Die Radbus-Linie 432 bringt Sie auf Touren.

Mit dem Radanhänger der Linie 432 sind Sie samt Fahrrad in der Region Altrhein rund um die Eicher Seenlandschaft mobil und erreichen mühelos den Rhein-Radweg, den Mühlen-Radweg oder die Rheinterassenroute.

Rhein-Radweg: Wo liegt Ihr Etappenziel?

Zwischen Mainz und der Nibelungenstadt Worms heißt der berühmte Radfernweg auch „Veloroute Rhein“. Ohne große Anstiege radeln Sie linksrheinisch am Strom entlang und genießen die Natur.

Tipp: Mit der Linie 432 erreichen Sie gleich mehrere Orte an denen Sie Ihre Radtour beginnen können.

Mühlen-Radweg: von der Selz zum Rhein

Erleben Sie auf der rund 42 km langen Tour zwischen Framersheim bei Alzey und Gimbsheim u. a. liebevoll restaurierte Mühlen, romantische Wasserläufe, beeindruckende Fachwerkhäuser und die Seebachquelle in Westhofen, den Rheinblick in Rheindürkheim und das Naturschutzgebiet Gimbs-heimer Altrhein.

Tipp: Von Gimbsheim gelangen Sie mit dem Radbus zum Bahnhof Guntersblum.

Rheinterrassenroute: Erlebnis hoch über dem Rhein

Diese Tour zwischen Worms und Mainz ist ideal für Genießer: vom Ausblick über den Rhein über historische Winzerorte bis hin zu den Rebflächen im rheinhessischen Hügelland bieten die gut 50 km alles, was Freizeitradeln so beliebt macht.

Tipp: Mit der Linie 432 zum Start der Tour in Worms.

Die Linie 432 fährt für Sie zwischen dem 1. Mai und dem 31. Oktober an Sonn- und Feiertagen. Der Anhänger bietet Platz für 12 Fahrräder.

Bei Gruppen ab 5 Personen bitten wir um Voranmeldung bis spätestens drei Tage vor dem geplanten Reisetermin.
Telefon: 0621 685978-55

Informationen zum gültigen Tarif erhalten sie auf der Internetseite des Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN).

Hier können Sie den aktuellen Flyer downloaden: