Mit dem Sachsen-Böhmen-Ticket nach Tschechien

Als flexibles 1er-2er-3er-4er-5er-Ticket erhältlich!

Ihre Vorteile:

  • Ideal für einen Tagesausflug von Dresden in die Böhmischen Schweiz, nach Liberec oder nach Karlsbad
  • Als Gruppenticket für 1 bis 5 Personen erhältlich
  • Wenn das Sachsen-Böhmen-Ticket von bis zu 2 Personen genutzt wird, kann eine der Personen beliebig viele eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren kostenfrei mitnehmen.
  • Gilt innerhalb Tschechiens auch in Zügen des Fernverkehrs der ČD (R, EX, IC, EC, EN)
Jetzt auswählen

Fragen & Antworten zum Sachsen-Böhmen-Ticket

Wie viel kostet das Sachsen-Böhmen-Ticket?

Das Tagesticket für eine Person kostet 27 Euro, jede weitere Person in einer Gruppe bis 5 Personen zahlt 6,50 Euro.

Wo kann ich das Ticket kaufen?

  • An DB Verkaufstellen (mit persönlicher Beratung 2 Euro mehr)
  • An DB Automaten
  • Gleich hier online
Jetzt auswählen

Wer kann mit dem Sachsen-Böhmen-Ticket fahren?

Das Sachsen-Böhmen-Ticket gilt wahlweise für bis zu fünf Personen oder Eltern bzw. Großeltern (max. 2 Erwachsene) mit eigenen Kindern/Enkelkindern unter 15 Jahren.

Wann gilt das Sachsen-Böhmen-Ticket?

Das Sachsen-Böhmen-Ticket gilt von Montag bis Freitag ab 9 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages sowie an Wochenenden und gesetzlichen Feiertagen von 0 Uhr bis 3 Uhr des Folgetages.

Es gilt auch vor 9 Uhr auf folgenden Linien:
- Linie S 1 Dresden in Fahrtrichtung Bad Schandau/Schöna,
- Linie U 28 Děčín - Bad Schandau - Rumburk,
- TLX 5251 Dresden - Liberec

In welchen Zügen gilt das Ticket?

Das Sachsen-Böhmen-Ticket gilt in der 2. Klasse folgender Züge:

  • In unseren Nahverkehrszügen (IRE, RE, RB, S-Bahn)
  • in der Vogtlandbahn /Länderbahn (VBG einschl. Trilex)
  • in der Ostdeutschen Eisenbahn (ODEG)
  • in der Städtebahn Sachsen (SBS)
  • in der Mitteldeutschen Regiobahn (MRB)
  • in Eil- (Sp) und Personenzügen (Os) der Tschechischen Bahnen (CD)

Das Sachsen-Böhmen-Ticket gilt ausschließlich innerhalb Tschechiens auch in Zügen des Fernverkehrs der ČD (R, EX, IC, EC, EN).

Auf welchen Strecken gilt das Ticket noch?

Ab dem letzten Bahnhof in Sachsen auf folgenden Strecken

  • Thüringen:
    - Regis-Breitingen und Crimmitschau (KBS 530)
    - Gößnitz / Crimmitschau – Meerane (KBS 540)
  • Brandenburg:
    - Lauta – Lampertswalde (KBS 225)

Können Kinder kostenfrei mitgenommen werden?

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre dürfen generell immer kostenfrei mitfahren - unabhängig davon, ob es Ihre eigenen Kinder sind oder nicht. Sie sind bei der Ermittlung der Anzahl der Reisenden nicht zu berücksichtigen.
  • Wenn das Sachsen-Böhmen-Ticket von bis zu 2 Personen genutzt wird, kann eine der Personen beliebig viele eigene Kinder oder Enkel unter 15 Jahren kostenfrei mitnehmen.
  • Wenn Sie mit Kindern zwischen 6 und 14 Jahren reisen, die nicht Ihre eigenen Kinder oder Enkel sind, zählen diese als normale Fahrgäste. Sie sind bei der Ermittlung der Anzahl der Reisenden mit zu berücksichtigen. Kommen Sie dadurch auf mehr als zwei Reisende, können eigene Kinder und Enkel unter 15 Jahren nicht mehr kostenfrei mitgenommen werden.

Warum müssen auf dem Ticket die Namen aller Reisenden eingetragen werden?

Das Sachsen-Böhmen-Ticket ist nur gültig, wenn die Namen und Vornamen aller reisenden Personen auf dem Ticket eingetragen sind. Personen, die unterwegs zusteigen, sollen unmittelbar nach ihrem Zustieg mit Name und Vorname auf dem Ticket eintragen.