Neuigkeiten und Sonderverkehre

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unseren Meldungen zu aktuellen Veranstaltungen und Sonderverkehren.

Mit dem Bus zum Backfischfest nach Worms

DB Regio Bus Mitte GmbH richtet Sonderfahrplan zum Backfischfest in Worms ein • Verlängerte Nachtlinien zum Festplatz bis 2:30 Uhr

Während des Wormser Backfischfestes vom 25. August bis 02. September 2018 gelten die Sonderfahrpläne der DB Regio Bus Mitte GmbH. Neben den eingerichteten Tageslinien bietet die DB Regio Bus Mitte GmbH wieder Nachtbusse zum Festplatz bzw. zur Rheinpromenade bis :30 Uhr an, damit die Besucher das Backfischfest auch ohne Auto genießen können.

Am Freitag, (31.08.) an den Samstagen (25.08./01.09) und an den Sonntagen (26.08./02.09.) verkehren Sonderzüge der DB. Damit diese Züge vom Festplatz aus erreicht werden können, wurde das Angebot der Pendelbusse angepasst bzw. verlängert.

Busse fahren täglich zum Festplatz (Haltestelle Rheinpromenade), der Ein- und Ausstieg erfolgt in der Floßhafenstraße. Die Pendelbusse fahren montags bis donnerstags von 14:10 Uhr bis 20:10 Uhr, freitags und samstags 01:25 Uhr und sonntags bis 23:10 Uhr vom Zentralen Omnibusbahnhof (ZOB) am Hauptbahnhof Worms an den Festplatz.

Am Seniorennachmittag (Dienstag, 28.08.2018), fahren die Pendelbusse bereits ab 13:15 Uhr vom ZOB am Hauptbahnhof zum Festplatz.

Während des Backfischfestes entfallen die Fahrten der Spätlinien 414, 415, 417 und 418 ab 20:00 Uhr. Dafür werden die Linien 401, 402, 404, 405, 407, 408, 432 und 434 bis in die Abend- bzw. Nachtstunden bedient.

Dieses Jahr werden auch neu die Orte Rheindürkheim und Ibersheim zusätzlich mit weiteren Fahrten der Linie 432 bedient. Die Abfahrtszeiten können der, extra für das Backfischfest aufgelegten Broschüre, entnommen werden.

Während des Backfischfestes gelten Sonderfahrpläne der DB Regio Bus Mitte GmbH und verlängerte Nachtlinien zum Festplatz bzw. zur Rheinpromenade bis 00:30 Uhr. An den Wochenenden (Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag) verkehren Nachtlinien jeweils um 00:30, 01:30 und 02:30 Uhr.

Fahrkarten sind in einem Busticketschalter an der Abfahrt sowie im Bus erhältlich. Ausführliche Informationen finden Sie unter www.backfischfest.de.

Daimler AG Product Communications Daimler Buses ©
Daimler AG Product Communications Daimler Buses ©

RegioLinie 330 zwischen Idar-Oberstein und Birkenfeld geht mit neuem Fahrplanangebot an den Start

Neuer Abendverkehr - Zusätzliche Fahrten

Kostenlose Schnupperfahrten am 10. Dezember 2017 auf der gesamten Linie

Birkenfeld/Kaiserslautern: Die Bus-RegioLinie 330, die Idar-Oberstein und Birkenfeld miteinander verbindet, startet zum Fahrplanwechsel am Sonntag, dem 10. Dezember 2017, mit einem ausgeweiteten Angebot und einem neuen Abendverkehr. Die Bevölkerung ist an diesem Tag herzlich eingeladen, das neue Fahrplanangebot kostenlos zu testen.

Der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV) hat in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Birkenfeld das Angebot der Linie Idar-Oberstein - Birkenfeld überarbeitet und europaweit ausgeschrieben. Das Unternehmen DB Regio Bus Mitte GmbH hat diese Ausschreibung für sich entschieden und wird die Linie bis zum 31. Juli 2022 betreiben. Bereits ab dem 1. Januar 2018 werden drei niederflurige Fahrzeuge des Typ Setra S 415 NF den barrierefreien Ein- und Ausstieg dort ermöglichen, wo die Haltestellen entsprechend ausgerüstet sind. Selbstverständlich gelten auch bei den Fahrten dieser Buslinie die Tarife des Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes (RNN).

Birkenfeld erhält Anschluss an den Spätverkehr auf der Schiene

Wichtigste Neuerung ist ein täglicher Spätverkehr zwischen Neubrücke und Birkenfeld, der für eine autofreie Mobilität in die Kreisstadt sorgt. Auch die Studenten am Umwelt-Campus Birkenfeld profitieren von den, durch den Landkreis Birkenfeld finanzierten Fahrten. Diese bieten täglichen Anschluss von den Zügen aus Saarbrücken, Bad Kreuznach und Frankfurt und schließen Birkenfeld an den Spätverkehr auf der Schiene an. Die Busse fahren ab Neubrücke täglich um 20:45 Uhr und 22:26 Uhr, in den Wochenendnächten wird außerdem noch eine Fahrt um 0:26 Uhr angeboten. Auch in der Gegenrichtung verkehren zusätzliche Fahrten im Abendverkehr, ab Birkenfeld um 21:41 Uhr (täglich) und 23:41 Uhr (nur am Wochenende), die Anschlüsse zu den Zügen auf der Nahestrecke bieten.

Neues Buskonzept am Wochenende

Durch eine Neukonzeption des zweistündlichen Wochenendangebotes wird die Kreisstadt besser angebunden. Neben dem zusätzlichen Spätverkehr wurde der Fahrplan so strukturiert, dass von Birkenfeld stündliche Anschlüsse auf den Schienenverkehr hergestellt werden - immer abwechselnd in Neubrücke bzw. Idar-Oberstein. Die derzeit am Wochenende nicht bedienten Gemeinden Schmißberg, Elchweiler und Niederhambach-Burbach erhalten neue Fahrtmöglichkeiten.

Zukünftig werden am Wochenende jeweils drei Fahrten von Birkenfeld über Neubrücke hinaus nach Heimbach-Ort verlängert. Durch die reaktivierte Bahnstrecke von Heimbach nach Baumholder können Fahrgäste am Bahnhof Heimbach Ort in die Züge der Regionalbahn-Linie 34 von und nach Baumholder umsteigen. Die Fahrtzeit zwischen Birkenfeld und Baumholder beträgt somit etwa 40 Minuten.

Neue Fahrt im Berufsverkehr zwischen Idar-Oberstein, Birkenfeld und Neubrücke

Berufstätige und Studenten profitieren von einer zusätzlichen Fahrt im Berufsverkehr. Diese fährt ab Idar-Oberstein Bahnhof um 7:10 Uhr und erreicht Birkenfeld um 7:39 Uhr. In Neubrücke (an 7:50 Uhr) besteht Anschluss an den Zugverkehr Richtung St. Wendel.

Alle Fahrten führen neu, bis auf einzelne Ausnahmen im Schülerverkehr, über Idar und Algenrodt, was die Anbindung der beiden Idar-Obersteiner Stadtteile und den Übergang zum Stadtverkehr wesentlich verbessert.

Kostenlose Fahrten am 10. Dezember zu den Weihnachtsmärkten in Idar und Birkenfeld

Damit die Bürgerinnen und Bürger sich vom neuen Angebot überzeugen können, haben ZSPNV Süd, DB Regio Bus Mitte und RNN dafür gesorgt, dass am ersten Betriebstag (Sonntag, 10. Dezember 2017) alle Fahrten der Buslinie 330 kostenfrei genutzt werden können. An diesem Tag finden in Birkenfeld und Idar Weihnachtsmärkte statt, die mit der RegioLinie 330 bequem erreichbar sind. In Idar sind die Haltestellen Marktplatz bzw. Kirche Peter/Paul in unmittelbarer Nähe zum Weihnachtsmarkt. Von der Haltestelle Talweiherplatz ist der Birkenfelder Weihnachtsmarkt nach kurzem Fußweg erreichbar.

Ein Infoflyer mit Fahrplan- und Tarifinformationen wird kurz vor Betriebsstart in den Verbandsgemeinden Birkenfeld und Baumholder an alle Haushalte verteilt und im Reisezentrum im Bahnhof Idar-Oberstein ausgelegt.

Online sind die Fahrpläne in den Fahrplanauskünften der Deutschen Bahn www.bahn.de und des Rhein-Nahe Nahverkehrsverbundes www.rnn.info in Kürze abrufbar. Tarifauskünfte sind montags bis freitags von 9 - 18 und samstags von 9 - 15 Uhr beim RNN-Infotelefon unter 06132 78 96 22 möglich.

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

Zweckverband Schienenpersonennahverkehr
Rheinland-Pfalz Süd
Telefon: 0631-36659-0
E-Mail: info@zspnv-sued.de
Internet: www.der-takt.de