Schnell und zuverlässig nach Magdeburg

Einsteigen, losfahren, gemütlich ankommen - so geht es zum Beispiel mit dem RE 13 und der RB 40 stündlich in die Landeshauptstadt, ohne Stau und Stress.

Lange Staus und Wartezeiten müssen Fahrgäste in den Nahverkehrszügen nicht befürchten. Mit dem Zug geht es lässig vorbei am Stau - der in diesem Jahr besonders zwischen Dessau und Magdeburg zu erwarten ist. Seit Juni sind umfassende Bauarbeiten auf der Autobahn A 2 zwischen Lostau und dem Kreuz Magdeburg geplant. Weite Teile der Fahrbahn sind gesperrt, die Staugefahr ist groß.

Also warum nicht einfach umsteigen? Der Zug bringt Berufspendler sowie Ausflügler entspannt an ihr Ziel. Kostenfreie Park-and-Ride-Parkplätze gibt es an folgenden Bahnhöfen:

  • Güsen
  • Burg
  • Gommern

Staufrei mit dem ÖPNV

Der Magdeburger Regionalverkehrsverbund marego bietet Berufspendlern ein Probe-Abo an. Wer zwischen Juni und November ein Abo abschließt, für den verkürzt sich die Mindestlaufzeit auf drei Monate. Auch bei diesem Probe-Abo können alle Vorzüge eines regulären marego-Abos, wie Mitnahmeregelungen und größere Preisvorteile beim Car-Sharing, genutzt werden, um preiswert, flexibel und entspannt ans Ziel zu kommen.

Das Probe-Abo unterstützt den stressfreien Weg von und nach Magdeburg und macht die Fahrt im öffentlichen Nahverkehr noch leichter und bequemer.

Das Probe-Abo ist bei den Abo-Centern der Abelio Rail Mitteldeutschland, der DB Regio und im Kundenzentrum der Magdeburger Verkehrsbetriebe erhältlich.

marego-verbund.de/abo-aktion