Fantastische Lichterwelten im Bergzoo Halle

In den Wintermonaten verwandelt sich der Bergzoo Halle in eine bunt glitzernde Lichterwelt. Ab 24. Januar sind hier magische Lichterwelten zu sehen: Chinesische Lichtkünstler nehmen die Besucher mit in eine Welt der Märchen und Legenden und präsentieren faszinierende Leuchtfiguren und Installationen.

Chinesische Lichtkünstler haben Figuren aus den berühmten Märchen der Gebrüder Grimm, der Nibelungen-Sage mit Siegfried dem Drachentöter, der griechischen Mythologie sowie aus der Geschichte um das berühmte Seeungeheuer von Loch Ness als Lichtinstallationen in die weitläufige Anlage des Bergzoos gebaut.

Besucher spazieren in der beginnenden Dämmerung auf den Wegen, genießen den Blick über die Stadt und lassen sich von Hunderten Lichtern verzaubern.

Die Vorbereitungen für die aktuelle Ausstellung haben bereits im vergangenen Sommer begonnen. Kunsthandwerker aus der Stadt Zigong fertigen in aufwendiger Handarbeit die lebens- und überlebensgroßen Figuren aus filigranen Metallgestellen und feinen Stoffen. Diese werden dann per Schiff und Sattelschleppern aus der südchinesischen Provinz nach Halle gebracht.

Anreise: Mit den Nahverkehrszügen bis Halle Hbf, dann mit der Straßenbahn 12 bis zur Haltestelle Zoo.

zoo-halle.de