Festung in Halland, Schweden.
© Natalie Greppi

Halland - die Natur in Schweden genießen

Schwedens Westküste und vor allem die Region Halland, die zwischen Göteborg und Helsingborg liegt, besticht mit gutem Essen und einer Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten. In der abwechslungsreichen Landschaft am Meer finden Urlauber:innen alles, was das Herz begehrt: lange Sandstrände und herrliche Dünenlandschaft, tiefe Wälder und einsame Seen. Wer nicht nur entspannen, sondern auch aktiv sein möchte, der ist im Hinterland genau richtig. Dort kannst Du die Natur und das Wasser bei einem Angelausflug oder bei einer Paddeltour im Kanu oder Kajak genießen. Und es kommt noch besser, denn nicht ohne Grund trägt die Region Halland den Spitznamen „schwedische Riviera“. Hier findest Du kilometerlange Sandstrände, beliebte Badestellen und beste Bedingungen zum Surfen. Außerdem gibt es abwechslungsreiche Wanderwege und den Radweg Kattegattleden am Meer. Auch kulinarisch hat Halland einiges zu bieten. Hochwertige Restaurants und Cafés servieren Dir aus lokal produzierten Zutaten schwedische Köstlichkeiten.

Für Kulturfans geben die Sehenswürdigkeiten der Region einen Einblick in die Geschichte von Halland: das kulturgeschichtliche Museum in der historischen Festung Varberg und das Schloss Tjolöholm, das mit seiner Architektur – inspiriert von der englischen Arts & Crafts-Bewegung – die Besucher:innen verzaubert. Halmstad ist mit rund 100.000 Einwohner:innen Hallands größte Stadt und eröffnet vor allem aktiven Urlaubsgästen viele Wander- und Radwege. Auch der Kattegattleden, Schwedens erster nationaler Radweg, der Göteborg im Norden mit Helsingborg im Süden verbindet, verläuft durch diese Stadt und die Region Halland. Die Rad- und Wandermesse in Amsterdam ernannte ihn 2018 zur Europäischen Radroute des Jahres. Nach Deinen ausgiebigen Rad- und Wandertouren kannst Du außerdem das Freilichtmuseum Hallandsgården und das frisch renovierte regionale Kunstmuseum besichtigen.

Menschen beim Baden in Halland, Schweden.
© imagebank.sweden.se / Anna Hålllams

Deine Anreise mit der Bahn

  • Von Deutschland über Dänemark und die imposante Öresundbrücke ist schon die Anreise mit dem Zug ein Erlebnis.
  • Du fährst durch pittoreske nordische Landschaften und stimmst Dich so schon vorab perfekt auf einen erholsamen Schwedenurlaub an der Küste ein.

Unsere vor-Ort-Tipps für Dich

Wähle Deine Übernachtungsmöglichkeit auf Tripadvisor.

In Halland bist Du auch ohne eigenes Auto gut vernetzt und flexibel.

Tipps für Varberg:

  • Mit der Buslinie Åkturen geht es von Varberg aus ins naheliegende Inland mit schönen Buchenwäldern und Seen, mit Stopp bei vielen Sehenswürdigkeiten, Cafés und Hofläden. 
  • In Varberg gibt es auch Leihfahrräder.

  • Die besten Tipps für Halland mit Bootsverleih, Segeln, Kitesurfen und vielem mehr.
  • Besonderer TippPrins Bertils Stig in Halmstad, ein wunderschöner Küstenwanderweg, der abwechslungsreiche maritime Natureindrücke bietet.
  • App A day in Halland (Englisch): Tipps über Aktivitäten, Genuss, Natur, Wandern, Strände, etc. erhälst Du auch über die App.