparpreis Europa kann nicht storniert bzw. erstattet werden.

    Der Sparpreis Europa kann bis 1 Tag vor Reiseantritt storniert werden. Das Bearbeitungsentgelt beträgt 10 Euro. Die Auszahlung erfolgt in Form eines Gutscheins, der 3 Jahre gültig ist. Eine Erstattung kann aufgrund des günstigen Preises nicht mehr angeboten werden. Ab dem Reisetag ist eine Stornierung ausgeschlossen.

    Um Ihr Sparpreis Europa-Ticket zu stornieren, gehen Sie in "Meine letzten Buchungen" in Ihrem "Meine Bahn"-Kundenkonto oder nutzen Sie die Auftragssuche. Danach können Sie Ihr neues Ticket wie gewohnt buchen.

    Weitere FAQ zu den Sparpreis Europa-Angeboten finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Mein Ticket ist nicht rechtzeitig per Post angekommen - was jetzt?

    Tickets im Postversand stellen wir innerhalb von Deutschland in 2-3 Werktagen zu. Bestellungen bis 16:00 Uhr (außer Samstag und Sonntag) werden noch am gleichen Tag gedruckt und versendet. Sollte Ihr Ticket bis zu Ihrem Reisetag nicht bei Ihnen eintreffen, ist es wie folgt geregelt:

    Verbindung innerhalb Deutschlands
    Handelt es sich um eine Fahrkarte für eine innerdeutsche Verbindung, lassen Sie sich vom Zugbegleitpersonal eine Fahrpreisnacherhebung ausstellen und wenden sich innerhalb von 14 Tagen an die Fahrpreisnacherhebung. Es entstehen Ihnen keine Kosten.
    Die Kontaktdaten finden Sie auf der vom Zugbegleiter ausgestellten Fahrpreisnacherhebung.

    Verbindung im Ausland
    Handelt es sich um eine Fahrkarte im internationalen Verkehr, kaufen Sie bitte ein neues Ticket. Nach der Reise senden Sie das neu gekaufte Ticket mit einem kurzen Anschreiben an unser ServiceCenter. Wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

    DB Vertrieb GmbH
    Online-Vertrieb
    Postfach 10 02 47
    76232 Karlsruhe

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • "Kids on Tour": Wie viel Gepäck darf mein Kind dabei haben?

    Ihr Kind kann 1 Gepäckstück (z.B. einen Rollkoffer) plus 1 kleines Handgepäckstück (z.B. einen Rucksack) mitnehmen. Da die Begleiter für bis zu 5 Kinder verantwortlich sind, sollen die Kinder ihr Gepäck selber tragen können.

    Muss ihr Kind mehr Gepäck mitnehmen, nutzen Sie unseren Gepäckservice.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

Nicht gefunden was Sie gesucht haben?

Suchen Sie noch einmal