Tickets im VRM online kaufen

Ein breites Spektrum von Tickets des Verkehrsverbundes Rhein-Mosel (VRM) erhalten Sie jetzt auch über den DB Navigator und bahn.de.

Schiffe auf der Mosel und VRM-Logo

Als Online-Ticket über bahn.de

Als Handy-Ticket über die App DB Navigator

Fragen und Antworten zum Kauf von VRM-Tickets

Sie erhalten die meisten VRM-Angebote als Online- bzw. Handy-Ticket. Da die VRM Einzelfahrkarten immer zum sofortigen Fahrtantritt gelten, sind diese Angebote nur als Handy-Ticket im DB Navigator buchbar.

Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • In der App DB Navigator können Sie im jeweiligen Ticket unter "Auftrag bearbeiten" einen Kaufbeleg anfordern.
  • Über bahn.de können Sie sich über Ihr Meine Bahn-Konto einloggen und unter "Meine Buchungen" den gewünschten Auftrag auswählen sowie hierzu den Kaufbeleg anfordern.
    Möchten Sie mehrere Kaufbelege gebündelt erstellen, dann können Sie dies unter dem Menüeintrag "Meine Bahn" - "Sammel-Kaufbelege" - "Verbundtickets" komfortabel erledigen und die Kaufbelege gebündelt als ZIP-Datei herunterladen.

Ja. Kinder unter 6 Jahren werden in Begleitung einer Aufsichtsperson mit gültigem Fahrausweis unentgeltlich befördert. Ansonsten müssen sie den Fahrpreis für einen den ermäßigten Einzelfahrschein zu entrichten.

Eine Aufsichtsperson kann bis zu 3 Kinder bzw. alle eigenen Kinder unter 6 Jahren unentgeltlich mitnehmen.

Die Fahrpreise für Kinder gelten für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren. Ab dem Tag, an dem das Kind 15 Jahre alt wird, gilt der Erwachsenentarif.

Ja. Für Hunde brauchen Sie einen ermäßigten Einzelfahrschein oder eine Tageskarte in der entsprechenden Preisstufe. Ein Anspruch auf Beförderung besteht nur im Rahmen der Beförderungsbedingungen und der vorhandenen Kapazitäten.
Blindenhunde sowie Hunde in geeigneten Tragebehältnissen werden unentgeltlich befördert.
In den Zügen der DB ist die Mitnameregelung auf die 2. Klasse beschränkt.

Ja. Im Schienenverkehr ist samstags, sonntags und an Feiertagen ganztägig sowie montags bis freitags jeweils ab 9 Uhr die Mitnahme von Fahrrädern kostenfrei.
An Werktagen vor 9 Uhr müssen Sie einen ermäßigten Einzelfahrschein der Preisstufe 4 lösen.

Die Mitnahme von Fahrrädern auch im Busverkehr samstags, sonntags und an Feiertagen ganztägig sowie montags bis freitags jeweils ab 9 Uhr kostenfrei. In den Regio-Radler-Bussen gelten innerhalb des VRM besondere Bedingungen und Tarife (www.regioradler.de ).
Montags bis freitags an Werktagen vor 9 Uhr ist die Mitnahme von Fahrrädern im Busverkehr nicht möglich.

Generell besteht kein Anspruch auf die Beförderung von Fahrrädern. Die Mitnahme richtet sich nach den vorhandenen Platzkapazitäten und liegt im Ermessen des Fahr- oder Begleitpersonals.

Nein. Widerruf, Rückgabe, Umtausch und Erstattung von Handy- und Online-Tickets im VRM-Tarif sind nicht möglich.