Fluss Elbe (Labe), Tschechien.

Nordböhmen - das tschechische Pendant zur Sächsischen Schweiz

Elbsandsteingebirge und den Nationalpark Sächsische Schweiz kennen wohl die meisten Deutschen. Aber weißt du auch, dass sich die malerische Felslandschaft über die Grenze hinweg bis nach Nordböhmen zieht? Das tschechische Pendant ist die Böhmische Schweiz (České Švýcarsko) – mit ihren Sandsteinfelsen ein Eldorado zum Wandern und Klettern und seit der Jahrtausendwende ebenfalls als Nationalpark ausgewiesen. Weiter östlich schließt sich das Lausitzer Gebirge (Lužické hory) an und verzaubert Naturliebhaber:innen mit markanten Kegelbergen, umgeben von einer sanften Hügellandschaft. Ganz im Nordosten Tschechiens liegt die Hauptstadt der Region und fünftgrößte Stadt des Landes, Liberec. Über ihr thront majestätisch der Jeschken (Ještěd) mit seinem imposanten, futuristischen Fernsehturm, der mit Hotel und Restaurant ein beliebtes Ausflugsziel in der Region ist. Nordöstlich von Liberec beginnt das Isergebirge (Jizerské hory). Hier befindet sich das höchstgelegene Dorf Böhmens, das durch liebevoll erhaltene Volksarchitektur beeindruckt. Daran schließt sich das durch den Berggeist Rübezahl sagenumwobene Riesengebirge (Krkonoše) an. Seit 1963 ist es Nationalpark und versprüht durch seine spezifisch karge Vegetation Hochgebirgscharakter. Mit der Schneekoppe (Sněžka) auf 1.602 Metern Höhe ragt hier der höchste Gipfel Tschechiens hervor. Im Sommer lädt das Riesengebirge zum entspannten Wandern auf meist bequemen Kamm- und Wanderwegen ein. Außerdem entspringt hier die berühmte Elbe (Labe), die sich als immer breiter werdender Strom ihren Weg durch die böhmische Landschaft bis nach Hamburg in die Nordsee bahnt – lass Dir dabei den beliebten Radweg nicht entgehen. Ganz anderer Natur ist dagegen das malerische Böhmische Paradies (Český ráj). Es begeistert insbesondere Wander:innen und Kletter:innen mit seinen romantischen Felsenstädten, wodurch es sogar seinen Platz als Geopark auf der UNESCO-Liste gefunden hat.

Prebischtor im Nationalpark Böhmische Schweiz, Tschechien.
© CzechTourism / Václav Sojka

Deine Anreise mit der Bahn

  • 1828 startete die erste Eisenbahnlinie auf dem europäischen Festland im südböhmischen Budweis. 
  • Erkunde Tschechien auf nachhaltige Art und Weise mit der Bahn.

Unsere vor-Ort-Tipps für dich

 Die Unterkünfte in der Region Liberec sind so abwechslungsreich, dass hier jeder auf seine Kosten kommt.

Mobilität vor Ort – gut vernetzt und flexibel im Urlaub

Günstige Fahrkarte für Deine Ausflüge im Dreiländer-Eck.