Was passiert, wenn ein mittels Mehrfahrten-Ticket gebuchter Zug ausfällt oder verspätet ist?

Im Fall von Verspätung oder Ausfall des Zuges gelten auch für das Mehrfahrten-Ticket die regulären Fahrgastrechte. Ab 60 Minuten Verspätung am Zielbahnhof erhalten Sie eine Entschädigung von 25%, ab 120 Minuten von 50% des gezahlten Fahrpreises anteilig für die einfache Fahrt Ihres Fahrkarten-Bündels (1/20).

Hier finden Sie detaillierte Informationen zu Ihren Fahrgastrechten.

Hinweis: Bitte reichen Sie im Fahrgastrechte-Fall Ihr gebuchtes Online-Ticket mit ein.