Die Sehenswürdigkeiten von Bologna

Die mittelitalienische Stadt Bologna ist bekannt als Sitz der ältesten Universität Europas und als Paradies für Feinschmecker. Sie begeistert durch ihre historische Architektur und ist als wichtiger Verkehrsknotenpunkt auch von Deutschland aus leicht mit der Bahn zu erreichen.

, Kalender , Kalender

(*Alter bei Abreise)

Erweiterte Suche

, Kalender , Kalender

Erweiterte Suche

Nach Bologna ab 39,- Euro

mit den Sparpreis Europa Angeboten der Bahn reisen Sie zu besonders attraktiven Preisen nach Bologna.

Die größten Highlights Bolognas

Während der Renaissance war Bologna eine wichtige Kulturstadt, deren Architektur bis heute das mittelalterliche Erscheinungsbild der Innenstadt prägt. Später fiel die Universitätsstadt dem Kirchenstaat zu, der eine rekordverdächtige Anzahl von Klöstern und Kirchen in Bologna erbauen ließ. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Bologna gehören die Basilika Santo Stefano, deren älteste Teile aus dem 8.Jahrhundert stammten.

Bologna Altstadt

Neben der namensgebenden Basilika befinden sich noch sechs weitere Kirchen und Klosteranlagen auf dem Gelände an der Piazza Santo Stefano.

Nicht minder bedeutend ist die gewaltige Basilika San Petronio, die fünftgrößte Kirche der Welt, die dem Schutzheiligen der Stadt gewidmet ist. Erst im Jahr 2000 wurden dessen Gebeine aus der Basilika Santo Stefano in "seine" Kirche überführt. Die Basilika San Petronio liegt an der schönen Piazza Maggiore, die von Giovanni di Bolognas Neptunbrunnen geschmückt wird.

Sehenswert sind auch die schönen Arkadengänge von Bologna und das Gelände der 1088 gegründeten ältesten Universität Europas mit dem Palazzo dell'Archiginnasio.

Die schiefen Türme von Bologna

Bologna besitzt noch mehrere Geschlechtertürme aus dem Mittelalter, darunter die "Schiefen Türme" Garisenda und Asinelli, das Wahrzeichen der Stadt auf der Piazza di Porta Ravegnana. Schon Dante erwähnte sie in seiner 'Göttlichen Komödie'. Der Asinelli bringt es auf eine Höhe von 97,20 Metern - bei einer seitlichen Neigung von 2,20 Metern.

Trotz der Schieflage ist es Touristen erlaubt, die Treppen bis zur Spitze hinaufzugehen: Bei 498 Stufen ein Unterfangen, das nicht viele wagen. Der noch schiefere Garisenda ist dagegen gesperrt. Insgesamt besitzt Bologna noch etwa 20 Türme aus dem Mittelalter.

Stadt von Bologna

Kunden empfehlen außerdem:

Lust auf Städtereisen?

Exklusive Städtereisen die ganz zu Ihnen passen. Erleben Sie die Vielfalt einer Städtereise und buchen Sie noch heute über Bahn.de

Lieben Sie Sehenswürdigkeiten? Bologna wird Sie begeistern! Buchen Sie jetzt Ihr Hotel und Mietwagen für Ihre nächste Reise nach Bologna entspannt und bequem auf Bahn.de.