Frankfurt Skyline

Der Flughafen Frankfurt ist Deutschlands Tor zur Welt und am besten mit der Bahn zu erreichen

Bequem und günstig zum Frankfurter Flughafen

Tagsüber fahren die S-Bahn-Züge alle 15 Minuten über den Hauptbahnhof Frankfurt am Main bis nach Hanau und Rüsselsheim am Main, Mainz und Wiesbaden. Der Flughafen-Fernbahnhof, der zwischen der Autobahn A3 und der Bundesstraße B43 liegt, ist über eine geschlossene Brücke mit dem Terminal 1 verbunden. Über diesen Bahnhof verkehren ausschließlich Fernverkehrszüge. Einzige Ausnahme ist die Regionalbahnlinie 58.
Für Geschäftsreisende ist der Fernbahnhof interessant. Direkt über dem Fernbahnhof befindet sich das Büro- und Hotelgebäude The Squaire. Darüber hinaus fährt der Nightjet von Düsseldorf über Köln, Koblenz, Mainz, Nürnberg nach Wien Hauptbahnhof und Innsbruck direkt zum Flughafen in Frankfurt am Main. Geschäftsreisende und Messebesucher erreichen auf diese Weise bequem Ihren Zielort und haben gleich eine Übernachtungs- und Tagungsmöglichkeit vor Ort.

Vom Frankfurter Flughafen aus ganz Frankfurt entdecken

Nicht nur für Geschäftsreisende ist der Flughafen in Frankfurt interessant. Die Stadt ist auch ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Allein im 1. Quartal 2018 verzeichnete die Großstadt am Main 1.334.180 Übernachtungsgäste. Ein Großteil von ihnen besuchte Sehenswürdigkeiten wie den Römerplatz, das Goethehaus, das Bankenviertel und den Main Tower, das Weltkulturen-Museum oder die Alte Oper. Auch das Museum für Moderne Kunst, die Katharinen-Kirche und die Nikolai-Kirche sind beliebte Ausflugsziele.

Die meisten bekannten Sehenswürdigkeiten befinden sich rund um die Hauptwache, ungefähr drei Minuten mit der S-Bahn vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt. Dort befinden sich auch mehrere große Shopping-Center, darunter auch die Luxus-Ladenzeile Goethestraße in unmittelbarer Nähe zum Geburtshaus des großen deutschen Dichters Johann Wolfgang von Goethe.

Geschichtsinteressierte kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof liegt der Frankfurter Römer. Dieser Ort ist bei Touristen sehr beliebt, die historischen Treppengiebelhäuser bieten eine großartige Kulisse für Fotos. Auch die Paulskirche ist nicht weit entfernt. Der Name täuscht. Bei der Paulskirche handelt es sich nicht um eine Kirche, sondern um einen Ausstellungs- und Versammlungsort. Hier fand 1848 die Frankfurter Nationalversammlung statt, die den Grundstein für das heutige Regierungssystem legte. Ein weiterer bedeutungsvoller Ort ist die Frankfurter Börse, von dem nur wenige Minuten entfernt der eiserne Steg liegt. Von hier aus haben Besucher der Stadt eine hervorragende Sicht auf Mainhattan – die berühmte Frankfurter Skyline.

Dank der optimalen Anbindung an Flugzeug und Bahn fällt die Anreise nicht schwer. Mit einem der größten Flughäfen Europas ist Frankfurt am Main der Verkehrsknoten schlechthin. Mit der Bahn erreichen Reisende binnen 10 Minuten den Hauptbahnhof und von dort bekannte Sehenswürdigkeiten. Tickets können Reisende bequem online über das Portal der Deutschen Bahn buchen. Mit wenigen Klicks erhalten die Buchenden einen Überblick über die günstigsten, schnellsten und kürzesten Verbindungen von jedem Bahnhof Deutschlands aus und das Ticket ganz bequem aufs Smartphone. Buchen Sie noch heute Ihr Ticket zum Frankfurter Flughafen und nutzen Sie die Vorteile einer komfortablen und günstigen Anreise zum Flughafen Frankfurt mit der Deutschen Bahn.

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Der Frankfurter Flughafen ist einer der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Deutschland. Dementsprechend bequem erreichen von dort die Reisenden den Frankfurter Hauptbahnhof. Mit dem ICE sind Touristen und Geschäftsreisende binnen 12 Minuten am Hauptbahnhof. Von dort aus gibt es regelmäßige Bahnverbindungen zu zahlreichen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Wer mit der Bahn anreist, kann das Ticket aus dem Fernzug problemlos auch für die Fahrt mit der S-Bahn nutzen – natürlich unter der Voraussetzung, dass die Fahrkarte bis zum jeweiligen Zielort gekauft wurde. In allen anderen Fällen lohnt sich der Kauf einer Fahrkarte des innerstädtischen ÖPNVs (RMV). Mit dieser können Sie auch den Bus nutzen. 

Wer Frankfurt-Flughafen mit der Bahn bereist, hat zwei Möglichkeiten für seine Ankunft. Der Frankfurter Flughafen ist über zwei Bahnhöfe mit dem Netz der Deutschen Bahn verbunden. Regionalreisende kommen in der Regel mit den Zügen des Rhein-Main-Verkehrsverbundes über den Bahnhof Flughafen-Regionalbahnhof am Flughafen Frankfurt an. Diese Station verbindet den Flughafen direkt mit den umliegenden Städten Frankfurt, Hanau, Aschaffenburg, Mainz und Wiesbaden. Der Regionalbahnhof befindet sich im Untergeschoss des Terminal 1 auf der Ebene 0.

Der Fernbahnhof verbindet den Flughafen mit Zügen aus ganz Deutschland. Vom Fernbahnhof aus erreichen Sie bequem Terminal 1 (binnen 10 Minuten zu Fuß) und Terminal 2 (binnen 25 Minuten).

Beim AiRail Check-in handelt es sich um einen Service am Frankfurter Flughafen. Im Übergang zum Fernbahnhof können Fluggäste, die mit der Lufthansa anreisen, schnell und bequem ihr Gepäck aufgeben und gleichzeitig für ihren Flug einchecken. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: ein kurzer Weg zu den Check-in-Schaltern, kurze Wartezeiten, Abgabe des Reisegepäcks kurz nach der Ankunft mit der Bahn, entspannter Reisebeginn, mehr Zeit für das Airport-Angebot, Fastlane an der Sicherheitskontrolle für LH Express-Rail-Kundinnen. Alle Gepäckstücke mit dem Ziel des LH Express Busses und LH Express Rails werden an der Gepäckstation T im Fernbahnhof ausgegeben.

Für Reisende, die mit dem Fernzug am Frankfurt-Flughafen ankommen, ist die Haltestelle Frankfurt-Fernbahnhof das Ziel. Hier kommen alle Fernverkehrszüge aus ganz Deutschland mit dem Ziel Frankfurt-Flughafen an. Einzig die Regionalbahnlinie 58 bildet die Ausnahme. Das ist die einzige Regionalbahn, die die Haltestelle Frankfurt-Flughafen anfährt.

Wer mit dem Fernzug am Frankfurter Fernbahnhof ankommt und zum Terminal 1 muss, hat einen Fußweg von zirka 10 Minuten vor sich. Ein Verbindungsgang führt direkt zu Terminal 1. Eine Beschilderung zeigt den Weg. Das Gepäck kann bequem über AiRail aufgegeben werden, sodass dies nicht unnötig bis zum Terminal 1 getragen werden muss.