Kann ich meinen Rollstuhl verschicken?

Wenn Sie Ihr orthopädisches Hilfsmittel nicht bei der Zugfahrt mitnehmen können oder wollen, haben Sie die Möglichkeit, es mit dem Gepäckservice befördern zu lassen. Dabei werden Rollstühle bis 31,5 kg (Krankenfahrstühle) unentgeltlich befördert, wenn das Merkzeichen "G/aG" im Schwerbehindertenausweis der Reisenden eingetragen ist. Dies betrifft ein Hilfsmittel pro Fahrt.

Bei der Beförderung orthopädischer Hilfsmittel als Gepäckservice sind folgende Bedingungen zu erfüllen:

  • Maximalmaße: 125 cm lang x 110 cm breit x 160 cm hoch
  • Maximalgewicht: 31,5 kg
  • Dreirädrige Krankenfahrstühle, Krankenfahrräder, Hand-Bikes sowie Elektrofahrzeuge sind von der Beförderung mit dem DB Gepäckservice ausgeschlossen.
  • Der Versand ab Hermes PaketShop ist nicht möglich.
  • Der Rollstuhl/das Hilfsmittel muss vollständig verpackt sein.