Stadterkundung mal ganz originell


Mit dem IRE Berlin-Hamburg zu Hundertwasser-Kunst und Busfahrt in der Elbe

Mit dem IRE Berlin-Hamburg können Stadtentdecker gleich fünf ganz unterschiedliche Hansestädte kennenlernen und auf unterhaltsame Weise mehr über ihre Geschichte erfahren. In Stendal startet bis Ende September jeden Samstag, 14 Uhr, ein Stadtrundgang am Roland auf dem historischen Marktplatz. Dieser führt auch in das Rathaus, welches eindrucksvoll den Reichtum der Stadt zu ihrer Blütezeit belegt (3 Euro p.P.).

Wer wissen möchte, warum der Turm der Marienkirche in Salzwedel krumm ist, schließt sich der Stadtführung an, die samstags, 12 Uhr, an der Tourist-Information beginnt. Eine Stunde lang spaziert man durch Kopfsteinpflastergässchen, vorbei an prächtigen Bürgerhäusern und vielfältigen Fachwerkbauten (4 Euro p.P.).

Goldene Kugeln, bauchige Säulen, bunte Keramik, Wasserspiel und Märchenturm: Der Hundertwasser-Bahnhof von Uelzen beeindruckt mit verspielten Details. Die Gästeführer des Bahnhof 2 000 Uelzen e.V. erzählen die Entstehungsgeschichte des Bauwerks, das Kunst und Funktion verbindet, täglich um 11 Uhr (5 Euro p.P.).

Durch die schmucke Altstadt von Lüneburg kann man sich täglich um 11 und 14 Uhr führen lassen, Beginn ist an der Tourist-Information (7 Euro p.P.). Am 8. und 22. Juli um 14.30 Uhr können Besucher unter fachkundiger Leitung einen Blick in die historischen Innenhöfe werfen, die sich hinter den Giebeln der ehrwürdigen alten Backsteinhäuser verbergen (8 Euro p.P.).

In Hamburg bietet der HafenCity RiverBus ein außergewöhnliches Erlebnis: Von der historischen Speicherstadt und der futuristischen HafenCity geht es zunächst zu Lande bis zur Halbinsel Entenwerder, begleitet von origineller Moderation. Dort taucht das Amphibienfahrzeug in die Elbe ein und fährt als Schiff bis zur Billwerder Bucht (29,50 Euro p.P.).

Tickets für den IRE Berlin-Hamburg sind, auch kurzfristig, zum günstigen Festpreis von 19,90 Euro für eine Fahrt oder 29,90 Euro für die Hin- und Rückfahrt innerhalb von 15 Tagen an allen Verkaufsstellen und Fahrkartenautomaten der Deutschen Bahn, S-Bahn Berlin und BVG erhältlich, außerdem per DB Navigator-App (Handy-Ticket). Online auf bahn.de/berlin-hamburg gibt es zudem das „IRE Berlin-Hamburg Spezial“ ab 14,90 Euro sowie stets die aktuellen Fahrplaninformationen. | mg

Punkt 3 2/2017

Die aktuelle Ausgabe der Punkt 3 zum Download

Ausgabe 14 (PDF, 13.88MB)