FAQ: Häufige Fragen und Antworten zur - Deutsche Bahn Action für den Google Assistant

Starten der Deutsche Bahn Action

Du kannst mit der Deutsche Bahn Action nach Verbindungen und Abfahrten suchen. Bei einer Verbindungssuche nennt dir die Deutsche Bahn Action basierend auf deinen gewählten Verbindungsangaben (z. B. Start- und Zielhaltestelle, Reisezeitpunkt) eine passende Verbindung. Bei der Suche nach einer Abfahrt werden dir die nächsten Abfahrten von der ausgewählten Haltestelle genannt. Sofern Echtzeitinformationen und Preise verfügbar sind, erhältst du diese Informationen ebenfalls.

Du kannst die Deutsche Bahn Action außerdem nach weiteren Informationen, wie z.B. der Reisedauer, die Anzahl der Umstiege und der Umsteigezeit zu deinen Verbindungen fragen.

Um die Deutsche Bahn Action nutzen zu können, benötigst du Zugang zum Sprachassistenten von Google - dem Google Assistant. Geräte, die dir diesen Zugang bieten, sind Smart Speaker von Google (z.B. der Google Home oder Google Nest Hub) oder dein Smartphone.

Um den Google Assistant auf dem Smartphone zu starten, brauchst du zusätzlich die Google Assistant App für iOS oder Android

Über den Google Assistant kannst du die Deutsche Bahn Action ganz einfach starten. Sage dazu: "Ok Google, sprich mit Deutsche Bahn".

Möchtest du neben der Verbindungs- und Abfahrtssuche zusätzlich deinen Standort freigeben oder einen festen Ort (Meine Orte) in der Deutsche Bahn Action einrichten, wirst du danach gefragt, ob sich dein Google-Konto für diese zusätzlichen Funktionen mit der Deutsche Bahn Action verbinden darf.

Du findest Informationen zum Starten und Einrichten der Deutsche Bahn Action im Abschnitt "Erste Schritte mit der Deutsche Bahn Action". Hier noch mal zusammengefasst:

  • Starten der Deutsche Bahn Action:

    • "Ok Google, sprich mit Deutsche Bahn"
    • Hey Google, sprich mit Deutsche Bahn"
    • Ok Google, frage Deutsche Bahn"
       
  • Personalisieren der Deutsche Bahn Action:

    • Ort einrichten mit "Ok Google, sprich mit Deutsche Bahn und richte meine Orte ein"
    • Ort ändern mit "OK Google, sprich mit Deutsche Bahn und ändere meine Orte"
    • Ort löschen mit "OK Google, sprich mit Deutsche Bahn und lösche meinen Ort"

Nutzung der Deutsche Bahn Action

Du findest Informationen zur Abfrage von Verbindungen und Abfahrten im Abschnitt "Erste Schritte mit der Deutsche Bahn Action". Um nach Verbindungen zu fragen, startest du einfach die Deutsche Bahn Action ("Hey Google, sprich mit Deutsche Bahn") und kannst nach dem Start dann Schritt für Schritt im Dialog nach einer Verbindung oder Abfahrt fragen.

Möchtest du eine direkte Frage an die Deutsche Bahn Action stellen, sage zum Beispiel "Hey Google, sprich mit Deutsche Bahn und suche mir eine Verbindung von Köln Hauptbahnhof nach Köln Messe/Deutz".

Der Unterschied zwischen dem Dialog und einer direkten Frage liegt in der Gesprächsführung. Im Dialog führt dich die Deutsche Bahn Action Schritt für Schritt durch die Verbindungs- bzw. Abfahrtssuche. Bei der direkten Frage kannst du deine Suchanfrage in einem Satz stellen und erhältst direkt die Verbindungs- bzw. Abfahrtsvorschläge für deine Suchanfrage.

Du findest Informationen zur Abfrage von Verbindungen und Abfahrten im Abschnitt "Funktionen im Überblick". Hier im Überblick zusammengefasst:

Nach der Reiseauskunft erhältst du mit dem Sprachbefehl "Weitere Informationen" generelle Informationen zu deiner Verbindung. Wenn du zusätzliche Informationen benötigst, wie z.B. die Zugnummer, deine Umsteigezeit oder die Gesamtreisedauer, sage zum Beispiel:

  • "Wann muss ich umsteigen?"
  • "Wo muss ich umsteigen?"
  • "Wie oft muss ich umsteigen?"
  • "Auf welchem Gleis komme ich an?"
  • "Wie lange habe ich zum Umsteigen?”
  • "Wie lange dauert die Reise?"
  • "Wie lautet die Zugnummer?"

Manchmal muss man erstmal nachdenken oder verspricht sich einfach. Wenn du dich im Dialog befindest und deine Angabe korrigieren möchtest, sage einfach "zurück". Damit kommst du zum vorherigen Eingabeschritt.

Du kannst Haltestellen in ganz Deutschland anfragen, egal ob Hauptbahnhöfe, S-Bahn-, Straßenbahn- oder Bushaltestellen. Sollte deine Haltestelle mal nicht erkannt werden, kann dies mehrere Gründe haben, z.B. dass die Spracheingabe nicht korrekt erkannt wurde.

Wenn deine Haltestelle nicht erkannt wurde, kannst du uns das gerne mitteilen. Schreib uns einfach eine Mail an digitaleassistenten@deutschebahn.com.

Du kannst beispielsweise deinen Gerätestandort freigeben, so dass du keine Starthaltestelle mehr nennen musst. Die Deutsche Bahn Action schlägt dir dann die nächstgelegene(n) Haltestelle(n) vor.

Wenn du immer zu bestimmten Orten (z. B. zur Arbeit oder zum Sport) fährst, kannst du diese Orte ebenfalls hinterlegen. Anschließend kannst du beispielsweise fragen, was die nächste Verbindung zur Arbeit ist. Damit sparst du dir die Zeit, die vollständige Haltestelle zu nennen, und bist damit schneller am Ziel. Weitere Informationen zum Personalisieren der Deutsche Bahn Action findest du im Abschnitt "Erste Schritte mit der Deutsche Bahn Action".

Wenn du zum ersten Mal einen bestimmten Ort hinterlegen willst, dann fordert dich Google auf, in der Deutsche Bahn Action ein Konto anzulegen. Auf Basis deines Google-Kontos werden in der DB Action anschließend die von dir festgelegten Orte (z. B. Arbeit) gespeichert. Mit der Verknüpfung willigst Du ein, dass Google uns den im Google-Konto gespeicherten Namen, die E-Mail-Adresse sowie das Profilbild übermittelt. Dein Name, die E-Mail-Adresse und das Profilbild werden von der Deutsche Bahn Action nicht genutzt, sondern lediglich standardmäßig von Google übertragen. Mehr Informationen dazu findest du unter www.bahn.de/datenschutz-google-assistant.

Du findest Informationen zum Einrichten der Deutsche Bahn Action im Abschnitt "Erste Schritte mit der Deutsche Bahn Action". Hier im Überblick zusammengefasst:

  • Ort einrichten mit "Ok Google, sprich mit Deutsche Bahn und richte meine Orte ein"
  • Ort ändern mit "OK Google, sprich mit Deutsche Bahn und ändere meine Orte"
  • Ort löschen mit "OK Google, sprich mit Deutsche Bahn und lösche meinen Ort"

Sofern Echtzeit-Informationen für die angefragte Verbindung vorliegen, werden diese in der Deutsche Bahn Action auch direkt angesagt beziehungsweise angezeigt.

Du kannst deinen Gerätestandort freigeben, so dass du keine Starthaltestelle mehr nennen musst. Die Deutsche Bahn Action schlägt dir dann die nächstgelegene(n) Haltestelle(n) vor. Beachte, dass - anders als beispielsweise bei Smartphones - der Standort bei jedem Anlass neu freigegeben werden muss.

Deinen Gerätestandort kannst du freigeben, indem du in der Google Assistant App auf den Chip "Standort" klickst oder bei der Abfrage der Starthaltestelle über den Sprachassistenten "mein Standort" sagst.

Nein, die Buchung von Tickets ist derzeit nicht möglich. Die Deutsche Bahn Action kann dir aber Preise zu einzelnen Verbindungen nennen und bietet dir die Möglichkeit, über eine Verlinkung auf bahn.de ein Ticket für deine Verbindung zu buchen.

Anwendung

Nein, du brauchst kein "Meine Bahn"-Kundenkonto, um die Deutsche Bahn Action zu nutzen. Aktuell gibt es auch keine Verknüpfung mit dem "Meine Bahn"-Kundenkonto.

Grundsätzlich kannst du die Deutsche Bahn Action anonym nutzen.

Wenn du die Personalisierungsfunktion "Meine Orte" nutzen möchtest, erfolgt eine Verknüpfung der Deutsche Bahn Action mit deinem Google-Konto. Dadurch können deine hinterlegten Orte (z. B. Arbeit, Sport) in der Deutsche Bahn Action gespeichert werden. Ein Konto bei der Deutschen Bahn, beispielsweise bei bahn.de, ist für die Einrichtung von "Meine Orte" nicht erforderlich. Es werden lediglich deine gespeicherten Präferenzen der Deutsche Bahn Action basierend auf deiner User-ID von Google hinterlegt.

Mehr Informationen dazu findest du unter www.bahn.de/datenschutz-google-assistant.

Die Datenschutzbestimmungen des Google Assistant erlauben die Nutzung des freigegebenen Standorts nur für die jeweilige Unterhaltung. Eine Unterhaltung startet, wenn du eine Action öffnest und endet, wenn die Action beendet wird. Nach erneutem Öffnen der Deutsche Bahn Action wirst du bei der Nutzung des Standorts wieder gefragt, ob du den Standort erneut freigeben möchtest.

Welche Daten genau während der Nutzung der Deutsche Bahn Action erfasst, verarbeitet und gespeichert werden, haben wir in den Datenschutzhinweisen beschrieben. Diese findest du unter www.bahn.de/datenschutz-google-assistant.