DB Regio Bus NRW ©

Wir sind im Kreis Soest für Sie unterwegs! Mit dem Bus die Region entdecken.

DB Regio Bus NRW ©

Egal ob von Werl nach Welver, von Lippstadt nach Geseke oder Rüthen oder von Soest nach Bad Sassendorf: Wir bringen Sie im Kreis Soest sicher und zuverlässig zu ihrem Ziel.

In der Börderegion punkten wir mit einem gutem Busangebot und tollen Serviceleistungen für unsere Fahrgäste. Auf unseren stark frequentierten Regionalbuslinien R49 (Bad Sassendorf - Soest - Körbecke - Delecke) und R81 (Bad Sassendorf - Soest) bieten wir Ihnen ein gut vertaktetes Fahrtenangebot, kostenfreies WLAN und zur Fahrradmitnahme saisonal einen speziellen Fahrradanhänger. Insgesamt sind wir in der Börderegion auf 12 Buslinien mit rund 835.000 Kilometern jährlich unterwegs. Vor allem Fahrgäste aus Bad Sassendorf und Soest profitieren von unserem guten Fahrplankonzept, denn beide Kommunen werden von zahlreichen Buslinien bedient.

Neue Linien in Geseke und Rüthen

Auch im Bereich Soest-Ost fahren wir einen Großteil des Busangebotes. Für die Stadt Geseke bieten wir unter Einbeziehung der starken Regionalbuslinien R63 und R64 und durch eine gute Verknüpfung sowie verbesserte Vertaktung ein schlüssiges Stadtbuskonzept mit der Linie 690 und der Linie 691. Komplettiert wird das Konzept durch die Buslinien Bür2, Sk6 (Sk2) und 499 unserer Schwester der BVO Busverkehr Ostwestfalen. Auch in Rüthen gibt es eine starke Ausrichtung der Buslinien auf das Oberzentrum Lippstadt. Neben den Regionalbuslinien R62 und R77 gibt es noch die Linien 673 und 674, die in Oestereiden Anschluss auf die Linie R62 nach Lippstadt haben. Für Fahrgäste aus Warstein ist weiterhin die Regionalbuslinie R76 und unsere Linie R77 da.

Mit Fahrradanhänger und WLAN unterwegs:

In unseren Bussen können Sie während der Fahrt im Internet surfen. Achten Sie beim Einsteigen auf das WLAN Piktogramm und surfen Sie kostenfrei auf ihren Lieblingsseiten. Im Freizeitverkehr nimmt die Linie R49 saisonal auch ihr Fahrrad auf einem zusätzlich mitgeführten Fahrradanhänger mit.

Immer sonn- und feiertags von Ende April bis Oktober kann der Bördebus dann für eine längere Fahrradtour mit Rückfahrmöglichkeit genutzt werden. Die Mitnahme der Fahrräder auf dem Anhänger ist sogar kostenfrei.