Emojis sagen mehr als Worte

Die Bahn fragt, die Fahrgäste antworten mit Emojis. Ein neues Digitalformat lädt in den Dresdner S-Bahnen zum spielerischen Austausch ein. Ganz easy mit dem Smartphone.

istock.com/KittiBakai ©
istock.com/KittiBakai ©

Was hängt denn da? Wer aufmerksam durch die Züge der S-Bahn Dresden geht, findet an verschiedenen Stellen eine Einladung zum Austausch. Zu regelmäßig wechselnden Themen, wie Bahnfahren oder aktuelles Zeitgeschehen, gibt es ab sofort spannende Fragen. Die Fahrgäste antworten ganz einfach mit einem Emoji. Das alles funktioniert ohne App und ohne Registrierung, die Kunden bleiben anonym. Einfach QR-Code scannen und los geht’s.


Das neue Dialogformat soll eine kurzweilige Unterhaltung während der Zugfahrt bieten und wird von dem Dresdner IT-Startup "ByteBuzzer" zur Verfügung gestellt, gestaltet und ausgewertet. Angestoßen wurde die Initiative von der DB Regio Südost in Zusammenarbeit mit DB Mindbox, der Innovationsplattform der Deutschen Bahn.