Unsere Freizeitangebote im Nationalpark Eifel


Immer saisonal, von Ostern bis Mitte Oktober sind die Fahrradbusse in die Eifel unterwegs. Auch einige Linien der DB Rheinlandbus werden dann sonn- und feiertags zu Fahrradbuslinien und nehmen in einem Anhänger die Fahrräder der Buskunden mit.

So bringen die Busse der Linie SB63 Radler nach Vogelsang im Nationalpark Eifel sowie nach Heimbach in der Rureifel. Auch die Linie 66 verkehrt saisonal mit einem Fahrradanhänger und verbindet Aachen mit Monschau und Kalterherberg, von wo aus die RAVeL-Route entlang der alten Vennbahn bequem erreicht wird. Die Linie 66 ist zudem mit der Linie 85 der DB Rheinlandbus verknüpft. Dadurch können Fahrgäste aus Aachen ohne umzusteigen von und nach Kalterherberg fahren können. Zwischen Monschau und Kalterherberg verkehrt die Linie 85, die sonn- und feiertags vier Möglichkeiten bietet, den Fahrradanhänger zu nutzen.

Bus in Landschaft

Wer noch Unterstützung bei seiner Fahrradtour benötigt, bekommt diese in speziellen Flyern wie z.B. der Broschüre „Fahrradbus von Aachen in die Eifel“, in der insgesamt zehn beschriebene Radtouren veröffentlicht sind. Ob bei der Umrundung des Rursees, des Eupener Stausees, bei einer Tour durch das Kalltal oder beim Erradeln des Monschauer Heckenlands - für jeden Radsportler ist sicherlich etwas dabei. Die Fahrradanhänger können bis zu 20 Räder und fahren immer sonn- und feiertags.

Weitere Informationen gibt es auf folgender Seite: $url{avv}

GästeTicket für die Nordeifel

Bei einer Übernachtung in teilnehmenden Betrieben erhält der Gast ein kostenfreies Ticket zur Nutzung von Bussen und Bahnen.