Zwiebelmarkt in Weimar, 13. bis 15. Oktober 2017

Die Zwiebel thront an drei Tagen über Weimar. Mit dem Thüringen-Ticket fahren Sie bequem und günstig nach Weimar.

Alles auf Zwiebel heißt es immer am zweiten Oktoberwochenende in Weimar für drei Tage: Auf dem Kuchen, in der Pfanne, im Zopf, als Gesteck, auf der Krone der Zwiebelmarktkönigin und als Namenspatronin für Thüringens größtes Volksfest tritt sie auf. 2017 wird der Zwiebelmarkt vom 15. bis 15. Oktober zum 364. Mal gefeiert.

Begonnen hat die Tradition anno 1653 als "Viehe- und Zippelmarckt". Damals zählte Weimar 5000 Einwohner. Es gab beileibe nicht nur Zwiebeln: Verkauft wurden auch Sellerie, Meerettich, Knoblauch, Poree und Majoran sowie zahlreiche andere Gemüse- und Gewürzsorten. Selbst Goethe konnte sich dem Zwiebel-Zauber nicht erziehen. So ist überliefert, dass er die gekauften Zwiebelrispen an seinem Schreibtisch befestigen ließ, sein Haus mit ihnen schmückte und die gesundheitsfördernde Wirkung der Zwiebel lobte. Der Markt entwickelte sich in der Mitte des 19. Jahrhunderts zum Zwiebel-Einkaufszentrum für ganz Mitteldeutschland. Ab 1861 wurde der Markt auf drei Tage verlängert.

Damals wie heute sind es die Heldrunger Zwiebelbauern, die die Rispen herstellen und verkaufen. Zweifarbig, mini oder extra lang - der Zwiebelzopf ist bei Einheimischen wie Touristen gleichermaßen beliebt. Inzwischen zieht es am zweiten Oktoberwochenende mehr als 300.000 Besucher nach Weimar. Auf sechs großen Bühnen gibt es bis in die späten Nachtstunden Musik non-stopp.

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Fahrtziel Weimar sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Thüringen-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Schönes-Wochenende-Ticket

Preiswert reisen am Wochenende: Ab 40 Euro.

Jetzt buchen!

Kontakt

Tourist-Information
Markt 10
99423 Weimar

Tel: 03643/745-0