Häufige Fragen rund ums Handy-Ticket für Geschäftskunden

Sie sind Geschäftskunde und möchten Ihr Bahn Ticket auf dem Handy haben? Wie das geht und was Sie beachten müssen, sagen wir Ihnen hier.

Das ist auf zweierlei Arten möglich:

  • 1. Buchung im bahn.business-Portal:
    Loggen Sie sich vor der Buchung in Ihrem bahn.business-Portal ein. Bei der Buchung wählen Sie bei Ticketart "Digitales Ticket", dieses können Sie dann in der DB Navigator App herunterladen oder als digitales PDF auf Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone im Zug vorzeigen.
  • 2. Buchung in der App DB Navigator (für iPhone und Android-Geräte):
    Vor der ersten Buchung über den "DB Navigator" müssen Sie einmalig Ihre bahn.business-Benutzerdaten in den Einstellungen der App hinterlegt haben und im Geschäftskundenportal als Selbstbucher angemeldet sein. Der Ablauf ist analog der Fahrkartenbuchung im Onlineportal, am Ende wird das Handy-Ticket in der App unter "Tickets" abgelegt. Mit der Buchungsbestätigungsmail wird das Ticket zusätzlich als PDF-Datei zugestellt.

Im bahn.business-Portal kann das Handy-Ticket auch für einen Dritten gebucht und zugestellt werden. Das müssen Sie dafür tun:

  1. Der Reisekoordinator loggt sich im bahn.business-Portal als "Bucher" ein.
  2. Der Reisekoordinator bucht das Ticket mit der Option "Digitales Ticket". Dabei gibt er die E-Mail des Reisenden an.
  3. Der Reisende erhält nun eine Buchungsbestätigungs-Mail. Er kann das PDF-Dokument bei der Fahrkartenkontrolle vorzeigen oder das Ticket in die App DB Navigator laden.

Bahn.business-Kunden, die ein Handy-Ticket im Fernverkehr der Deutschen Bahn zum Flexpreis oder Flexpreis Business Tarif erworben haben, reisen mit dem inkludierten City-Ticket bequem und ohne Aufpreis von Tür zu Tür.

Mit dem Vermerk "+City" hinter dem Bahnhofsnamen auf dem Handy-Ticket können Sie in über 120 Städten den öffentlichen Nahverkehr kostenfrei auf der Fahrt zum Bahnhof und vom Bahnhof zum Ziel nutzen.

In der DB Navigator App gibt es im Menü den Punkt "Ticket hinzufügen". Dort können Sie auch ohne Login ein bereits gebuchtes Online-Ticket in die App laden und als Handy-Ticket nutzen. Geben Sie hierzu einfach die Auftragsnummer des Online-Tickets und Ihren Nachnamen an. Anschließend wird der Fahrschein in die App geladen.

Es ist auch möglich, das PDF-Dokument aus der Bestätigungsmail bei der Fahrkartenkontrolle vorzuzeigen.

Mit der Buchungsbestätigungsmail für Ihr Handy-Ticket erhalten Sie im Anhang auch das Ticket im PDF-Format, welches Sie sich ausdrucken und als Steuernachweis einreichen können.

Bei Buchung eines Handy-Tickets können Sie auch BahnBonus Punkte sammeln, wenn Sie zu BahnBonus angemeldet sind und Ihre BahnCard-Nummer im bahn.business-Portal hinterlegt haben.