Das Bauhaus Museum lebt

Vor einem Jahr wurde das neue Bauhaus Museum in Dessau eröffnet. Damit bietet die Stadt Kunstliebhabern, Touristen und Einheimischen einen neuen Anlaufpunkt für Kunst und Kultur – und das in einem modernen Neubau mit XXL-Glasfassade. Das kommt bei den Besuchern gut an.

Stiftung Bauhaus Dessau, Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ ©
Stiftung Bauhaus Dessau, Foto: Thomas Meyer / OSTKREUZ ©

Ein Jahr nach der Eröffnung fällt die Bilanz für das Bauhaus Museum Dessau durchaus positiv aus. Die Dauerausstellung "Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung" wird sehr gut angenommen. Sie erzählt mit über 1.000 Exponaten die Geschichte der berühmten Schule in Dessau und beschreibt das Bauhaus als einen lebendigen Ort, an dem gelernt und gelehrt, künstlerisch experimentiert sowie an industriellen Prototypen gearbeitet wurde.

In der Ausstellung "Versuchsstätte Bauhaus. Die Sammlung" stehen nicht die allgemein bekannten Design-Ikonen und deren Meister im Vordergrund, sondern die Schule und deren Studierende. Der Alltag des Lernens und der Lehre zwischen freiem Entwurf und industriellem Prototyp, künstlerischem Experiment und wirtschaftlichem Druck, Ausbildungsstätte und Emanzipationsraum. Das Kuratoren-Team hat damit bewusst einen Blick auf das Bauhaus in Dessau gewählt, der für viele Besucher neu und deshalb auch so interessant ist.

Zudem hat das renommierte Online-Architektur-Magazin dezeen das Museum in die Top 10 der Galerien und Museen 2019 aufgenommen. Außerdem steht das Gebäude von addenda architects aus Barcelona auf der Shortlist des DAM Preises 2021, der vom Deutschen Architekturmuseum verliehen wird.
Dabei ist das Museum auch Ort für "Wiederholungstäter". Die Organisatoren und Kuratoren entwickeln immer neue Ideen und wechselnde Darbietungen der Exponate. So sind die "Zwischenspiele" kleinere Ausstellungen innerhalb der Ausstellung, die mehrmals jährlich wechseln. Sie erweitern die Sammlungspräsentation und schreiben sie fort.

Die Rubrik "Vom Sammeln" präsentiert neue Objektgruppen der Dessauer Sammlung oder Objekte, die keinen dauerhaften Platz im Museum erhalten haben. "Zu Gast" lädt Kuratorinnen und Kuratoren sowie Objekte internationaler Bauhaussammlungen ein. Und "Im Experimentierraum" geben die Bauhaus Agenten Einblicke in ihre Projektarbeit mit Dessau-Roßlauer Schulen.

bauhaus-dessau.de

Anfahrt

Mit der S 2, S 8 oder RE 13 bis Dessau Hbf,dann 10 Minuten Fußweg.