Digitale Wagenreihung: Immer den richtigen Platz finden

Mit der digitalen Anzeige der Wagenreihung wissen Sie direkt vor der Ankunft Ihres ICE, IC oder EC, in welchem Bereich des Gleises Ihr Wagen halten wird. So finden Sie ganz einfach zu Ihrem reservierten Sitzplatz oder einem bestimmten Bereich, zum Beispiel dem Kinderabteil.

Die digitale Wagenreihung gibt es in der App DB Navigator und auf bahn.de.

So rufen Sie die aktuelle Wagenreihung in der App auf

  • Über ein Icon in der Detailansicht einer Verbindung (Reiseplan, siehe Bild)
  • In "Meine Reise", wenn dort eine Verbindung hinterlegt ist, oder
  • Direkt über ein gebuchtes Ticket (im Reiseplan)

So rufen Sie die aktuelle Wagenreihung auf bahn.de auf

Klicken Sie in der Detailansicht einer Verbindung auf die Zugnummer und dann auf "Wagenreihung".

Screenshot

Häufig gestellte Fragen zur Wagenreihung

Die aktuelle Wagenreihung wird immer für den Start und den Zielhalt (inkl. Umstiegen) der Verbindung angezeigt. Sie wird nicht für alle Zwischenhalte des Zuges angezeigt.

Die digitale, aktuelle Wagenreihung gibt es in der Reiseauskunft auf bahn.de bzw. in der App DB Navigator für alle Züge des Fernverkehrs (ICE, Intercity und Eurocity) in Deutschland, bezogen auf den aktuellen Tag.

Eine Ausweitung auf den Nahverkehr und in der Zukunft liegende Reisetage ist geplant.

Gehen Sie in Ihrem online gebuchten Ticket (auf bahn.de oder in der App DB Navigator) auf den Abschnitt Reiseplan und klicken Sie dort auf das Wagenreihungs-Icon. Die nächste Ansicht zeigt Ihren Wagen und seine voraussichtliche Position am Bahnsteig (den Gleisabschnitt).

Alternativ können Sie die aktuelle Wagenreihung des Zuges auch im Bereich "Meine Reise" aufrufen, sofern eine Reservierung vorliegt, die dort auch angezeigt ist.

Der Wagenreihungsplan zeigt die lange im Voraus geplante Reihung der Wagen.

Dagegen zeigt die aktuelle Wagenreihung den tatsächlichen Stand der Dinge am aktuellen Tag an - und das laufend aktualisiert.
Für in der Zukunft liegende Reisetage zeigt das Tool allerdings keine Wagenreihung an.

Der Wagenreihungsplan ist die grafische, ausgedruckte Darstellung eines Zuges, die am Gleis aushängt. Früher hieß das Wagenstandsanzeiger. Der Wagenreihungsplan zeigt, in welchem Gleisabschnitt welcher Wagen laut Plan in welcher Reihenfolge halten wird. Ihm kann man also im Bahnhof entnehmen, in welchem Gleisabschnitt man in den Zug steigen sollte, um z. B. schnell an seinen reservierten Sitzplatz oder in bestimmte Zugbereiche (1. Klasse, 2. Klasse, Bordrestaurant/Bordbistro, Fahrrad- bzw. Mehrzweckabteil) zu gelangen.

Die digitalen Zuganzeiger am Bahnsteig (die digitalen blauen Tafeln am Gleis) zeigen bisher zum großen Teil nur die grobe Orientierung des Zuges, aber keinen detaillierten Wagenreihungsplan mit Wagennummern an.

Den Wagenreihungsplan in digitaler Form (in der Reiseauskunft auf bahn.de bzw. in der App DB Navigator) nennen wir "aktuelle Wagenreihung".

Für Nahverkehrszüge zeigt die aktuelle Wagenreihung

  • die Anzahl der Wagen
  • wo sich 1. und 2. Klasse befinden
  • wo Fahrrad- und Rollstuhlplätze sind
  • ob Toiletten für mobilitätseingeschränkt Reisende vorhanden sind und wenn ja, wo
  • wo sich Einstiegshilfen befinden

Hintergrundinformationen zu den Bereichen/ Sitzplätzen

Sitzplätze in diesem Bereich sind reserviert für alle im BahnBonus Statuslevel Gold und Platin.

Für Fahrgäste mit Wunsch nach Ruhe und Entspannung haben wir spezielle Ruhebereiche eingerichtet. In diesem Bereich sind Telefonate, Klingeltöne, lautes Musikhören (auch via Kopfhörer) oder sonstige lärmende Tätigkeiten nicht erwünscht.

Sitzplätze für Reisende mit Behinderungen und andere Reisende mit Mobilitätseinschränkungen, z.B. ältere Menschen oder schwangere Frauen.
Die Vorrangplätze sind in den Reservierungs-Anzeigen mit dem Begriff "Schwerbehindert" gekennzeichnet, in neuen Zügen zusätzlich auch durch Symbole.