Vernetzt Menschen

Egal ob Sie beruflich oder in der Freizeit unterwegs sind - im Main-Neckar-Ried-Express sind Sie zu jeder Zeit online. Steckdosen und kostenloses WLAN im Zug machen das möglich. So lassen sich Mobiltelefone und Notebooks unterwegs bequem aufladen und einsetzen.

Die Nutzung ist einfach: Die Fahrgäste müssen nur das WLAN an ihren Smartphones, Tablets oder Laptops aktivieren, das Netzwerk "Wifi@DB" oder "WLAN@RMV" auswählen, die Nutzungsbedingungen akzeptieren und können sofort lossurfen.

Im Main-Neckar-Ried-Express wird Ihnen kostenfrei pro Tag und Nutzer ein Datenvolumen in Höhe von 100 MB mit einer Downloadgeschwindigkeit von bis zu 2 Megabit pro Sekunde geboten. Nach Verbrauch des verfügbaren Datenvolumens wird die Verbindung nicht unterbrochen, die Geschwindigkeit wird lediglich auf 100 Kilobit pro Sekunde gedrosselt.

Dank der Multi-Provider-Lösung, d.h. die Zusammenarbeit mit nicht nur einem, sondern mehreren Mobilfunkanbietern, können Sie sich auf eine hohe und stabile Verbindungsqualität freuen.

Aber auch sonst bieten unsere modernen Fahrzeuge im Main-Neckar-Ried-Express viele Extras und sorgen für ein angenehmes Fahrgefühl.

Ein Plus an Komfort: Der TWINDEXX Vario
DB AG ©

Verbindet Metropolen

DB AG ©

Der Main-Neckar-Ried-Express verbindet die Metropolregionen Frankfurt Rhein-Main und Rhein-Neckar über die Main-Neckar-Bahn bzw. die Riedbahn im dichten Takt und mit modernen Fahrzeugen auf folgenden Linien:

  • Regionalbahn-Linie RB 68 Frankfurt (Main) Hbf - Darmstadt Hbf - Neu-Edingen/ Friedrichsfeld - Heidelberg Hbf / Wiesloch-Walldorf
  • Regionalbahn-Linie RB 67 Frankfurt (Main) Hbf - Darmstadt Hbf - Neu-Edingen/ Friedrichsfeld - Mannheim Hbf / Schwetzingen
  • Regionalexpress-Linie RE 60 Frankfurt (Main) Hbf - Darmstadt Hbf - Mannheim Hbf
  • Regionalexpress-Linie RE 70 Frankfurt (Main) Hbf - Groß-Gerau Dornberg - Biblis - Mannheim Hbf

Main-Neckar-Bahn

Die Regionalbahnlinien RB 67/68 Frankfurt (Main) Hbf - Darmstadt Hbf - Mannheim Hbf/Schwetzingen bzw. Heidelberg Hbf/Wiesloch-Walldorf bieten täglich umsteigefreie Verbindungen im Rahmen eines Flügelzugkonzeptes. Im Bahnhof Neu-Edingen/Friedrichsfeld werden die Zugteile jeweils getrennt bzw. vereinigt.

  • Die RB 68 bietet täglich stündlich umsteigefreie Verbindungen zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Heidelberg Hbf. Montags bis freitags - von 6 bis 20 Uhr – fährt sie über Heidelberg Hbf hinaus bis nach Wiesloch- Walldorf (SAP-Standort).
  • Die stündlich zwischen Frankfurt (Main) Hbf und Neu-Edingen/Friedrichsfeld verkehrende RB 67 bedient nach der Zugteilung alternierend Mannheim Hbf bzw. Schwetzingen im Zweistundentakt als Ziel - bzw. Startbahnhof.

Bei Zügen aus Richtung Frankfurt (Main) Hbf gilt, dass der vordere Zugteil immer nach Heidelberg Hbf beiziehungsweise Wiesloch-Walldorf fährt und der hintere Zugteil nach Mannheim Hbf bzw. Schwetzingen. In der Gegenrichtung ist der Zug aus Mannheim bzw. Schwetzingen immer an der Spitze der vereinigten Zugfahrt nach Frankfurt (Main) Hbf.

Der RE 60 Frankfurt (Main) Hbf - Darmstadt Hbf - Mannheim Hbf verkehrt auf ganzer Linie im Stundentakt und hält alle zwei Stunden auch in Neu-Edingen/Friedrichsfeld. Früheste Abfahrt von Mannheim Hbf nach Frankfurt (Main) Hbf ist um 7.20 Uhr; in der Gegenrichtung um 5.34 Uhr ab Frankfurt (Main) Hbf nach Mannheim Hbf.

Riedbahn

Der RE 70 verbindet Frankfurt (Main) Hbf und Mannheim Hbf täglich im Stundentakt via Gernsheim und Biblis.

Betrieben durch:

Ein Zugangebot in Ihrer Region von: