VGN-MobiCards


Selber fahren oder unentgeltlich weitergeben. Das ist Mobilität, die gut ankommt - bei Verwandten, Freunden, Kollegen und beim Nachbarn.

Ihr Vorteil - MobiCard-Extras

Ob Familienausflug, Radtour mit dem Partner, Gassi fahren mit dem Hund oder Shopping zu zweit - diese und noch mehr Möglichkeiten stecken in jeder MobiCard! Flexible Mitnahme Montag bis Freitag ab 9 Uhr, am Wochenende und Feiertag sogar rund um die Uhr:

  • 1 bis 6 Personen (max. 2 ab 18 Jahre)
  • 2 Fahrräder anstelle von 2 Personen (für jedes weitere Fahrrad lösen Sie eine Einzelfahrkarte "Kind")
  • 1 Hund fährt gratis mit

Für welche MobiCard Sie sich auch entscheiden, alle MobiCard-Extras sind inklusive.

  • 7-Tage-MobiCard
    Ideal zum Ausprobieren und für kurze Zeiträume, z.B. zur Überbrückung. Für alle Tarifstufen erhältlich. Ohne 9-Uhr-Begrenzung.
  • 31-Tage-MobiCard
    Rund um die Uhr mobil an 31 Tagen. Für alle Tarifstufen erhältlich. Ohne 9-Uhr-Begrenzung.
  • 9-Uhr-MobiCard
    Der Spar-Tipp für alle, die Montag bis Freitag ab 9 Uhr fahren. Am Wochenende und Feiertag gilt die 9-Uhr-MobiCard sogar rund um die Uhr. 5 Tarifstufen stehen zur Wahl.
"Gültig nur mit Zonenkarte"
Zu Ihrer MobiCard gehört in der Regel auch eine Zonenkarte, auf der neben der Tarifstufe die durchfahrenen Tarifzonen eingetragen werden. Wenn eine Zonenkarte erforderlich ist, erkennen Sie dies am Aufdruck Ihrer Wertmarke "Gültig nur mit Zonenkarte".
Beispiel: Sie fahren mit der 9-Uhr-MobiCard von Erlangen City nach Forchheim: Also brauchen Sie eine Zonenkarte für die Tarifstufe "4+T" sowie die Tarifzonen 400, 410, 420, 430 und 441.
Keine Zonenkarte benötigen Sie bei folgenden Wertmarken: Fürth, Erlangen (Tarifzone 400), Nürnberg-Fürth-Stein (Tarifzone 100/200) oder Tarifstufe 10+T.

Spar-Tipp

Mit der 9-Uhr-MobiCard wird auch der Einkaufsbummel zum echten Schnäppchen. Freundin, Partner oder Familie darf natürlich auch mitfahren.

Rund um die Uhr: Ihre MobiCard erhalten Sie hier

In allen DB Reisezentren und DB Verkaufsstellen im VGN-Gebiet bekommen Sie Ihre MobiCard-Wertmarke mit der dazugehörigen Zonenkarte. Auskünfte und Infomaterial rund ums VGN-Fahren gibt es obendrein.

An Fahrkarten-Automaten erhalten Sie nur Ihre MobiCard-Wertmarke. Hier können Sie den ersten Gültigkeitstag sogar selbst bestimmen - bis zu 31 Tage im Voraus. In der Region gibt es die MobiCard-Wertmarke auch beim Busfahrer. Ihre Zonenkarte - falls erforderlich - nicht vergessen!

Ermäßigte Monatskarte

Der beim Sozialamt der Stadt Nürnberg auf Antrag erhältliche Nürnberg-Pass berechtigt Nürnberger Bürger, die VGN-Verkehrsmittel in den Tarifzonen 100 und 200 (Stadtgebiet Nürnberg/Fürth/Stein) zu ermäßigten Fahrpreisen zu benutzen.

Es wird eine Monatswertmarke mit Ausschlusszeit werktags Montag bis Freitag von 6 bis 8 Uhr zu gesondertem Fahrpreis angeboten. Die Ausschlusszeit gilt nicht an gesetzlichen Feiertagen. Die Monatswertmarken gelten für den eingetragenen Kalendermonat.

Die Fahrausweise dürfen nur in Verbindung mit dem Nürnberg-Pass und dem Personalausweis des Inhabers verwendet werden.