Grenzenlos günstig: Das Bayern-Böhmen-Ticket

Grenzenlos günstig: Das Bayern-Böhmen-Ticket jetzt als flexibles 1er, 2er, 3er, 4er und 5er Ticket: 1 Reisender bezahlt 28 Euro, jeder weitere 6,60 Euro.

Shutterstock / JeniFoto ©
Shutterstock / JeniFoto ©

  • Kaufen?
  • Angebotskonditionen

Kaufen?

Ab 28 Euro sind Sie mit dem Bayern-Böhmen-Ticket einen Tag lang in Bayern und Böhmen mobil. Jeder weitere Reisende zahlt nur noch 6,60 Euro mehr.

Die Besonderheit für Eltern/Großeltern: Eine Person darf beliebig viele eigene Kinder/Enkel unter 15 Jahren kostenlos mitnehmen. Zusätzlich kann noch eine weitere Person für 6,60 Euro mitfahren. Die Preise gelten beim Kauf am DB Automaten (über die Sammeltaste Bayern-Ticket bzw. Länder-Ticket).
Mit persönlicher Beratung nur 2 Euro mehr.

Angebotskonditionen

Gültigkeit

Die Angebote gelten innerhalb Bayerns wie ein Bayern-Ticket, bzw. Bayern-Ticket Single. D.h. an einem Tag können alle Nahverkehrszüge (IRE, RE, RB und S-Bahn) in der 2. Klasse innerhalb Bayerns genutzt werden.

Geltungsdauer

An Werktagen Montag bis Freitags beginnt die Gültigkeit um 9 Uhr, am Wochenende und an bayernweiten Feiertagen bereits um 0 Uhr. Ein Bayern-Böhmen-Ticket berechtigt zur Fahrt in Zügen der Produktklasse C (IRE, RE, RB und S-Bahn) der Verkehrsunternehmen des DB Konzerns in Bayern, in Express- (EX), Schnell- (R), Eil- (Sp) und Personenzügen (Os) der Tschechischen Bahnen ( ČD) in Bayern sowie in Tschechien gemäß Anlage "Geltungsbereich".

Geltungsbereich

Der Geltungsbereich in Tschechien erstreckt sich von Liberec in der Nähe der Polnischen Grenze über Litomerice, Karlovy Vary, Marianske Lazne, Pilzen bis nahe der Österreichischen Grenze nach Ceske Budejovice.

Preis

Der Preis richtet sich nach der Anzahl der Reisenden:

1 Reisender: 28 Euro
2 Reisende: 34,60 Euro
3 Reisende: 41,20 Euro
4 Reisende: 47,80 Euro
5 Reisende: 54,40 Euro

Hinweis

Da das Bayern-Böhmen-Ticket an jedem Tag gültig ist, wird das Schönes-Wochenende-Ticket in Böhmen nicht mehr anerkannt.

Bitte beachten Sie:

Das Bayern-Böhmen-Ticket ist nicht übertragbar. Deshalb sind Reisende verpflichtet, vor Fahrtantritt Name und Vorname auf der Fahrkarte einzutragen und sich auf Verlangen durch einen amtlichen Lichtbildausweis auszuweisen.
Bei mehreren gemeinsam reisenden Personen obliegt diese Pflicht nur dem Reisenden mit der längsten Reisestrecke. Eine Erweiterung der Gruppengröße oder ein Austausch der Personen nach Fahrtantritt ist nicht zugelassen.

Neu ab 1. April: Bereits bei der Buchung der Fahrkarte muss der Vor- und Nachname aller Reisenden eingegeben werden. Eine Änderung der Namen nach der Buchung ist nicht mehr möglich. Bei der Mitnahme eines zahlungspflichtigen Hundes ist bei der Buchung der deutsche Begriff „Hund“ anstelle eines Reisenden einzugeben.

Jetzt buchen