Geschichte(n) aus dem Kellerlabyrinth

Mit dem Sachsen-Ticket fahren Sie bequem und günstig hin. Außerdem hier: Ihre Anreise mit der Bahn und das beste Ausflugswetter.

Unterirdisches Zeitz ©
Unterirdisches Zeitz ©

In rund 8 Metern Tiefe durchzieht ein dichtes Netz von Gängen und Gewölben die Altstadt von Zeitz. Mühevoll wurde es vor Jahrhunderten von Hand in den Buntsandstein geschlagen. Vor allem wohl des Bieres wegen: Im Mittelalter galt es - nicht zuletzt angesichts der oft mangelhaften Wasserqualität in den Städten - als wichtiges Grundnahrungsmittel. Unter anderem diente es zur Bereitung von Biersuppe, die durch den Kochprozess kaum noch Alkohol enthielt und darum auch für Kinder eine bekömmliche Nahrungsquelle war. Das Bier aber musste kühl lagern und reifen, und so gruben sich die Zeitzer vom 14. bis zum 16. Jahrhundert in die Tiefe. Mit der Zeit entstand ein System mit mehreren Etagen - eine ganze Stadt "von unten", das die Oberstadt mit den ältesten Teilen von Zeitz verbindet.

Mit dem Aufkommen der industriellen Bierproduktion verlor das unterirdische Labyrinth seine Funktion; im Zweiten Weltkrieg bot es der Bevölkerung Schutz vor Luftangriffen. Seit 1990 widmet sich der Verein Unterirdisches Zeitz e.V. der Erforschung des Gangsystems und seiner Geschichte. Insgesamt 700 Meter sind als Führungsgangsystem zur Besichtigung ausgebaut. Auf einer rund 45-minütigen Führung erfahren Besucher Interessantes über die Entstehung und die wechselvolle Nutzung der Anlagen.

Bonus für Bahnfahrer:

10% Ermäßigung auf die regulären Eintrittspreise in das Führungsgangsystem "Unterirdisches Zeitz". Der Bonuscoupon ist für bis zu 4 Personen gültig.

Öffnungszeiten:

März-Okt.: Di./Do., 10-15 Uhr,
Sa./So./Feiertage, 10-16 Uhr; Mi./Fr., auf Anmeldung
Nov.-Feb.: Sa./So./Feiertage, 10-16 Uhr,
Di.-Fr., auf Anmeldung; Mo.: geschlossen

Tipp: Lust auf Abenteuer zum Kindergeburtstag? Die Suche nach dem verborgenen Schatz in den Tiefen der unterirdischen Gänge macht Kindergeburtstage zum Erlebnis. Anfragen und Anmeldungen unter 03441 212722.

Anreise

Sie erreichen Zeitz mit den Nahverkehrszügen stdl. aus den Richtungen Leipzig/Gera und mind. 2-stdl. aus Richtung Weißenfels. Vom Bahnhof rechts über Engelsbrücke, links in Rahnestraße, bergauf bis Stadtzentrum, ca. 20-25 Gehminuten. Oder mit Stadtbuslinien A (Richtung Klinikum/Bonhoeffer) und C (Richtung Klinikum/Platanenweg) bis "Michaeliskirchhof".

Reiseauskunft

Sachsen-Ticket

1 Tag durch die Region. 25 Euro + 7 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren

Kontakt

Unterirdisches Zeitz
Altmarkt 21
06712 Zeitz
Tel.: 03441/212722