Dom Merseburg: Zauberhafter Kulturgenuss


Mit dem Sachsen-Anhalt-Ticket fahren Sie bequem und günstig hin. Außerdem hier: Ihre Anreise mit der Bahn und das beste Ausflugswetter.

Dom Merseburg / Bildarchiv der Vereinigten Domstifter / Foto Frank Boxler Dom Merseburg / Bildarchiv der Vereinigten Domstifter / Foto Frank Boxler Dom Merseburg / Bildarchiv der Vereinigten Domstifter / Foto Frank Boxler Dom Merseburg / Bildarchiv der Vereinigten Domstifter / Foto Frank Boxler

Merseburg war im Mittelalter eine der Lieblingsstätten deutscher Kaiser und Könige. Der Dom mit seinem angrenzenden Kapitelhaus und das Schloss bilden ein einzigartiges Kulturensemble. Die „Merseburger Zaubersprüche“ sind weltweit bekannt und einer der Höhepunkte des an wertvollen Exponaten reichen Domschatzes, der auch klingende Kostbarkeiten zu bieten hat: Die Ladegastorgel ist eine der berühmtesten romantischen Orgeln Deutschlands. Sie steht im Mittelpunkt vieler Konzerte sowie der jeweils im September stattfindenden Orgeltage. Kurze Orgelvorspiele können die Besucher im Rahmen der Reihe „Orgelklang 12“ erleben.

Die Kulturbausteine für eine Reise ins klingende Mittelalter reichen von Führungen durch Dom und Domschatz über die Präsentation der Zaubersprüche in althochdeutscher Sprache bis hin zu exklusiven Orgelkonzerten. Kultur erleben und genießen – beides lässt sich in Merseburg zauberhaft verbinden.

Tipp: Für Familien und Schulklassen bietet der museumspädagogische Bereich „KinderDomusMerseburch“ vielfältige Angebote wie zum Beispiel die Ausgestaltung von Kindergeburtstagen oder das Erleben einer Königskrönung.

Wissenswertes

  • Barocke Bestattungskultur der Wettiner in der Merseburger Fürstengruft
  • Ladegast-Orgel gilt mit 5687 Pfeifen als eine der klangschönsten romantischen Orgeln Mitteldeutschlands
  • Zauberhafte museumspädagogische Projekte für Kinder und Jugendliche im KinderDomusMerseburch
  • Kunstschätze des Mittelalters: von Handschriften aus der Zeit der Ottonen über den wertvollen Mantel „Ottos des Großen“ bis zu den einzigartigen Merseburger Zaubersprüchen

mittenrein reisen zu Besuch im Merseburger Dom

Veranstaltungen

  • Ferienaktionen im KinderDomusMerseburch zu den Ferienterminen in Sachsen-Anhalt
  • Sonderführungen in Dom und Domschatz freitags 17 Uhr (genaue Termine und Themen bitte erfragen)

Bonus für Bahnfahrer:

10% Ermäßigung auf alle Eintrittspreise in den Merseburger Dom (nicht für Führungsgebühr)

Öffnungszeiten

März-Okt.: Mo.-Sa., 9-18 Uhr, So./Feiertage, 12-18 Uhr
Nov.-Feb.: Mo.-Sa., 10-16 Uhr, So./Feiertage, 12-16 Uhr
Sonderöffnungszeiten: 24. Dez., 31. Dez.: 9-12 Uhr

Anreise

Den Bahnhof Merseburg erreichen Sie mit Nahverkehrszügen aus den Richtungen Halle (Saale)/ Eisenach. Von dort durch die Bahnhofstraße, links in die Domstraße; ca. 15 bis 20 Gehminuten. Aus Richtung Halle (Saale) halbstündlich mit der Straßenbahnlinie 5 (Richtung Bad Dürrenberg) nach Merseburg bis Haltestelle Merseburg-Zentrum.

Reiseauskunft

Sachsen-Anhalt-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Schönes-Wochenende-Ticket

Preiswert reisen am Wochenende: Ab 40 Euro plus 4 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Kontakt

Merseburger Dom
Domplatz 7
06217 Merseburg
Tel. 03461/210045

Bei welchem Wetter?

Unsere Ausflüge machen immer Spaß!