Ueckermünde - ein Eldorado für Erholungsuchende


Sie lieben Aktivurlaub oder suchen nach ein wenig Entspannung? Dann ist Ueckermünde genau das richtige Ausflugsziel für Sie. Fahren Sie in den staatlich anerkannten Erholungsort und entdecken Sie den historischen Kern der Haffstadt, den idyllisch gelegenen Stadthafen oder den einladenden Sandstrand.

iStock/totalpics Kletterwald Ueckermünde Seebad Stadt Ueckermünde Seebad Stadt Ueckermünde

Schon Ihre Anreise in den verträumten Erholungsort durch die reizvolle Landschaft der Uckermark ist pure Entspannung. Steigen Sie zum Beispiel am Berliner Hauptbahnhof in den RE 3 bis Pasewalk und fahren Sie von da aus mit dem RE 4 in insgesamt knapp zweieinhalb Stunden nach Ueckermünde Stadthafen. Von dort sind es nur noch wenige Schritte bis zur Hafenpromenade. Genießen Sie die frische Brise an der Uecker und nutzen Sie die Gelegenheit, sich einige der hier liegenden Segelyachten anzuschauen. Ihren Spaziergang vorbei an den Schiff en können Sie auch mit einer Altstadttour verbinden: Schlendern Sie durch den angrenzenden Stadtkern und begeben Sie sich auf eine Reise in die Welt der Architektur. Das Ueckermünder Zentrum ist größtenteils restauriert und bezaubert mit einem Ensemble ganz verschiedener Baustile. Besichtigen Sie zum Beispiel die vielen kleinen Fachwerkhäuser, die Giebelbauten am Marktplatz oder die barocke Marienkirche mit ihrem schönen Rokokoaltar. Wer den Charme Ueckermündes lieber bei einer der vielen Führungen erkunden möchte, kann bei einem Rundgang der Tourist-Information Wissenswertes über die historischen Bauten der Stadt erfahren.

Noch mehr spannende Geschichten zur Ueckermünder Vergangenheit finden Sie im Haffmuseum, das im Renaissanceschloss im Zentrum beheimatet ist. Für Architekturfreunde lohnt sich der Besuch gleich doppelt, denn schon der Eingang des Museums ist dank seiner Fassade eine wahre Perle spätgotischer Gestaltungskunst. Werfen Sie einen Blick auf den Treppenturm mit seinen reichen Stabwerkverzierungen und dem Sandsteinrelief, bevor Sie sich der abwechslungsreichen Ausstellung widmen. Tauchen Sie ein in die Welt vergangener Zeiten und empfinden Sie das Leben an Bord eines Binnenschiff s nach, machen Sie sich ein Bild von Haushaltsgegenständen des Mittelalters oder lassen Sie vom Burgfried aus einfach Ihren Blick über die Dächer Ueckermündes schweifen.

Auch Wasserratten sind in der Stadt am Haff gut aufgehoben. Vom Museum oder dem nahegelegenen Bahnhof Stadthafen erreichen Sie den Ueckermünder Strand über einen idyllischen Weg für Fußgänger und Radfahrer – oder alternativ ganz sportlich über das Haff mit dem Kanu. Zu Land ist die Strecke 2 Kilometer lang. Am Wegesrand ist sie gesäumt von Pappeln und Weidenbäumen und hält mit dem Märchenpfad auch für die kleinen Strandläufer eine Überraschung bereit. Der fantasievolle Pfad zum Strand beginnt gleich hinter dem Nachbau der historischen Klappbrücke und führt Sie vorbei an zahlreichen geschnitzten Märchenfiguren. Am Strand angekommen, geht es gleich märchenhaft weiter: Das ruhige Wasser und das flach abfallende Ufer machen den Badestrand zu einem Paradies für die ganze Familie. Lassen Sie den Alltag hinter sich, entspannen Sie am feinsandigen Strand und genießen Sie die frische Seeluft bei einem Strandspaziergang. Im Anschluss an Ihr Sonnenbad bringt Sie der RE 4 von Ueckermünde Stadthafen nach Pasewalk, von wo Sie mit dem RE 3 zurück nach Berlin fahren können.

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

1 Tag durch die Region. 23 Euro + 4 Euro je Mitfahrer.

Jetzt buchen!

Quer-durchs-Land-Ticket

Deutschlandweit reisen schon für 44 Euro. Bis zu 4 Mitfahrer für je 8 Euro.

Jetzt buchen!

Kontakt

Touristik-Information Seebad Ueckermünde
Altes Bollwerk 9
17373 Seebad Ueckermünde
Tel. 039771/28484

Bei welchem Wetter?

Unsere Ausflüge machen immer Spaß!