Interrail One Country Pass

Sie möchten Ihr Lieblingsland in Europa kreuz und quer mit dem Zug entdecken? Der One Country Pass ist Ihre Bahn-Flatrate für das Land Ihrer Wahl.

Ihre Vorteile

  • Ein Land intensiv bereisen innerhalb von 3 bis 8 Tagen innerhalb eines Monats
  • Papierlos reisen mit dem Mobile-Pass
  • Unbegrenzte Zugnutzung am Reisetag
  • Für 30 europäische Länder buchbar
  • 3, 4, 5, 6 oder 8 frei wählbare Reisetage innerhalb eines Monats
Ab 54 Euro

Vom 01.06.24-01.09.24 besteht auf vielen grenzüberschreitenden Verbindungen von und nach Deutschland eine Reservierungspflicht. Bitte buchen Sie in diesem Zeitraum eine separate Sitzplatzreservierung für Ihre Reise. Mehr Informationen finden Sie in den FAQ.

Häufig gestellte Fragen

Reisende mit Wohnsitz in Europa, der Türkei und Russland können einen Interrail Pass buchen. Der Pass ist nicht übertragbar.

Ein Interrail One Country Pass gilt nur in dem auf dem Pass angegebenen Land.

Beispiel: Ein Reisender mit Wohnsitz in den Niederlanden bucht einen Interrail Spanien Pass. Der Pass gilt nur für Reisen in Spanien und kann nicht für die Fahrt von den Niederlanden nach Spanien genutzt werden.

Hinweis: Der One Country Pass kann nicht für das Wohnsitzland des Reisenden gekaufen werden.

Den Interrail One Country Pass gibt’s für folgende Länder:

Benelux, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Irland, Italien, Kroatien, Lettland, Litauen, Nordmazedonien, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei und Ungarn.

Mit dem Interrail One Country Pass können Sie an 3, 4, 5, 6 oder 8 frei wählbaren Reisetagen innerhalb von 1 Monat.

Die Preise für einen Interrail One Country Pass variieren von Land zu Land. Einige One Country Pässe gibt es bereits ab 54 Euro. 

Sie können den Interrail Pass auf verschiedene Wege kaufen:

  • Mobile-Pass:
    Sie können den Interrail Pass papierlos buchen, indem Sie an der Kasse die Option "Mobile-Pass" auswählen. Sie erhalten dann eine E-Mail mit der Auftragsbestätigung und Passnummer, mit der Sie Ihren Pass in die "Eurail/Interrail Rail Planner" App laden können.
  • Online-Buchung mit Postversand:
    Sie können den Interrail Pass online bestellen und erhalten den Pass dann per Post. Planen Sie bitte genügend Vorlauf für den Versand ein.
  • Persönliche Beratung:
    Möchten Sie eine persönliche Beratung und den Pass direkt mitnehmen? Dann können Sie den Interrail Pass auch in unseren Reisezentren und in vielen Reisebüros kaufen.

Um mit dem Mobile-Pass zu reisen, brauchen Sie Ihr Smartphone, die Rail Planner-App und eine Internetverbindung (mindestens einmal alle 3 Tage). Wählen Sie an der Kasse einfach die Option „Mobile-Pass“. Sie erhalten eine E-Mail mit der Auftragsbestätigung und Passnummer, damit Sie den Pass in die App hochladen können.

Aktivierung des Mobile-Passes
Befolgen Sie die Anweisungen in der E-Mail mit der Auftragsbestätigung, um den Pass in die App zu laden und ihn zu aktivieren. Sie können beide Schritte auf einmal erledigen oder den Pass zunächst der App hinzufügen und dann später aktivieren – das bleibt Ihnen überlassen.

Unterwegs mit dem Mobile-Pass
In der Rail Planner App finden Sie Ihre Strecken und Verbindungen. Tippen Sie eine Verbindung an, um sie unter „Meine Reise“ zu speichern, wo Sie all Ihre Reisepläne im Überblick sehen. Wenn Sie die Reise antreten möchten, tippen Sie darauf, um diese Fahrt Ihrem Pass hinzuzufügen. Die Verbindung erscheint dann unter „Mein Pass“ als Fahrkarte, sodass Sie diese bei der Kontrolle im Zug vorzeigen können.

Hier können Sie sich die Rail Planner-App runterladen:

Sie können Ihren Interrail Pass frühestens 11 Monate vor Beginn Ihrer Reise kaufen.

Interrail Global Pass: Ja, der Interrail Global Pass beinhaltet 2 Fahrten für das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz habe. Eine dieser Fahrten ist für Ihre Reise ins Ausland und die andere für Ihre Reise aus dem Ausland zurück.

Interrail One Country Pass: Nein, Sie können mit dem One Country Pass nicht in dem Land reisen, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben.

Für viele europäische Hochgeschwindigkeitszüge und für alle Nachtzüge brauchen Sie eine Reservierung. Das heißt, ohne die Reservierung können Sie mit dem Zug nicht fahren.

Bitte beachten Sie auch, dass für die Züge des Hochgeschwindigkeitsverkehrs zwischen Deutschland und Frankreich sowie für die EuroCity-Züge zwischen München und Zielen in Italien eine Reservierung inklusive Zuschlag erforderlich ist.

Sie können Ihre Reservierung für fast alle europäischen Züge bis zu 2 Monate vor Abfahrt in den DB Verkaufsstellen und auf www.interrail.eu vornehmen, bei manchen Zügen bis zu 3 Monate vor Abfahrt.

Reservierungskosten sind im Interrail Pass nicht enthalten.

Wenn Sie mit dem Interrail Pass reisen, müssen Sie das im Interrail Pass angegebene Ausweisdokument im Zug vorzeigen.

Beim Kauf müssen Sie Folgendes angeben:

  • Ihren Namen und Vornamen
  • Ihr Geburtsdatum
  • Das Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben
  • Die Nummer Ihres gültigen Ausweisdokuments
  • Das Datum Ihres Reiseantritts (Beginn der Geltungsdauer des Passes)

Umtausch vor dem 1. Geltungstag:
kostenfrei

Stornierung bis einschließlich 1. Geltungstag:
gegen ein Entgelt von 15 % möglich

Umtausch oder Stornierung nach dem 1. Geltungstag:
nicht möglich

Die Erstattung eines digitalen Passes (mPass) ist nur möglich, wenn der Pass noch nicht aktiviert wurde oder wenn der Pass vor dem ersten Geltungstag wieder deaktiviert wurde.

Der Interrail Pass bietet Ihnen viele Vergünstigungen, z.B. für Hotels und Museen. Eine komplette Übersicht der Vorteilspartner finden Sie unter:

Wir erwarten mit der Fußball Europameisterschaft 2024 in Deutschland eine außergewöhnlich hohe Nachfrage bei internationalen Verbindungen. 

Mit der Ausweitung der Reservierungspflicht, die bereits in einigen internationalen Verkehren saisonal oder ganzjährig besteht, bieten wir Ihnen eine zuverlässige und komfortable Reise.

Die Reservierungspflicht gilt vom 1. Juni bis 1. September 2024 für im Fahrplan als reservierungspflichtig gekennzeichnete Züge. 

Die Reservierungspflicht gilt für Reisen im Zeitraum vom 1. Juni bis 1. September 2024. 

Nein, die Reservierungspflicht gilt nur für grenzüberschreitende Reisen. Innerhalb Deutschlands besteht keine Reservierungspflicht.

Ja, für reservierungspflichtige Züge ist immer eine Sitzplatzreservierung erforderlich. Ihre nicht in Anspruch genommene Sitzplatzreservierung können Sie im Nachgang im Servicecenter Fahrgastrechte oder bei einer DB-Verkaufsstelle zur Erstattung einreichen. Weitere Informationen unte bahn.de/fahrgastrechte.

  • Ja, auch Pass-Reisende benötigen - neben ihrem Interrail/Eurail-Pass - für die reservierungspflichtigen Züge im internationalen Verkehr eine kostenpflichtige Reservierung. Bitte beachten Sie: Für die Fahrt im Brenner-Kooperationszug nach Italien ist darüber hinaus der tarifmäßige Zuschlag erforderlich.
  • Bei manchen Verkehren ist für Pass-Reisende ein Zuschlag notwendig, z.B. im Fernverkehr von/nach Frankreich oder in den Zügen der Brennerkooperation nach Italien.
  • Wir empfehlen Ihnen eine frühzeitige Reiseplanung und Reservierung.