Ferien vor der Haustür - mit dem Geithainer

Direkt vor der Haustür gibt es jede Menge zu entdecken: Feiern Sie den Sommer unter freiem Himmel bei einer der ausgewählten Veranstaltungen oder erleben Sie spannende Zeitreisen in den Burgen der Region . Machen Sie Urlaub am Wasser – egal ob im Natur- oder Freibad. Besuchen Sie eines unserer besonderen Ausflugsziele, die Spaß und Action für die ganze Familie bieten.

Action für Groß und klein

Miniaturen- und Märchengarten

Eher ruhig geht es im Miniaturen- und Märchengartenin Kohren-Salis zu. Ganz groß sind die Kleinen, wenn sie den Burgen aus der Umgebung plötzlich im Miniaturformat gegenüberstehen. Außerdem sind Märchenszenen mit detailreicher Ausstattung zu bestaunen. Ob alle Erwachsenen wohl erraten, um welche Märchen es sich handelt?

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 264 bis Haltestelle Gnandstein, dann 5 Minuten Fußweg.

www.maerchengarten-im-kohrener-land.de
Jörg Günther ©

Irrgarten der Sinne

Jörg Günther ©

Gleich in der Nähe bietet sich dann auch der Besuch des Irrgartens der Sinne an. Auf 4.000 Quadratmetern und 3,5 Kilometern Wegenetz können sich Besucher nach Lust und Laune verlieren und wiederfinden und in zahlreichen Experimente ihre Sinne schärfen. In den Ferien startet die Sommersuchaktion und bereits zum vierten Mal wird es auch einen FKK-Tag geben.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 288 bis Haltestelle Linda, dann 15 Minuten Fußweg.

irrgarten-der-sinne.de
Heike Schüürmann ©

Botanischer Garten Oberholz

Heike Schüürmann ©

Der botanische Garten Oberholz in Oberholz bietet großen und kleinen Besuchern an den Wochenenden mit Theater, Musik, Führungen und Mitmachangeboten einige Unterhaltung. Am 14. Juli 2019 tritt dort auch die Band „Kultivierte Koffer-Kapelle“ mit Swing und Jazz auf, während Familien im Garten spazieren und anschließend der Musik bei Kaffee und Kuchen lauschen können. Noch bis September gibt es an jedem zweiten Sonntag des Monats Musikauftritte vor Ort.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Haltestelle Oberholz, dann 7 Minuten Fußweg.

www.botanischer-garten-oberholz.de

Burgfräulein oder Schlossherr

Picture Point Sven Sonntag ©

Schlossfest auf Schloss Rochlitz

Picture Point Sven Sonntag ©

Im Schloss Rochlitz können Kinder in den Ferien mit „Ritter Feuerzahns Lehrjahren“ erfahren, was ein Ritter alles so können mussten. Oder sie lernen die verschiedenen Materialien kennen, aus denen das Schloss gebaut wurde. Jeden Mittwoch um 14 Uhr werden Kinderführungen zu verschiedenen Themen angeboten.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 628 bis Haltestelle Rochlitz Bismarckstraße, dann 12 Minuten Fußweg.

Infos zum Schlossfest Rochlitz

Ferienprogramm auf Schloss Rochlitz

Im Schloss Rochlitz können Kinder in den Ferien mit „Ritter Feuerzahns Lehrjahren“ erfahren, was ein Ritter alles so können mussten. Oder sie lernen die verschiedenen Materialien kennen, aus denen das Schloss gebaut wurde. Jeden Mittwoch um 14 Uhr werden Kinderführungen zu verschiedenen Themen angeboten.

www.schloss-rochlitz.de
Manfred Lohse ©

Burg Gnadenstein

Manfred Lohse ©

Die Burg Gnandstein beeindruckt unter Anderem durch ihre Waffenkammer. Waffen aus dem 16. bis 20. Jahrhundert können bestaunt werden, darunter auch historische Feuerwaffen oder kunstvoll verzierte Armbrüste, mit denen die Bewohner damals auf die Jagd gingen.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 264 bis Haltestelle Gnandstein, dann 10 Minuten Fußweg.

www.burg-museum-gnandstein.de

Schloss Frohburg

Glänzende Augen bekommen sicher auch die großen Besucher in der Ausstellung mit historischem Spielzeug im Schloss Frohburg. Die kleinen Gäste werden staunen über historische Puppenstuben, Spiele, Dampfmaschinen und vieles mehr.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 263 bis Frohburg Markt, dann 5 Minuten Fußweg.

www.museum-schloss-frohburg.de

Waldbad oder Wellnesstempel

Veolia/Torsten Proß ©

Freibäder

Veolia/Torsten Proß ©

Gut und günstig lässt sich im Freibad Geithain oder im Freibad Rochlitz baden. Mit großen Schwimmerbecken, Beachvolleyballfeldern, Sprungturm und Nichtschwimmerbecken sind die besten Voraussetzungen für einen Badetag gegeben und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit Bus 288 bis Haltestelle Dresdener Straße oder 20 Minuten Fußweg. Zum Rochlitzer Freibad ab Geithain Bahnhof mit Bus 628 bis Haltestelle Rochlitz Brückenstraße, dann 5 Minuten Fußweg.

Jens Paul Taubert ©

Freizeitbad RIFF

Jens Paul Taubert ©

Ist das Wetter mal nicht so gut oder steht Wellness mit auf dem Programm, dann ist das RIFF in Bad Lausick die erste Wahl. Neben dem Außenbecken mit Wasserspielplatz und Solebecken ist im Innenbereich auch noch ein Sprung- und Kleinkindbecken vorhanden. Zusätzlich können Wellness-Anwendungen oder die Saunalandschaft genutzt werden.
TIPP: Bei Vorlage eines tagesaktuellen Zugtickets erhalten Sie zum Preis für 3 Stunden eine Stunde Badezeitverlängerung!

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Bad Lausick Bahnhof, dann 10 Minuten Fußweg.

www.freizeitbad-riff.de
Stadtverwaltung Frohburg ©

Naturfreibad Frohburg

Stadtverwaltung Frohburg ©

Natur pur gibt’s in den Seen und Waldbädern der Region, so zum Beispiel im Naturfreibad Frohburg in Frohburg. Eingebettet in Porphyrfelsen sind feiner Sandstrand und große Liegewiesen das Besondere an diesem Bad, dazu eine Sprungturmanlage bis zu 5 Metern. Für die Kleinsten steht ein beheiztes Kleinkindbecken und ein Spielplatz zur Verfügung.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 263 bis Frohburg Markt, dann 5 Minuten Fußweg.

www.frohburg.de

Feiern unter freiem Himmel

Street Food Festival 2018 ©

Rochlitzer Street Food Festival

Street Food Festival 2018 ©

Beim zweiten Rochlitzer Street Food Festival am 10. August gibt es neben kulinarischen Genüssen auch Bühnenshows mit Live-Cooking und viel Musik. Im Vordergrund stehen aber die unterschiedlichen Delikatessen, die für jeden Geschmack etwas bieten.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit Bus 628 bis Haltestelle Rochlitz Rathausstraße, dann 5 Minuten Fußweg.

www.streetfood-rochlitz.de
Sven Stöckig ©

Leipziger Wasserfest

Sven Stöckig ©

Drei Tage lang, vom 16. bis 18. August verbinden sich die Leipziger Wasserwege zu einer einzigen Partymeile. Beim 19. Leipziger Wasserfest ist jede Menge geboten: Konzerte, Sommerkino und Matrosenball sorgen für Unterhaltung. Sportlich geht’s beim Bootsbaucamp mit anschließender Bootsparade der selbstgebauten Flöße und Badewannen zu und natürlich sind auch für Kinder jede Menge Aktionen geplant.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Leipzig Hauptbahnhof, weiter mit Straßenbahn 10 oder 11 bis Haltestelle Hohe Straße, dann 15 Minuten Fußweg bis Clara-Zetkin-Park.

www.wasserfest-leipzig.de
Antje Kranstöver ©

Schlossfest mit Drachen

Antje Kranstöver ©

Am 17. Und 18. August findet auf Schloss Rochlitz das Schlossfest mit Drachen statt. Der 12 Meter lange Drache Fangdorn bewacht den Schatz von Rochlitz. Dreiste Raubritter versuchen mehrmals täglich, den Drachen zu überlisten. Ein Riesenspektakel für Groß und Klein, umrahmt von einem Mittelalterfest mit vielen weiteren Aktivitäten, Musik, Händlern und Gastronomen.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Geithain Bahnhof, weiter mit dem Bus 628 bis Haltestelle Rochlitz Bismarckstraße, dann 12 Minuten Fußweg

ww.suendenfrei.tv/veranstaltungskalender
J. Resse Cermak ©

Fest der 25.000 Lichter

J. Resse Cermak ©

Beim Fest der 25.000 Lichter in Markkleeberg zaubern die Besucher ein stimmungsvolles Lichtermeer. 25.000 Teelichter und bunte Becher stehen an den Ausgabestellen zur Verfügung und werden immer neu arrangiert. Fackeln und farbige Illuminationen ergänzen die besondere Atmosphäre für das Stummfilmkino und kleine Konzerte.

Anreise: Mit dem „Geithainer“ bis Leipzig Hauptbahnhof, weiter mit S5X bis Haltestelle Markkleeberg Nord, dann 10 Minuten Fußweg.

agra-park.info

Biergartensaison in Leipzig

Mit dem schönen Wetter beginnt natürlich auch wieder die Biergartensaison. Wir haben die schönsten Biergärten mit S-Bahn-Anschluss zusammengestellt - für einen entspannten und schnellen Heimweg.