Güstrow: Barlachs Heimat

Der Bildhauer und Dramatiker Ernst Barlach, vor 150 Jahren in Wedel/Holstein geboren, lebte und lernte in Paris, Italien und Russland. Als 40-Jähriger ließ er sich in Güstrow nieder. Zeit für einen Besuch.

Beate Meder-Trost ©
Beate Meder-Trost ©

Bis heute sind in der Gertrudenkapelle, im Dom zu Güstrow und in seinem Atelierhaus am Inselsee Barlachs Werke zu sehen. Regelmäßig finden Sonderausstellungen und Führungen statt. Der Schwebende, der singende Mann, das Wiedersehen: Die Skulpturen des Bildhauers berühren in ihrer Menschlichkeit und Ausdrucksstärke. Eine Reise nach Güstrow mit dem beeindruckenden Renaissance-Schloss am malerischen Inselsee ist daher auch ein Besuch bei einem der bedeutendsten Vertreter des deutschen Expressionismus.

App DB Ausflug

Laden Sie sich diese Tour mit der kostenfreien App DB Ausflug auf Ihr Handy.

Wandertour: Barlachs Heimat
Start: Bahnhof Güstrow
Dauer/Länge: 6 Stunden/25 km

App gleich herunterladen

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Mecklenburg-Vorpommern-Ticket

1 Tag durch die Region. 22 Euro + 3 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren

Brandenburg-Berlin-Ticket

Bis zu 5 Reisende - 33 Euro, 1 Tag durch die Region

Jetzt informieren