Bahn & Fahrrad in Nordrhein-Westfalen

Hier finden Sie die Preise und die Regelungen für die Fahrradmitnahme im öffentlichen Personennahverkehr in Nordrhein-Westfalen.

Fahrradmitnahme-Symbol an einem Regio-Zug

Fast alle Züge im Regionalverkehr in Nordrhein-Westfahlen verfügen über Mehrzweckabteile, die von außen sichtbar mit einem Fahrradsymbol gekennzeichnet sind. Sie befinden sich meist am Zuganfang oder -ende.

Gerne nehmen wir so viele Radler wie möglich mit. Generell gilt, dass sich die Fahrradmitnahme im öffentlichen Personennahverkehr nach den zur Verfügung stehenden Kapazitäten richtet.

Eine Mitnahmegarantie für Fahrräder können wir daher leider nicht geben. Bitte befolgen Sie die Anweisungen unserer Mitarbeiter:innen und weichen Sie, falls es nötig sein sollte, auf eine spätere Verbindung aus.

Tipp: Passt Ihr Bike zusammengeklappt und gut verpackt in die Gepäckablagen am Sitzplatz, können Sie es als kostenloses Handgepäck mitnehmen.

Fahrradmitnahme in den Verbünden

Die Fahrradmitnahme ist in den Verbünden in NRW unterschiedlich geregelt. In der Regel ist ein zusätzliches Ticket erforderlich.

erhältlich.

Das FahrradTagesTicket NRW (gültig in ganz NRW) ist erhältlich an DB-Automaten, in DB-Verkaufsstellen oder unter www.ots-nrw.de.

Verbundkarte NRW

Telefonische Informationen zur Fahrradmitnahme und weitere Informationen zu den Verbünden in NRW unter:

0180 6 504030 (20 Cent/Verbindung dt. Festnetz; Mobilfunk max. 60 ct/Verbindung)

Logo ADFC

Verkehrsmittel clever kombinieren!